CCC setzt auf Energiemanagement-Software als Einstiegsmodul eines MES

Softwarehaus ist ein gefragter Partner wenn es um effiziente Energienutzung in der Fertigung geht

CCC setzt  auf Energiemanagement-Software als Einstiegsmodul eines MES

Energieeffiziente Fertigung durch Energiemanagement-Software

22.11.2013 Energiemanagement-Software zur effizienteren Nutzung der Ressource Energie lautet der Ansatz der CCC Software GmbH, Leipzig. Das Softwarehaus hat sich auf die Entwicklung spezieller MES-Lösungsbausteine für klein- und mittelständische Unternehmen spezialisiert. Rasant steigende Energiepreise setzen das Thema Energiemanagement auf die Tagesordnung der Entscheidungsträger in der Fertigungsindustrie. Der gezielte Umgang mit Energie wird immer mehr zu einem der wichtigsten Wirtschaftsfaktoren der Zukunft. Deren effiziente Nutzung entscheidet über die nachhaltige Existenzsicherung der Unternehmen. Aus diesem Grund engagiert sich die CCC Software GmbH in verschiedenen Arbeitskreisen, die sich mit dem Thema Energieeffizienz auseinandersetzen. U.a. ist der MES-Lösungsanbieter aktives Mitglied im Fachausschuss „Energiemanagement mit MES“ des VDI.

MES bietet Potentiale für effizientes Energiemanagemen t
In diesem Fachausschuss haben sich zahlreiche namhafte MES-Anbietern und Berater zusammengeschlossen, um den Entscheidern in den klein- und mittelständischen Unternehmen die Potentiale eines MES in Bezug auf effizientes Energiemanagement zu verdeutlichen. „MES werden immer mehr zu Informationsdrehscheiben in den Unternehmen. Im Fokus dieses VDI Richtlinienprojektes und auch unsere Arbeit vor Ort in den Unternehmen steht die durchgängige Verarbeitung der Energiedaten“, erläutert Sven Bergmann, Geschäftsbereichsleiter der CCC Software GmbH, Leipzig.

Effiziente Energienutzung ist keine Frage der Unternehmensgröße
Zentrale Fragestellung ist, welche Hilfsmittel MES bereitstellen müssen, um Energiedaten durchgängig protokollieren und kommunizieren zu können. Eine wichtige Grundlage ist, dass der Energieverbrauch am Ort seiner Entstehung, also unmittelbar in der Fertigung erfasst wird, um Energienutzung in der Zukunft effizienter gestalten zu können. „Da liegt es aus unserer Sicht nahe, MES-Lösungen , die bereits unmittelbar im gesamten Wertschöpfungsprozess Daten sammeln und interpretieren, auch für die Erfassung und Auswertung von Energieverbrauchsdaten zu nutzen“, erläutert der MES-Experte Bergmann.
Grundlage der Interpretation von Verbrauchsdaten sind standardisierte Kennzahlen, die eine verlässliche und vergleichbare Aussage zulassen.

Bildrechte: Fotolia

ccc wurde 1990 gegründet und steht seitdem für die erfolgreiche Umsetzung von IT-Lösungen zur Fertigungssteuerung. Die Optimierung der Unternehmensprozesse, vor allem in der diskreten Fertigung, im Blick, arbeitet ccc gemeinsam mit den Kunden an maßgeschneiderten Lösungen. Jede Lösung entsteht im engen Dialog mit den Kunden. Branchenschwerpunkte sind die metallverarbeitende Industrie, Werke der glasverarbeitenden Industrie sowie Automobilzulieferer. Die Lösungen optimieren das Fertigungsmanagement und schließen die informationstechnische Lücke in der Produktion zwischen der Unternehmensleitebene und der Automatisierungsebene.
Die ccc software gmbh ist ein Mittelständler mit den spezifischen Vorteilen, die nur ein Unternehmen dieser Größe bieten kann. ccc ist klein genug, um auf jede Herausforderung schnell, flexibel und individuell zu reagieren und zugleich groß genug, um beispielsweise 7/24-Service dauerhaft sicherstellen zu können.

Kontakt:
ccc software gmbh
Christine Lötters
Mozartstraße 3
04107 Leipzig
+49 (341) 30548 – 44
[email protected]
http://www.ccc-industriesoftware.de

(Visited 3 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.