Bayerischer Wald: Grüner Urlaub auf hohem Niveau

Die drei Schönberger Hotels (Landkreis Freyung-Grafenau im Bayerischen Wald) Familotel Schreinerhof, Familotel Landhaus zur Ohe und AKZENT Hotel Antoniushof, erhalten das Bayerische Umweltsiegel in Gold. Die Marktgemeinde Schönberg liegt in der wildromantischen Mittelgebirgsregion am Rand des Nationalparks Bayerischer Wald.

Bayerischer Wald: Grüner Urlaub auf hohem Niveau

Das Bayerische Umwelt-Siegel in Gold

Schönberg – Die Marktgemeinde Schönberg im Bayerischen Wald (Landkreis Freyung-Grafenau) ist Luftkurort und wird aufgrund seiner milden klimatischen Bedingungen auch Meran des Bayerischen Waldes genannt. Dies und die landschaftliche Schönheit der Mittelgebirgsregion waren den drei größten Hotels des Ortes Ansporn und Verpflichtung zugleich, im Bereich des Umweltschutzes eine Vorreiterrolle einzunehmen. Jetzt folgt der Lohn für monatelange Bemühungen und Investitionen: Alle drei Häuser erhalten das Bayerische Umweltsiegel in Gold.
Das Familotel Schreinerhof, das Familotel Landhaus zur Ohe und das AKZENT Hotel Antoniushof, gehören bereits seit Jahren dem Umweltpakt Bayern an und bieten Ihren Gästen mit dieser Auszeichnung grünen Urlaub auf allerhöchstem Niveau. Der Luftkurort Schönberg nimmt damit außerdem eine Sonderstellung im Bayerischen Wald ein, da die drei Hotels rund 75 Prozent der Urlaubsgäste vor Ort beherbergen.
Nachdem die mündliche Zusage des Bayerischen Staatsministeriums für Umwelt und Gesundheit bereits erfolgt ist, wird die offizielle Verleihung des Siegels in wenigen Wochen im Rathaus stattfinden. Auch Bürgermeister Peter Siegert ist hoch erfreut: „Unsere Hoteliers investieren laufend in die Servicequalität und in den Komfort der Gästezimmer. Dies ist spür- und zählbar.“ Zufriedene Gäste und die stetig steigende Übernachtungszahlen sprächen eine deutliche Sprache. „Dass wir jetzt mit drei Hotels aufwarten können, die das Bayerische Umwelt Siegel in Gold erhalten, ist fantastisch“, so der Rathauschef abschließend.

Bildrechte: Umweltpakt Bayern

„Meran des Bayerischen Waldes“, mit diesem Beinamen schmückt sich der Markt Schönberg nicht umsonst. Liegt er doch malerisch und eng an den Kadernberg, den Hausberg geschmiegt. Die fröhlich bunten Häuser wirken südländisch und hauchen dem Marktplatz ein behagliches Flair ein. Man kann nicht anders – hier muß man sich ganz einfach wohlfühlen!

Der Luftkurort Schönberg, mitten im Ferienland am Nationalpark Bayerischer Wald, wird im Süden von der Bergkette des Donaukammes und im Norden vom Grenzgebirge, an den sich der Böhmerwald anschließt, vor allzu rauen Winden geschützt.

Vielfältige Möglichkeiten zu Freizeitaktivitäten aller Art sind hier selbstverständlich, ein bunter Veranstaltungskalender bringt Urlaubsgäste und Einheimische in geselliger Runde zusammen, die zentrale Lage im Dreiländereck (Deutschland – Österreich – Tschechien) bietet unzählige Ausflugsmöglichkeiten für jeden Geschmack.

Hier kann man alleine, mit der Familie oder in Gruppenreisen die Tage genießen, ohne sich vorher auf etwas Bestimmtes festzulegen.

Kontakt:
Akzent Hotel Antoniushof
Daniel Giffhorn
Unterer Marktplatz 12
94513 Schönberg
08554/9449890
info@hotel-antoniushof.de
http:///www.hotel-antoniushof.de

Pressekontakt:
presse-buero.com
Alexander Frimberger
Kirchplatz 8
94513 Schönberg
08554/944461
alexander.frimberger@t-online.de
http://www.edition-golbet.de

(Visited 3 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.