CSP ist einer der innovativsten Mittelständler im Land

Schwäbischer Metallverarbeiter bereits zum zweiten Mal ausgezeichnet

Pfronstetten, 26. Januar 2021. Innovationskraft ist ein entscheidendes Element für die Wettbewerbsfähigkeit der deutschen Wirtschaft. Beim Metallverarbeiter CSP sind innovative Lösungen „business as usual“. Das zeigt allein schon die Tatsache, dass das Unternehmen seit Jahren bevorzugter Lieferant der Automotive-Branche ist. Jetzt hat CSP zum zweiten Mal die Auszeichnung als einer der innovativsten Mittelständler Deutschlands erhalten.

Das TOP 100 Siegel basiert auf einem wissenschaftlich fundierten Auswahlverfahren im Auftrag von compamedia und unter Führung von Prof. Dr. Nikolaus Franke. Der Gründer und Vorstand des Instituts für Entrepreneurship und Innovation an der Wirtschaftsuniversität Wien zählt mit 25 Forschungspreisen und mehr als 200 Veröffentlichungen zu den international fuhrenden Innovationsforschern.

Der Auswahl des Forscherteams zu den TOP 100 liegen rund 120 Prüfkriterien aus fünf Kategorien zugrunde. Dabei geht es unter anderem um das Innovationsklima im Unternehmen und darum, wie gut und konsequent das Top-Management innovatives Arbeiten fördert. Geprüft wird außerdem, wie innovationsfreundlich Prozesse und Organisation sind und in welchem Maße der Erfolg des jeweiligen Unternehmens durch innovative Lösungen geprägt ist.

Systematische und wiederholbare Innovation

Entscheidend für die Bewertung eines Unternehmens ist vor allem, ob dessen Innovationen das Ergebnis planvollen Vorgehens sind, seine Innovationsleistungen also systematisch und wiederholbar sind. Und natürlich auch, ob und wie sich die Lösungen des Unternehmens am Markt durchsetzen. Zusätzlich untersuchten die Forscher diesmal, wie das Management mit den speziellen Herausforderungen der Coronakrise umgeht.

CSP zählt bereits zum zweiten Mal zu den Top-Innovatoren in Deutschland. „Natürlich freuen wir uns sehr über diese wiederholte Auszeichnung“, meint CSP-Geschäftsführerin Katrin Späth. „Denn üblicherweise fließt unsere Innovationskraft in die Produkte ein, die wir für unsere Auftraggeber entwickeln und produzieren. Das untermauert zwar unsere Stellung im Markt, geschieht aber in aller Regel unter Ausschluss der Öffentlichkeit. Das TOP 100 Siegel hingegen ist eine Art öffentlicher Ritterschlag.“

Übrigens: Der renommierte Wissenschaftsjournalist Ranga Yogeshwar ist Mentor des Innovationswettbewerbs TOP 100. Partner des Projekts sind die Fraunhofer-Gesellschaft zur Förderung der angewandten Forschung und der Mittelstandsverband BVMW. Das manager magazin und impulse begleiten den Unternehmensvergleich als Medienpartner.

Hinweis für die Redaktion:
Mehr Informationen und druckfähiges Bildmaterial erhalten Sie gerne auf Anfrage an Herbert Grab, Tel.: +49 (0)179 69 48 500, Mail: herbert.grab@digitmedia-online.de.

Über CSP ( www.csp-laser.de):
Der Metallverarbeiter CSP mit Sitz in Pfronstetten entwickelt und baut anspruchsvolle Sonderlösungen für viele Industriebereiche und Projekte und ist bevorzugter Lieferant der Automotive-Branche. Als Spezialist für ausgefeilte, robuste innerbetriebliche Transportsysteme hat sich das Unternehmen weltweit einen hervorragenden Ruf erarbeitet. So gelten die Intralogistik-Systeme von CSP heute als feste Größe auf dem internationalen Markt. Und einige namhafte Global Player setzen seit Jahren auf die Kompetenz der schwäbischen Tüftler.
Unter anderem produziert CSP gabelfreie Materialzuführsysteme und Sicherheitsschleusen für die Elektromobil-Montagelinien deutscher Autobauer. CSP wurde bereits zweimal als einer der 100 innovativsten Mittelständler Deutschlands ausgezeichnet.

Firmenkontakt
CSP GmbH
Katrin Späth
Hülengasse 11-15
72539 Pfronstetten
+49 (0)7388 99709-0
+49 (0)7388 99709-99
csp@csp-laser.de
http://www.csp-laser.de

Pressekontakt
digit media
Herbert Grab
Goethestraße 24
72770 Reutlingen
+49 (0)179 69 48 500
herbert.grab@digitmedia-online.de
http://www.digitmedia-online.de

(Visited 15 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.