Buchempfehlung: »Innovations-Guerilla – Vom Querdenken zum Querhandeln«

Das hochkarätige Autorenteam von «Innovations-Guerilla» zeigt auf ebenso intelligente wie provokative Weise, wie Unternehmen von Grund auf und auf allen Ebenen mit einer Kultur ausgestattet werden, die kontinuierlich Innovationen hervorbringt und wie Veränderung so von einer lästigen Notwendigkeit zu einem Schritt der Selbstverwirklichung werden kann.

Buchempfehlung: »Innovations-Guerilla - Vom Querdenken zum Querhandeln«

INNOVATIONS-GUERILLA – Vom Querdenken zum Querhandeln

Warum verglühen gute Ideen so oft als Sternschnuppen, bevor sie zur Innovation heranreifen und wie lässt sich für das Neue dauerhaft Begeisterung erzeugen? Sowohl kleine und mittlere Unternehmen wie auch große Konzerne haben zwar erkannt, dass Innovation nicht mehr bloß Che ist, sondern in der gesamten Firma stattfinden muss. Aber wie löst man das Problem, dass sich viele Mitarbeiter als kleine Rädchen fühlen, die im Unternehmen ohnehin nichts bewirken können? Die Autoren folgen nicht dem klassischen Ansatz, Kreativität von oben nach unten zu verordnen, sondern stoßen einen Prozess an, bei dem das Neue an sich erstrebenswert ist und so ein Unternehmen mit einer Kultur ausstattet, die kontinuierlich Innovationen hervorbringt.

Der Ansatz von Innovationsguerilla stärkt die Rolle von Innovatoren, Gründern und Querdenkern in Unternehmen. Er basiert auf einer systematischen Analyse der Handlungsspielräume für den Einzelnen und zeigt, wie diese ausgedehnt und optimal genutzt werden können. Dafür gilt es, alte Denkmuster über Bord zu werfen und bewusst den Regelbruch in Kauf zu nehmen.

„Innovationsguerilla stattet uns mit jenen Werkzeugen aus, die wir benötigen, um ein Terrain zurückzuerobern, das bei vielen schon längst aufgegeben wurde: Die Herrschaft über unsere Talente und Fähigkeiten und über das, was uns als Individuen unverwechselbar und wertvoll für sinnstiftende Innovation macht.“ (Aus dem Vorwort der Autoren)

Mehr Infos und Bestellung finden Sie hier
Kostenlose Leseprobe als Blätterdatei

Die Autoren

Dr. Thomas Duschlbauer: Kultur- und Kommunikationswissenschafter, Unternehmensberater und Dozent an verschiedenen Fachhochschulen und Universitäten. Autor u.a. von Die besten gewinnen, Brand-Design, Medium, Macht, Manipulation.

Walter Lanz: Soziologe, PR-Berater und Vorstand des Vereins Kreatives Oberösterreich.

Armin Hattmannsdorfer: Netzwerkscout und Organisationsberater mit Schwerpunkt im Bereich Innovation, Produktion und Informationstechnologie.

Die Midas Mediengruppe ist ein Informationsanbieter und -gestalter im Bereich Fachinformation Computer und Management. Sie hat ihren Sitz in Zürich und besteht aktuell aus den drei Verlagsbereichen Midas Computer, Midas Management und Midas Digital. Als „all-in-one Verlag“ will Midas seinen Kunden nicht bloß die nötigen Informationen in gedruckter und digitaler Form liefern, sondern darüber hinaus den individuellen Nutzen und die ständige Verfügbarkeit für die relevanten Zielgruppen maximieren.

Kontakt:
Midas Verlag AG
Gregory Zäch
Dunantstrase 3
8044 Zürich
0041 44 242 61 02
[email protected]
http://www.midas.ch

(Visited 3 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.