Datenmodem mbSPIDER

Programmierbares Datenmodem mit Alarmfunktion und Webvisualisierung

Datenmodem mbSPIDER

(NL/7906094489) Auf der SPS IPC Drives präsentiert MB Connect Line das programmierbare Datenmodem mbSPIDER mit Alarmfunktion und Webvisualisierung. Es dient zur Erfassung von Verbrauchswerten sowie zur Überwachung von Anlagen und Objekten.

Mit dem mbSPIDER lassen sich Zählerstände, Messwerte, logische Zustände und Analogwerte kontinuierlich erfassen. Die Anbindung der Peripherie erfolgt über eine umschaltbare RS 232/485-Schnittstelle, einen Ethernet-Port, digitale und analoge Eingänge sowie einen Relais-Ausgang. Das Einlesen der Daten und die Signalvorverarbeitung sind per Script-Sprache frei programmierbar. Der Anwender kann ebenfalls frei festlegen, welche Nachrichten und Alarmmeldungen per SMS und E-Mail verschickt werden, sobald ein bestimmtes Ereignis eintritt oder ein Grenzwert überschritten wurde. Zudem lassen sich die erfassten Daten auf einem lokalen USB-Stick speichern oder auf einen FTP-Server übertragen.
Die integrierte Webvisualisierung sorgt dafür, dass sich der Anwender jederzeit per Smartphone und Tablet-PC über den aktuellen Status der Werte informieren kann. Die mbSPIDER-Geräte verbinden sich je nach Variante via Ethernet oder GPRS über das Internet mit dem Fernwartungsportal mbConnect24. Der Dienst mbWeb2.go des Portals ermöglicht einen sicheren und barrierefreien Zugang für mobile Endgeräte. Eine App oder ein spezieller Client sind dafür nicht erforderlich, Benutzerkennung und Passwort genügen. Die Webvisualisierung auf den Datenmodems parametriert der Anwender nach seinen individuellen Anforderungen. Die entsprechenden Widgets (Anzeige- und Steuerelemente) werden mitgeliefert. HTML- oder Programmierkenntnisse sind dazu nicht erforderlich. Die Webvisualisierung ist für Smartphones und Tablet-PCs optimiert und auch mit jedem Standardbrowser darstellbar. Dank integrierter Benutzerverwaltung lassen sich verschiedene Oberflächen erzeugen, beispielsweise für das Bedienpersonal, den Servicetechniker oder den Betriebsleiter. Das kompakte Kunststoffgehäuse nach DIN 43880 ermöglicht einen platzsparenden Einbau direkt in die Elektroverteilung. Alternativ ist der mbSPIDER mit Metallgehäuse für die Montage im Schaltschrank lieferbar. SPS IPC DRIVES 2012: Halle 10, Stand 305.

Über MB Connect Line
Die MB Connect Line GmbH bietet universelle Lösungen für die weltweite Fernwartung von Maschinen und Anlagen. Das Unternehmen wurde 1997 von Werner Belle und Siegfried Müller gegründet und setzte von Anfang an auf Made in Germany. Das Stammhaus mit Vertrieb befindet sich in Ilsfeld und das Technikum mit Entwicklung und Produktion in Dinkelsbühl.
Die Industrie-Router mbNET MDH8xx sind mit einem integrierten 4-Port-Switch ausgestattet. Über die MPI/Profibus-Schnittstelle können S7-Steuerungen direkt angeschlossen werden. Darüber hinaus sind über 90 verschiedene Treiber für den seriellen Zugriff auf Steuerungen, Bedienpanels, Frequenzumrichter und Antriebe verschiedener Hersteller verfügbar.
Mit dem mbSPIDER präsentiert MB Connect Line ein programmierbares Datenmodem mit Alarmfunktion und Webvisualisierung. Es dient zur Erfassung von Verbrauchswerten sowie zur Überwachung von Anlagen und Objekten.
Das Fernwartungs-Portal mbConnect24 ist eine intelligente Vermittlungsstelle mit integrierter Benutzer- und Anlagenverwaltung. Bei einer Störung loggt sich der Servicespezialist auf dem Portal ein und hat dann Zugriff auf die für ihn freigegebenen Maschinen und Anlagen. Der Verbindungaufbau erfolgt per Mausklick. Die Datenübertragung selbst erfolgt über sichere VPN-Verbindungen.
Für Maschinenbauer und Anlagenbetreiber, die innerhalb ihres Firmennetzes ein eigenes Serviceportal realisieren wollen, ist mbConnect24 mit passender Serverhardware als vorinstalliertes Komplettsystem verfügbar. Dieses übernimmt als Rückgrat der Servicezentrale das gesamte Verbindungsmanagement.
Die Spezialisten von MB Connect Line können auf eine langjährige Erfahrung und ein umfangreiches Know-How zurückgreifen. Eine Stärke von MB Connect Line sind daher auch maßgeschneiderte Lösungen für kundenspezifische Aufgabenstellungen. Dabei kann es sich beispielsweise um die Implementierung proprietärer Protokolle oder die Anbindung an spezielle Hardware wie der Cisco ASA handeln. Ob Verpackungsmaschine, Produktionslinie, Solarkraftwerk, Druckmaschine oder Biogasanlage MB Connect Line hat dafür eine passende Fernwartungslösung.

Kontakt:
MB CONNECT LINE GMBH
Werner Belle
Raiffeisenstraße 4
74360 Ilsfeld
49(0)7062 9178788
[email protected]
http://www.mbconnectline.de

(Visited 3 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.