BWL lernen wann und wo man es möchte

Neu im Haus der Technik: E-Learning Kurs BWL für Ingenieure und technische Fach-und Führungskräfte

BWL lernen wann und wo man es möchte

(NL/1009187135) Ingenieure und technische Fach-und Führungskräfte lernen BWL ab sofort kostengünstig, flexibel, ortsunabhängig und mit eigenem Lerntempo. 

Im Januar 2014 startet das Haus der Technik e.V. Essen (Außeninstitut der RWTH Aachen) seinen neuen Online-Kurs BWL für Ingenieure und technische Fach-und Führungskräfte.
Dieser E-Learning Kurs vermittelt das wichtigste BWL Know-How für die berufliche Praxis. Man versteht die Sprache der BWL-er  und wendet sie an.
Der fachliche Austausch mit den Kostenrechnern und Controllern wird erleichtert.
Das betriebswirtschaftliche Rüstzeug für Projekt- und Führungsaufgaben wird erarbeitet. Auch ohne betriebswirtschaftliche Ausbildung ermöglicht dieser Online-Kurs betriebswirtschaftliches Handeln und Unternehmensziele erfolgreich umzusetzen.
Besondere Vorteile des Kurses: eigenes Lerntempo, modulare Lerneinheiten, schnelle und nachhaltige Lernerfolge, individuelle Betreuung durch erfahrene Fachreferenten.
 
Schwerpunkte sind:
         Grundlagen der Betriebswirtschaftslehre (kostenfreies Testkapitel)
            Unternehmensformen
            Produktion und Logistik
            Betriebliches Rechnungswesen
            Betriebswirtschaftliche Kennzahlen
            Kostenrechnung
            Abschreibungen
 
Weitere Informationen fin­den In­te­res­sier­te un­ter:
E-Learning Kurs: BWL für Ingenieure und technische Fach- und Führungskräfte
Kostengünstig-ortsunabhängig und mit freier Zeitwahl lernen
http://www.hdt-essen.de/W-H029-01-001-4
 
PRESSEKONTAKT:
Haus der Technik e.V.
Ansprechpartner: Frau Dipl. Kffr. Ute Jasper
Telefon: 0201-1803239
Telefax: 0201-1803263
Homepage: http://www.hdt-essen.de

Das Haus der Technik ist ein modernes Weiterbildungsinstitut. Es wurde 1927 als Verein gegründet und ist seit 1946 Außeninstitut der RWTH Aachen und Kooperationspartner der Universitäten Bonn, Braunschweig, Duisburg-Essen und Münster. Es ist wirtschaftlich unabhängig und gilt heute als das älteste technisch orientierte Weiterbildungsinstitut Deutschlands.

1.500 Veranstaltungen pro Jahr befassen sich mit Themen aus den Bereichen: Elektrotechnik, Elektronik, Maschinenbau, Automobiltechnik, Chemie, Bauwesen, Umweltschutz, Management, Recht und Medizin.
Rund 16.000 Fach- und Führungskräfte bilden sich jährlich im Haus der Technik weiter. Die meisten in Essen, einige aber auch in den Zweigstellen des HDT in Berlin oder München oder überall dort auf der Welt, wo das HDT Seminare und Tagungen durchführt.

Aus rund 10.000 bewährten Referenten können die Fachbereichsleiter die jeweils Besten für ihre Veranstaltungen aussuchen. Die Themen werden aktuell, wissenschaftlich fundiert und praxisnah dargebracht. Diesem hohen Qualitätsstandard müssen sich alle verschreiben, die für das HDT arbeiten wollen. Von Anfang an war Qualität oberstes Gebot. Deshalb ist das HDT auch Gründungsmitglied des Wuppertaler Kreises, der für Qualität in der Weiterbildung steht.

In Inhouse-Seminaren schneiden wir die Themen unseres Angebotes optimal auf die Bedürfnisse der Unternehmen zu und stimmen Termin, Dauer und Seminarort mit unseren Auftraggebern ab. Die Unternehmen können seit neuestem auch Seminare nach Maß buchen. Das bedeutet, dass in diesem Fall auch die Inhalte selbst genau auf die Ziele des Unternehmens und der Mitarbeiter ausgerichtet werden.

Dem Verein gehören ca. 1.000 Firmen- und Personenmitglieder an. 

Kontakt:
Haus der Technik e.V.
Kai Brommann
Hollestr. 1
45127 Essen
0201 18 03 251
[email protected]
www.hdt-essen.de

(Visited 2 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.