Der erste Premium-Guide für exklusive Eco-Fashion

Lange Zeit mangelte es ökologischer Mode an Stil und Ästhetik – Nicht so die präsentierten Labels und Stores in diesem Guide.

Der erste Premium-Guide für exklusive Eco-Fashion

Online-Guide für Premium-Eco-Fashion

Im neuen Online-Guide für nachhaltige Fashion finden sich nur die besten Designer und die edelsten Stücke. Die Designermode der Zukunft an einem Ort!

Der „Future Fashion Guide“ feiert seinen Start: Seit dem 1. September 2012 gibt es das zweisprachige Online-Portal mit innovativem Bedienkonzept und einem Magazin-Teil. Transparenz und Aktualität stehen hier im Vordergrund, und bieten dem Besucher eine wertvolle Informationsquelle bei der Orientierung im Pool der exklusiven, nachhaltigen Designer-Brands. Ein Store-Guide zum einfachen Finden von Eco-Fashion Boutiquen ist ebenfalls an Bord.

Giftfrei, fair und nachhaltig produzierte High-Fashion ist einer der großen, kommenden Trends. Lange Zeit fristeten „Öko-Klamotten“ ein Nischen-Dasein mit Aschenputtel-Image. Während kleine, exklusive Designer-Labels seit Jahren fast unbemerkt immer mehr nachhaltige Kollektionen auf den Markt bringen, sieht der größte Fashion-Trend Forecaster der Welt (WGSN.com) einen bald erreichten tipping point für die Branche, wo nachhaltige High-Fashion zu einem zentralen Trend-Thema werden wird.

Der Grundgedanke des neuen Portals ist: So einfach, wie man heute auf grünen Strom umsteigt oder auf biologische Lebensmittel, so einfach sollte auch der Umstieg auf grüne Fashion sein.

Mode-Liebhaber bekommen erstmals die Möglichkeit, ohne Umwege zu einem nachhaltigen Alternativ-Produkt zu greifen. Gängige Vorurteile gegen den Stil von Öko-Mode zerstreuen sich schon beim ersten Blick auf die Startseite.

Der Future Fashion Guide möchte Sinnlichkeit und Sinnhaftigkeit in ein ausgewogenes Verhältnis bringen und die Tür zur nachhaltigen Fashion-Welt ein für alle mal aufstoßen.

Die stilistische Bandbreite der begehrenswerten Eco-Marken ist ebenso groß wie die Preis-Spanne. Sowohl für kleine Portmonees, als auch für die Börse des Luxus-Kunden finden sich Produkte von höchster Qualität und aus ethisch-ökologischer Herstellung.

Unter den Marken finden sich auch bekanntere Labels wie Lanius (Damen), Atelier Awash (Herren) und Organic by John Patrick. Aber auch AIKYOU (underwear), Junky (Upcycling aus London) und Edelziege (exlklusive Chashmere-Ziegenwolle) sind bei Kennern sehr geschätzt. Innovative Newcomer wie zum Beispiel Lykke & César (Schuhe aus Portugal) hält der Guide ebenfalls bereit.

Avant Garde ist nicht länger ein reines Stil-Attribut – Avant Garde bekommt einen ganz neuen, zusätzlichen Schauplatz: Der gesamte Lebenszyklus eines Fashion-Produkts rückt in den Fokus und muss von der ersten Baumwollfaser bis zum letzten Überrest den Ideenreichtum der Designer in Sachen Umwelt- und Menschenfreundlichkeit beweisen.

Zu den stilistischen Trends werden sich also in Zukunft verstärkt Werte-Trends gesellen, die den Stoffproduzenten, und den Modemachern bald Innovationen ganz anderer Art abverlangen werden.

Für den anspruchsvollen Kunden wird es nicht zuletzt dank des Future Fashion Guide von Tag zu Tag einfacher und genussvoller werden, Fashion mit Zukunft zu tragen.

http://www.futurefashionguide.com

Der Future Fashion Guide ist ein internationaler, zweisprachiger Online-Guide für Premium-Eco-Fashion mit Sitz in Dortmund.

Kontakt:
The Future Fashion Guide
Anna Litwak
Westfalendamm 289
44141 Dortmund
016096872080
anna@futurefashionguide.com
http://www.futurefashionguide.com

(Visited 14 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.