Designserie „Nussknacker“ von Silke Leffler

Grätz Verlag setzt traditionsreiche Weihnachtsfigur neu in Szene

Designserie "Nussknacker" von Silke Leffler

Grätz Verlag Servietten, Kerzen und Streichholzschachteln aus der Edition Nussknacker

Die ersten figürlichen Nussknacker gab es bereits im 16. Jahrhundert, ihre Blütezeit erlebten sie im 18. Jahrhundert. Nun, im Jahr 2018, greift die Künstlerin Silke Leffler das Motiv des uniformierten Gesellen wieder auf und zaubert daraus eine umfangreiche Designserie für das aktuelle Weihnachtssortiment des Grätz Verlags.

Nussknacker-Motive für einen heimeligen Adventsabend
Die Nussknacker-Kollektion von Silke Leffler umfasst unter anderem eine Lampionkerze mit circa 40 Stunden Brenndauer, eine Adventskalenderleuchte und drei verschiedene Streichholzschachteln – genau das richtige Setting für einen gemütlichen Adventsabend bei Kerzenschein. Dazu können selbst gebackene Plätzchen aus der Nussknacker-Keksdose genascht werden, um sich anschließend die Krümel mit der passenden Serviette vom Mund zu wischen.

Geschenkverpackung mit Nussknacker und Elfen
Ein weiterer Produktbereich der Designserie sind die Geschenkverpackungen. Dazu gehört die stabile Geschenk- tasche mit roter Zierkordel sowie das FSC-zertifizierte Geschenkpapier, das den Nussknacker mit kleinen Feen und Engelchen zeigt. Außerdem illustrierte die Künstlerin edle Doppelkarten und Schmuckanhänger, die mit einem persönlichen Gruß versehen das Weihnachtsgeschenk stilvoll ergänzen.

Nussknacker als XXL-Adventskalender
Die traditionsreiche Figur findet sich weiterhin als XXL-Adventskalender im Weihnachtssortiment des Grätz Verlags wieder. Ganze 60 Zentimeter hoch ist die eindrucksvolle Figur, die hinter ihren 24 Türchen weitere Motive der Künstlerin verbirgt.

„Mir war es wichtig, der Figur des Nussknackers eine eigene Designserie zu widmen“, erklärt die Künstlerin Silke Leffler. „Zu schnell geraten die alten Traditionen und Symbole in Vergessenheit. Da sehe ich durchaus auch bei uns Künstlern eine gewisse Verantwortung, dem entgegenzuwirken.“
Link zum Pressebereich: https://www.graetz-verlag.de/presse
Link zum Grätz Shop: https://www.graetz-verlag.de/

Der Grätz Verlag ist seit 1982 Spezialist für feine und hochwertige Papeterie. Die verlagseigenen Editionen um-fassen Grußkarten, Kalender, Geschenkpapiere, Tischdekorationen sowie kreative Ideen aus Papier für Kinder. Besonderes Augenmerk legt der Grätz Verlag auf die Zusammenarbeit mit talentierten Illustratoren und Künstlern, wie Silke Leffler, Aurelie Blanz, Daniela Drescher, Annet Rudolph oder Stefanie Bamberg. Deren Bildwelten ergeben im Zusammenspiel mit innovativen Produktideen den unverwechselbaren Stil des Grätz Verlags. Die hochwertige Papeterie wird von der Konzeption über die Produktion bis zur Endverarbeitung in Deutschland und Europa hergestellt. Von den teils in aufwendiger Handarbeit gefertigten Produkten profitieren sowohl die unmittelbare Region des Grätz Verlags als auch der Standort Deutschland. Im Grätz Verlag erhalten Sie FSC-zertifizierte Produkte mit dem international anerkannten Herkunftszeichen für verantwortungsvolle Waldbewirtschaft.

Firmenkontakt
Grätz Verlag GmbH
Johannes Herche
Blume 8
37217 Witzenhausen
0554596000
[email protected]
http://www.graetz-verlag.de

Pressekontakt
Grätz Verlag GmbH
Silke Würschmidt
Blume 8
37217 Witzenhausen
0554596000
[email protected]
http://www.graetz-verlag.de

(Visited 5 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.