Berufsunfähigkeitsversicherung – ein Muss für alle!

Wer über keine Berufsunfähigkeitsversicherung verfügt riskiert Ernstfall finanziellen Ruin

Berufsunfähigkeitsversicherung - ein Muss für alle!

Die Meisten wollen im Alter ihren Beruf nicht mehr ausüben, sondern den wohlverdienten Ruhestand genießen. Dass die gesetzliche Rentenversicherung für einen bequemen Lebensabend nicht wirklich reicht wissen die meisten und haben mit einer privaten Zusatzversicherung rechtzeitig vorgesorgt.

Was sich viele allerdings nicht klarmachen ist, dass auch mitten im Arbeitsleben eine Krankheit oder ein schwerer Unfall zeitweise oder endgültig Berufsunfähigkeit zur Folge haben kann. Ungern möchte man daran denken, aber es kann eben wirklich Jeden in jedem Alter treffen.

Früher hatte man bei Berufsunfähigkeit Anspruch auf Leistungen der gesetzlichen Rentenversicherung. Wer aber nach 1961 geboren ist bekommt keinerlei Leistungen aus der gesetzlichen Versicherung.

Was ist Berufsunfähigkeit?

Berufsunfähig ist man dann, wenn man seine Arbeit wegen eines Unfalls oder einer schweren Krankheit nicht mehr ausüben kann. Nur ein Arzt kann feststellen, ob eine Arbeitsunfähigkeit und damit ein Versicherungsanspruch vorliegen.

Was sind die häufigsten Ursachen für eine Arbeitsunfähigkeit?

Oft sind es physische Erkrankungen, die eine Berufsunfähigkeit zu Grunde legen, immer häufiger aber sind auch psychische Erkrankungen die Ursache dafür, dass man seine Arbeit nicht mehr ausüben kann.

Wer kann eine Berufsunfähigkeitsversicherung bekommen?

Jeder kann eine Berufsunfähigkeitsversicherung abschließen, egal ob er angestellt ist oder selbstständig tätig. Besonders Hauptverdiener in einer Familie sollten niemals auf eine Berufsunfähigkeitsversicherung verzichten, damit im schlimmsten Fall nicht die ganze Familie auf Sozialhilfe angewiesen ist. Es ist eine der wichtigsten Versicherungen überhaupt, und so ist es umso erstaunlicher, dass ein Großteil der deutschen Haushalte keine Berufsunfähigkeitsversicherung hat.

Wie viel Geld bekommt man im Ernstfall?

Ausgezahlt wird bei Versicherungsanspruch eine Rente, deren Höhe bei Abschluss des Versicherungsvertrages festgelegt wird. Die Dauer der Rente besteht während der ganzen Zeit während der man seinen Beruf nicht ausüben kann. In der Regel wird sie schon gezahlt, wenn eine Arbeitsunfähigkeit von 50 Prozent besteht. Wichtig ist allerdings, dass man beim Abschluss einer Berufsunfähigkeitsversicherung eine Rente vereinbart die hoch genug ist. Viele nämlich, die über eine Berufsunfähigkeitsversicherung fügen haben eine Absicherung, die unter 1000 Euro liegt – das ist zu wenig.

Was kostet eine Berufsunfähigkeitsversicherung?

Die Höhe der Beiträge für eine Berufsunfähigkeitsversicherung richtet sich sowohl nach dem Gesundheitszustand, als auch nach dem Alter des Versicherten und hängt auch davon ab, wie hoch die Rente sein soll, falls die Versicherung in Anspruch genommen werden muss.

Wann soll man eine private Berufsunfähigkeitsversicherung abschließen?

Auch wenn man als junger Mensch ungern daran denkt, eines Tages eventuell nicht mehr in der Lage sein zu können, seine Arbeit auszuüben ist der beste Zeitpunkt zum Abschluss einer Berufsunfähigkeitsversicherung der Beginn des Berufslebens. Dies dient nicht nur zur Beruhigung von Anfang an, sondern die Beiträge für junge und gesunde Menschen sind weitaus geringer und beinhalten keine Risiko-Zuschläge.

Wo findet man die beste Berufsunfähigkeitsversicherung?

Berufsunfähigkeitsversicherungen werden von verschiedenen Unternehmen angeboten. Welche die richtige ist hängt ganz von den persönlichen Bedürfnissen ab. Welches Versicherungspaket am besten passt lässt sich durch einen Vergleich verschiedener Firmen feststellen. Auf einem guten und unabhängigen Finanzvergleichsportal wie zum Beispiel www.whichwaytopay.de sind mehrere Berufsunfähigkeitsversicherung aufgelistet. Hier kann man ganz bequem die verschiedenen Bedingungen, Beiträge und Möglichkeiten anschauen. Hat man seine Wahl getroffen kann man direkt in wenigen Schritten seine Berufsunfähigkeitsversicherung online beantragen.

Which Way To Pay bietet neutrale Informationen, Vergleiche und Bewertungen zu Finanzprodukten, wie Währungen, Kreditkarten, Kredite, Schuldenmanagement, Versicherungen und zu Vielem mehr.
Darüber hinaus stellt die Website themenbezogene Nachrichten bereit, sowie allgemeine Artikel mit Ratschlägen, die dazu dienen, den Leser sowohl über die Finanzwelt und Weltwirtschaft auf dem Laufenden zu halten, als auch grundlegende Tipps in Sachen Geld anzubieten.
Diese Artikel werden regelmäßig von Lokalredakteuren und -autoren geschrieben.
Viele zusätzliche Tools und Angaben stehen kostenlos zur Verfügung; dazu gehören Währungstabellen und -rechner, Devisenberichte direkt von den Top Maklern der City, Updates von der Börse und vieles mehr.
Which Way To Pay bietet Besuchern der Website einen objektiven Vergleich von verschiedenen Finanzprodukten. Die Besprechungen und das Bewertungssystem beabsichtigen ebenfalls, dem Verbraucher einen ausgewogenen Überblick auf jedes Produkt zu bieten – sie werden von unabhängigen angestellten und freien Autoren verfasst.

Kontakt:
Which Way To Pay
Mark Maffia
Leopoldstr.244
80807 München
0800 183 0883
info@whichwaytopay.de
http://www.whichwaytopay.de

(Visited 4 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.