Das Nagelstudio der Zukunft

Das Nagelstudio der Zukunft

Die leistungsfähige Absaugtechnik von b-on-foot air lässt sich mit Fingerspitzengefühl regeln (Bildquelle: Bildrechte: Bahner Feinwerktechnik GmbH, München)

Landauf landab öffnen Studios und Praxen und empfangen Besucher für Dienstleistungen, auf die viele verzichten mussten. Doch es wird nicht alles wieder so wie früher sein. Hier ein paar Anregungen, wie man positive Akzente setzt und die digitale Zukunft vorbereitet.
Zeigen wir unseren Gästen in der Sprache der Farben, dass sie sich bei uns entspannen können, sich in einem stressfreien Freizeitmodus befinden, fallen lassen und wohlfühlen können. Die neuen Nagelpflegegräte von b-on-foot fallen ins Auge und setzen Akzente: Hier stehen Frühlingsgrün, poppiges Orange, zartes Rose oder saftiges Gelb zur Wahl. Passend dazu gibt es bequeme Behandlungsstühle – zertifizierte Medizinprodukte, denen man das nicht ansieht!

Sensible Berührungssteuerung
b-on-foot läutet die digitale Zukunft ein: Die Kosmetikgeräte zur Nagelpflege werden mit einem Smartphone ausgeliefert. Dadurch lassen sich über die leicht verständliche b-on-foot App die meisten Gerätefunktionen ganz einfach per Finderdruck steuern. Selbst mit Handschuhen können Drehzahl, Sprühmenge oder Absaugleistung über grafische Schieberegler gewählt werden. Mit etwas Fingerspitzengefühl gelingt die Feinabstimmung noch sensibler als bisher. Kunden- oder aufgabenspezifische Voreinstellungen sparen wertvolle Zeit. Wer Hilfe sucht, findet sie direkt integriert in verständlichen Anleitungen und Erklärvideos.

Magie der Sprachanweisungen
Doch das Smartphone eröffnet mit dem Sprachassistenten Bonnie noch eine weitere Bedienungsvariante, so dass die Hände ununterbrochen bei der Behandlung bleiben. Der Sprachassistent hört auf Befehle wie „Licht an“, „höhere Fräserdrehzahl“, „mehr Absaugleistung“ oder „Spraymenge 3“ und gibt sie per Bluetooth an das Pflegegerät weiter. Was früher als Magie galt, beeindruckt heute die Besucher – und hält Smartphone wie Kosmetikgeräte kontaktlos hygienisch.

Smart Studio
Der b-on-foot chair, ein komfortabel in fünf Achsen verstellbarer Behandlungssessel, kann mit dem gleichen Smartphone gekoppelt werden. Zusätzlich zum Funk-Fußschalter lässt sich der professionelle Behandlungsstuhl per Touchbedienung in Höhe, Neigung der Lehne, Neigung der Beinstützen und Gesamtneigung verstellen. Sanft gepolstert und in frischen Farben bildet er das Zentrum in jedem Behandlungsraum.
Wer seinen Gästen Hintergrundmusik zur Entspannung anbieten möchte, lädt einfach seine Musikbibliothek auf das Smartphone. Individuelle Musik für Stammkunden wird über die eingebauten Lautsprecher der b-on-foot Kosmetikgeräte mit Sprüh- oder Absaugtechnik wiedergegeben. Multitasking-Talente können mit dem Smartphone Termine vereinbaren, Behandlungsergebnisse in Bildern dokumentieren und Nachrichten posten. Mit b-on-foot haben sie alles in einer Hand und das Studio der Zukunft im Griff.

Die bahner Feinwerktechnik GmbH entwickelt und produziert seit über 20 Jahren in Deutschland professionelle Fußpflegegeräte für den Marktführer, die sich international in hohen Stückzahlen bewähren. Unter der Marke b-on-foot verwirklicht der Familienbetrieb nun seine Vision: Die nachhaltige Technik wird mit innovativer Sprachsteuerung und Touchbedienung verbunden, um Kosmetikgeräte zum Wohlfühlen
zu schaffen. Die Anwender bringen mit berührungsloser Bedienung, besserer Hygiene, frischen Farben und Musik mehr Komfort in die Hand- und Fußbehandlung.

Firmenkontakt
bahner Feinwerktechnik GmbH
Alex Bahner
Bayerwaldstraße 35a
81737 München
089 6302550
info@bahner-gmbh.de
https://www.b-on-foot.de/

Pressekontakt
hightech marketing e.k.
Dr. Thomas Tosse
Innere Wiener Straße 5
81667 München
08102/998-141-0
tosse@hightech.de
http://www.hightech.de

(Visited 10 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.