Der Gewinn der Expo 2020 Ausschreibung wird „das Wachstum der Tourismusindustrie in Dubai, den VAE und der gesamten Golfregion weiter beschleunigen“

Dubai wird Gastgeber der Expo 2020 – Erste Weltausstellung in der MENASA Region zieht voraussichtlich mehr als 25 Millionen Besucher an

Der Gewinn der Expo 2020 Ausschreibung wird

Frankfurt/Dubai, 27. November 2013 *** Die Expo 2020 auszurichten, wird einen signifikanten Einfluss auf die Tourismusindustrie in Dubai und den Vereinigten Arabischen Emiraten (VAE) haben und eine einzigartige Plattform bieten, um die beeindruckende Erfolgsgeschichte einer jungen Stadt und Nation zu erzählen, wie das Department of Tourism and Commerce Marketing (DTCM), verantwortlich für die Positionierung von Dubai als weltweit führendes Tourismusziel sowie Handels- und Geschäftszentrum, mitteilt.

Kurz nachdem die finalen Stimmen in Paris ausgezählt und Dubai als Gastgeberstadt der Expo 2020 verkündet wurde, erklärte seine Exzellenz Helal Saeed Al Marri, Generaldirektor des Dubai Department of Tourism and Commerce Marketing (DTCM) und CEO des Dubai World Trade Centre: „Von Anfang an war Dubais Bewerbung als Gastgeberstadt für die Expo Teil der langfristigen Vision der Regierung, die nationale Entwicklung nachhaltig zu fördern und eine erfolgreiche Zukunft für die Vereinigten Arabischen Emirate zu garantieren. Die Expo 2020 auszurichten, ist eine einmalige Gelegenheit, die wir nutzen werden, um das Wachstum der Tourismusindustrie in Dubai, den VAE und der gesamten Golfregion weiter zu beschleunigen. Wir fühlen uns geehrt, dass wir zur Gastgebernation der Expo 2020 auserkoren wurden und danken seiner Hoheit Scheich Mohammed bin Rashid Al Maktoum, Vizepräsident und Premierminister der VAE sowie Herrscher von Dubai, für seine einzigartige Vision. Wir bedanken uns außerdem bei den Mitgliedern, Ausschüssen und dem Sekretariat des Bureau International des Expositions (BIE), bei allen Ländern, die für uns gestimmt haben sowie bei der Bevölkerung der VAE für ihre großartige Unterstützung.“

Zur 154. Versammlung des Bureau International des Exhibitions (BIE) haben sich Vertreter der 168 BIE Mitgliedernationen in Paris versammelt, um für einen der finalen vier Bewerber – Dubai, Brasilien, Russland und die Türkei – als Gastgeber für die Expo 2020 zu stimmen. Dubais Bewerbung unter dem Motto „Connecting Minds, Creating the Future“ hat die Ausschreibung mit 116 Stimmen gewonnen.

Seine Exzellenz Helal Saeed Al Marri fügte hinzu: „Im Mai dieses Jahres hat seine Hoheit Scheich Mohammed bin Rashid Al Maktoum, Vizepräsident und Premierminister der VAE sowie Herrscher von Dubai die Vision 2020 verabschiedet – eine Strategie, die einen klaren Weg vorgibt, um die Entwicklung von Dubais Tourismusindustrie und ihren Beitrag zur Gesamtwirtschaft voranzutreiben mit dem Ziel, bis zum Jahr 2020 jährlich 20 Millionen Besucher in Dubai willkommen zu heißen. Die Ausrichtung der Expo 2020 wird zum Erreichen dieses Ziels beitragen und Dubai nicht nur während der sechsmonatigen Weltausstellung als attraktives Reiseziel für Besucher platzieren, sondern auch in den sieben Jahren der Vorbereitung.

Zwischen Oktober 2020 und April 2021 werden mehr als 25 Millionen Expo-Besucher in Dubai erwartet, davon 70 Prozent aus Ländern außerhalb der VAE – die größte Anzahl internationaler Besucher in der Geschichte der Weltausstellungen.

Seine Exzellenz Helal Saeed Al Marri: „Der wahre Wert eines solchen Events in Dubai liegt in seinem Vermächtnis. Zahlreiche Wirtschaftsbereiche Dubais wie der Bausektor, die Industrietechnik, das Transportwesen, selbstverständlich das Hotel- und Gastgewerbe, der Einzelhandel und nicht zuletzt der Luftverkehr werden von der Expo profitieren und ihre ohnehin starke Position noch einmal festigen. Die Ankündigungen auf der Dubai Airshow vor kurzem zeigten die außergewöhnliche Stärke des Luftverkehrssektors in Dubai und den VAE und auch der Einzelhandel ist ein sehr wichtiger Wirtschaftsmotor. Bezüglich des Hotel- und Gastgewerbes verfügen wir aktuell über 82.000 Hotel- und Apartment-Zimmer in Dubai und wir schätzen, dass sich ihre Anzahl bis 2020 verdoppeln wird. Mit diesem erweiterten Hotelportfolio werden wir den Bedarf an Unterkünften für die Expo-Besucher mehr als erfüllen. Das DTCM wird mit Tourismuspartnern aus dem privaten und öffentlichen Bereich eng zusammenarbeiten, um den zu erwartenden 25 Millionen Besuchern die notwendige Infrastruktur und optimale Abläufe zu gewährleisten.“

„Der Gewinn der World EXPO 2020 ist nicht nur ein Gewinn für Dubai insbesondere und die Vereinigten Arabischen Emirate im allgemeinen, sondern auch für Deutschland und seine Menschen, die in den kommenden Jahren in die Emirate reisen. Sie werden ein neues Dubai erleben, ein Emirat, das sich in bewundernswerter Weise weiter verändert und Zeichen für die Zukunft setzt. Dubai fand sich in seiner jungen Geschichte immer wieder in einer Schrittmacherrolle. Die World EXPO 2020 ist dabei zweifellos die größte, aber auch die schönste Herausforderung“.
„Der Erfolg unserer Bewerbung hat den Wert eines gemeinsamen Vorgehens und die Leidenschaft unserer Interessenvertreter und der Bevölkerung der VAE unter Beweis gestellt. Wir sehen der Expo 2020 mit großer Vorfreude entgegen, um die Welt 2020 in Dubai willkommen zu heißen.“

Weitere Informationen unter www.expo2020dubai.ae und www.definitelydubai.com

Über Dubai Department of Tourism and Commerce Marketing (DTCM)
Im Rahmen der übergreifenden Vision der Positionierung von Dubai als weltweit führendes Tourismusziel sowie Handels- und Geschäftszentrum ist das Dubai Department of Tourism and Commerce Marketing (DTCM) mit der Aufgabe betraut, Dubai im Bewusstsein der globalen Zielgruppen zu verankern und Touristen sowie ausländische Investitionen in das Emirat zu bringen.
Das DTCM ist zuständig für Planung, Beaufsichtigung, Entwicklung und Marketing des Tourismussektors von Dubai. Es vermarktet und fördert den Handels- und Gewerbesektor des Emirats und ist für die Lizenzierung und Klassifikation aller Tourismusdienstleistungen verantwortlich, einschließlich Hotels, Reiseveranstaltern und Reisebüros. Die Marken und Abteilungen innerhalb des DTCM-Portfolios umfassen Dubai Convention and Events Bureau, Dubai Calendar sowie das Dubai Festivals and Retail Establishment (früher als Dubai Events and Promotions Establishment bekannt). Zusätzlich zu seiner Zentrale in Dubai betreibt das DTCM 20 Niederlassungen in allen Teilen der Welt.

Kontakt:
Dubai Department of Tourism and Commerce Marketing (DTCM)
Mara Kaselitz
Bockenheimer Landstraße 23
60325 Frankfurt am Main
069-7100020
[email protected]
http://www.dubaitourism.ae

(Visited 6 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.