Der Arsch ist ab – so ist das mit dem Alter

Wie wird noch alles im Alter werden?

Das am 30.10.2013 im A.S. Rosengarten-Verlag erscheinende Buch der Verlegerin und Autorin Angelika Schweizer mit dem Titel „Der Arsch ist ab – so ist das mit dem Alter“ sorgt bereits heute für Furore.

„Das Alter ist eine unheilbare Krankheit“ …. stellte schon der römische Philosoph Seneca fest. Daran hat sich auch 200 Jahre später nicht viel geändert. Immer wieder liest man wie toll es doch ist, wenn endlich die Goldenen Jahre erreicht sind – die davon Betroffenen wissen jedoch, wie es wirklich ist.

Schweizer macht Schluss mit der Schönmalerei des Alters. In schonungsloser Offenheit schildert sie die Probleme des Seinorendaseins – ohne jedes Tabu.

Schweizer setzt sich mit Themen wie Altersarmut, Reisen im Alter, Pflegebedürftigkeit, Demenz und vielen anderen hochbrisanten Themen, die das Alter mit sich bringt auseinander und kommt schließlich zu dem Ergebnis, dass es nicht erstrebenswert ist, 100 Jahre alt zu werden. Auch setzt sie sich intensiv mit der Frage des Todes auseinander.

Dabei lässt sie „hochaltrige“ Menschen zu Wort kommen, die aus ihrer eigenen Erfahrung schildern, wie grossartig und erstrebenswert es ist, ein alter Sack zu sein.

Das Buch ist eine bitterböse Satire, voll Ironie und Sarkasmus, trägt aber auch einige Funken an Wahrheit in sich.

Schweizer ist selbst ein schwäbisches Urgestein, so dass sie in diesem Buch ganz geschickt die Mentalität und Sprache der Ureinwohner des Ländles nutzt.

Der A.S. Rosengarten Verlag, gegründet im August 2013, hat es sich zur Aufgabe gemacht, außergewöhnliche Bücher auf den Markt zu bringen. Bücher, die den Menschen berühren, ihn neugierig machen. Dieses hier vorgestellte Buch ist mit Sicherheit ein solches.

Bestellen Sie jetzt, damit Sie am 30.10.2013 wissen, wie es ist, wenn der Arsch ab ist.

Kontakt:
A.S. Rosengarten-Verlag
Angelika Schweizer
Ziegelberg 13
74538 Rosengarten
0791/95664029
[email protected]
http://www.rosengarten-verlag.de

(Visited 1 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.