Buchvorstellung: „Verlorener Zwilling – Im Ursprung bist Du ganz und golden – ein Selbsthilfebuch“ – von Annett Petra Breithaupt

Endlich raus aus dem Trauma – mit Anleitungen und praktischen Übungen für alleingeborene Zwillinge

Buchvorstellung: "Verlorener Zwilling - Im Ursprung bist Du ganz und golden - ein Selbsthilfebuch" - von Annett Petra Breithaupt

Jetzt bei Amazon: das neue Buch von Annett Petra Breithaupt zum Thema „Verlorener Zwilling“ (Bildquelle: Annett Petra Breithaupt)

– 9-teilige Heilreise für den alleingeborenen Zwilling zu mehr Lebensfreude, Spaß, Genuss, Liebe, Sexualität und Leichtigkeit im Alltag
– Selbsthilfebuch als ideale Geschenkidee zum Fest: für den alleingeborenen Zwilling, aber auch Angehörige und Freunde
– 117 Seiten; ASIN: B08FRDR8CK; https://amzn.to/2W3UQ9D

Brühl – 11.12.2020 (ar) Alleingeborene Zwillinge sind besonders. Sie wissen oder ahnen, dass sie im Mutterleib einen Zwilling verloren haben. Sie fühlen sich manchmal nur halb, leben nicht ihr volles Potential, kennen schmerzvolle Einsamkeit, übermäßigen Trennungsschmerz und oder Sehnsucht nach dem/der Richtigen. Mit „Verlorener Zwilling – Im Ursprung bist Du ganz und golden“ legt Annett Petra Breithaupt rechtzeitig zum Fest das erste Selbsthilfebuch in dieser Form vor. Mit praktischen Übungen begleitet sie Betroffene auf einer 9-teilige Heilreise zu mehr Lebensfreude, Spaß, Genuss, Liebe, Sexualität und Leichtigkeit im Alltag. „Ein ideales Geschenk für alleingeborene Zwillinge, die prägende Glaubenssätze und Verhaltensmuster aufarbeiten und so endlich das nächste Level im persönlichen oder beruflichen Wachstum erreichen möchten“, so die Trauma-Therapeutin. Das Buch ist auch für Menschen geeignet, die Freunde oder Angehörige mit Zwillingsverlust besser verstehen wollen.

Trauma-Transformation erlaubt persönliches und berufliches Wachstum
Die Nachfrage scheint groß. Noch vor der eigentlichen Veröffentlichung landete das Buch ganz vorn auf der Kindle-Bestseller-Liste. Kein Wunder, denn das Thema „Alleingeborener Zwilling / Verlorener Zwilling“ betrifft weit mehr Menschen als bekannt ist. Als Drama im Mutterleib hat es viele Spuren im Zellgedächtnis hinterlassen. Die Auswirkungen dieses vorgeburtlichen Traumas sind facettenreich. Die angezogene Handbremse zeigt sich oft in allen Lebensbereichen, ob Liebe, Beruf, Körpergefühl oder Geld. Sätze wie „Ich muss wieder alles allein machen“, „Wenn Du nicht leben kannst, darf ich auch nicht richtig leben“, „Ich werde sowieso wieder verlassen“ sind symptomatisch.
„Ist das Trauma dagegen vollständig transformiert“, weiß Breithaupt aus therapeutischer Erfahrung, „verfügen alleingeborene Zwillinge über wesentlich mehr Energie als zuvor, sie erobern sich einen freudigeren und leichteren Alltag zurück, erreichen Ziele, die sie vielleicht niemals für möglich gehalten hätten.“

„Embryonalen Verlust heilen und transformieren“
Die 56-jährige Psychologin hat selbst erlebt, wie der Verlust größter Innigkeit im Mutterleib das eigene Leben prägen kann. Sie hat das Trauma überwunden und neben ihrer Berufsausbildung vielfältige Zusatzausbildungen durchlaufen, um andere darin zu unterstützen, selbstbestimmt, kreativ, sinnhaft und selbstwirksam zu leben. Seit Jahren begleitet sie Menschen, die ihren Zwilling verloren haben, unter anderem mit 1:1-Coachings und Online-Kursen. Dieses umfassende Wissen hat sie im aktuellen Selbsthilfebuch verarbeitet.
Zu den Inhalten des Buchs gehören Aspekte, die für Betroffene zu einem fundamental veränderten Selbstverständnis führen können:

– Was bedeutet es, solch ein Trauma schon vor der Geburt gemeistert zu haben und welche Glaubenssätze und Muster können daraus entstehen?
– Was geschieht, wenn der Zwilling geht (körperlich, emotional, mental und energetisch)?
– Wie können sich die Auswirkungen des Verlustes in verschiedenen Lebensaltern zeigen und das Leben unnötig erschweren?
– Was hat der Zwillingsverlust mit mangelnder Abgrenzungsfähigkeit zu tun?
– Warum haben alleingeborene Zwillinge häufig mit unerfüllten Kinderwünschen zu kämpfen und suchen die Lösung in künstlicher Befruchtung?

Darüber hinaus bietet das Selbsthilfebuch Lösungen für den Notfall an, wenn der alte Stress durch bislang ungekannte Trigger wieder auftreten sollte.

Mit ihrem neuen Buch möchte Annett Petra Breithaupt nicht nur individuell helfen, sondern auch ihren Teil zu einem größeren Ganzen beitragen. „Unsere Zeit ist geprägt von einem neuen Wir-Bewusstsein“, ist die mediale Beraterin überzeugt. „Wer könnte bedingungslose Liebe und Empathie für uns selbst als auch für alle Wesen auf diesen Planeten besser empfinden als ein Mensch, der seinen embryonalen Verlust geheilt und transformiert hat?“

Dem Buch liegt ein 100-EUR-Gutschein zu einem Onlinekurs mit Annett Petra Breithaupt bei.
Einzulösen ist er unter www.annett-petra-breithaupt.de.

Und hier geht´s zur Buchbestellung: https://amzn.to/2W3UQ9D

Annett Petra Breithaupt (56) ist Expertin für Trauma-Heilung mit Sitz in der Nähe von Mannheim. 1964 wurde sie in eine Familie hochsensibler Menschen hineingeboren. Die Gaben der Medialität und des Aurasehens begleiten die Psychologin und Pädagogin seit ihrer Kindheit. Ihr Spezialgebiet ist heute die Begleitung von Menschen, die sich mit dem Trauma ihres verlorenen Zwillings auseinandersetzen müssen. Mit Selbstständigen und Unternehmen führt sie unter anderem systemische Aufstellungsarbeit und Veränderungscoaching durch, darüber hinaus steht sie ihnen als zertifizierte Stressmanagement-Trainerin oder als Meditationslehrerin zur Seite. Die Gabe des Aura-Sehens, die sie seit ihrer Geburt begleitet, wendet sie heute unter anderem in der Trauma-Heilung an.

Firmenkontakt
Annett Petra Breithaupt
Annett Petra Breithaupt
Bismarckstraße 49
68782 Brühl/Rohrhof
06202/760 780 8
kontakt@annett-petra-breithaupt.de
http://www.annett-petra-breithaupt.de

Pressekontakt
Angela Recino Bewegte Kommunikation
Angela Recino
Steinkaule 3
53757 Sankt Augustin
022412007011
a.recino@bewegtkommunikation.de
http://www.bewegtkommunikation.de

(Visited 8 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.