codecentric AG wird Partner des NoSQL-Datenbank-Spezialisten 10gen

Düsseldorf, 25. September 2012

Die codecentric AG hat eine Consulting- und Vertriebs-Partnerschaft mit 10gen unterzeichnet. „The MongoDB Company“, wie sich die New Yorker Datenbank-Spezialisten selbst bezeichnen, ist das Team hinter MongoDB, einer der populärsten NoSQL-Datenbanken im Open-Source-Bereich. Die neue Partnerschaft eröffnet codecentric die Möglichkeit, ihren Kunden Beratung sowie spezifische Lösungen für die Herausforderungen der schnellen und effizienten Verarbeitung von großen Datenmengen anzubieten. Zugleich unterstreicht sie den Anspruch der Düsseldorfer, ihren Kunden die besten Technologien zur Verfügung zu stellen.

Die Partnerschaft sieht eine enge Zusammenarbeit in Consulting und Vertrieb vor. So wird codecentric eigenständig Projekte mit MongoDB generieren, einer skalierbaren, hochperformanten dokumentenorientierten NoSQL-Datenbank, die unter einer Open-Source Lizenz verfügbar ist. Im Gegenzug wird 10gen Projektgeschäft mit den Schwerpunkten agile Methoden, Java und Performance Solutions an codecentric übergeben. Der dafür nötige Know-how-Transfer wurde bereits angestoßen: Tobias Trelle und Uwe Seiler, Senior IT Consultants bei codecentric, gründeten lokale MongoDB Benutzergruppen in Düsseldorf und Frankfurt. Dort organisieren sie regelmäßige Treffen mit MongoDB-Interessierten, um das Thema in der Entwickler-Community noch bekannter zu machen.

In Düsseldorf und München hat codecentric außerdem die ersten MongoDB-Schulungen für Entwickler und Administratoren durch 10gen-Trainer durchgeführt. Beide Angebote sollen weiter ausgebaut werden. Für nächstes Jahr ist geplant, MongoDB-Schulungen auch in Deutsch anzubieten. Darüber hinaus kann codecentric seinen Kunden zukünftig Consulting rund um MongoDB anbieten, genauso wie Performance-Troubleshooting.

Tobias Trelle sieht die codecentric Kunden jetzt schon als Gewinner der Zusammenarbeit: „Mit 10gen haben wir einen starken Partner im Markt der NoSQL-Datenbanken an unserer Seite. Das Produkt MongoDB hilft unseren Kunden, Anwendungsfälle zu realisieren, bei denen herkömmliche relationale Datenbanken an ihre Grenzen stoßen.“Als erfahrener Berater ergänzt Uwe Seiler einen zweiten erfreulichen Effekt: „Die Zusammenarbeit mit 10gen erlaubt der codecentric AG, ihrem Anspruch als Experten für agile Methoden und als Vorreiter in Deutschland im Bereich von Big Data & NoSQL gerecht zu werden. Mit dieser Kooperation baut die codecentric AG ihr Image als kompetenter Lösungsanbieter weiter aus und kann ihren Kunden so eine umfassende und zukunftssichere Beratung und Lösung für ihre Datenbankanwendungen bieten.“

codecentric – die Experten für erfolgreiche Software-Projekte

Als Experte für individuelle Software-Entwicklungen versteht sich die codecentric AG als Vordenker für agile Software-Entwicklung und innovative Technologien in Deutschland. Wegbereiter zu sein ist ein elementarer Wert bei codecentric. Wir entwickeln Software-Lösungen der Zukunft – an diesem Anspruch muss sich jeder unserer rund 150 Mitarbeiter an einem
unserer sechs Standorte in Deutschland und im europäischen Ausland messen lassen. Weitere Infos erhalten Sie unter: www.codecentric.de

10gen

Seit 2007 treibt 10gen Inc. die Entwicklung von MongoDB voran, einer der populärsten und leistungsstärksten dokumentenorientierten NoSQL-Datenbanken, die unter einer Open-Source Lizenz erhältlich ist. Soeben erst ist Version 2.2 erschienen, welche mit verbesserter Leistungsfähigkeit und einer Vielzahl neuer Features aufwartet. In New York und Palo Alto zu Hause, bietet 10gen weltweiten Support für Entwicklung und Betrieb seiner NoSQL-Lösung, Consulting und Schulungen und betreibt auch eine Monitoring-Lösung für MongoDB-Installationen. Weitere Infos erhalten Sie unter: www.10gen.com

Kontakt:
codecentric AG
Anke Rechlin
Kölner Landstr.11
40591 Düsseldorf
02119941429
anke.rechlin@codecentric.de
http://www.codecentric.de

(Visited 5 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.