Deutsche Bahn AG vertraut auf GFK Lösungen von CTS

Faserverbundwerkstoffe für innovative Anwendungen in der Bahntechnik

Deutsche Bahn AG vertraut auf GFK Lösungen von CTS

(NL/1948846807) CTS Composite Technologie Systeme GmbH, führender europäischer Systemlieferant für Faserverbundwerkstoffe, ist bevorzugter Projektpartner der Deutsche Bahn AG beim Einsatz von Faserverbundwerkstoffen in innovativen Konstruktionslösungen. CTS realisiert im Auftrag der Deutsche Bahn AG komplexe Konstruktionen und Gitterrostsysteme aus GFK (Glasfaserverstärkter Kunststoff) für unterschiedliche Einsatzgebiete im Bereich Bahntechnik.

Deutsche Bahn AG ist als integrierter Konzern strukturiert und hat über 1000 Tochterunternehmen. Das bundeseigene Unternehmen ist das größte Eisenbahnverkehrs- und Eisenbahninfrastrukturunternehmen in Mitteleuropa. Die bekanntesten Tochterunternehmen im Schienenverkehr sind DB Regio (Personennahverkehr), DB Fernverkehr (Personenfernverkehr) und DB Schenker Rail (Schienengüterverkehr). DB Netz ist das Eisenbahninfrastrukturunternehmen und betreibt das größte Schienennetz Europas. Im Schienenverkehr erwirtschaftet das Unternehmen heute etwa die Hälfte des Gesamtumsatzes. Das weitere Transport- und Logistikgeschäft sowie verschiedene Dienstleister machen die andere Hälfte des operativen Geschäfts aus. Deutsche Bahn AG ist auf dem Weg zu einem weltweit führenden Mobilitäts- und Logistikunternehmen.

Deutsche Bahn AG setzt auf die langjährigen Erfahrungen von CTS Composite in den Bereichen der Werkstoff- und Anwendungstechnologie sowie die Bearbeitung und Montage von Profilen und Gitterrostsystemen. Das Unternehmen aus Geesthacht realisiert Bahnsteige, Brückeneindeckung, Dienstwege, Gleisquerungen, Gitterrostsysteme und Podeste. Deutsche Bahn AG ist von den Konstruktionen aus GFK überzeugt, die bei geringem Eigengewicht eine hohe Festigkeit aufweisen. Entsprechend den individuellen Sicherheitsanforderungen des EBA können die GFK-Bauteile in Gelb oder in jeder anderen Sicherheitsfarbe gemäß der RAL-Farbtabelle hergestellt werden. Ein weiterer Aspekt, der sich kostenentlastend bei der Montage positiv auswirkt, sind die elektrisch isolierenden Materialeigenschaften sowie die einfache Verarbeitung. Dadurch ist keine Erdung der Konstruktionen erforderlich. Darüber hinaus ist für die Instandhaltung nur ein minimaler Pflegeaufwand erforderlich. Die Faserverbundwerkstoffe sind korrosions- und witterungsbeständig und bieten den Benutzern einen rutschsicheren Halt bei gleichzeitig hohem Laufkomfort.

Die Produkte und Lösungen von CTS Composite verfügen über die Zulassung des Eisenbahn Bundesamtes mit denen schnell und kostengünstig Instandhaltungen realisiert werden. Deutsche Bahn AG schätzt die Lösungen von CTS Composite, die durch hohe Wirtschaftlichkeit, kurze Bauzeit und einfache Montage in den Bauprojekten überzeugen.

Über CTS Composite
CTS Composite Technologie Systeme GmbH, führender europäischer Systemlieferant für Faserverbundwerkstoffe (GFK) aus Geesthacht, unterstützt ihre Kunden seit 20 Jahren mit individuellen Lösungen für professionelle Konstruktionen mit Faserverbundwerkstoffen in Architektur, Bahntechnik, Chemie, Energie, Fahrzeugbau, Freizeitparks, Marine, Wasserbau, sowie öffentlichen Bereichen. Das Leistungsspektrum reicht von der Be¬ratung, über die Planung, Entwicklung bis zur Montage neuer Lösungen. Langjährige Erfahrungen in den Bereichen der Werkstoff- und Anwendungstechnologie sowie die Bearbeitung und Montage von Profilen und Gitterrostsystemen sind die Basis für kundenorientierte Anwendungen. Die Lösungen helfen Anwendungen zu optimieren und traditionelle Werkstoffe zu subsituieren. CTS Composite erzielt mit den Faserverbundwerkstoffen eine hohe Wirtschaftlichkeit für ihre Kunden. Dazu tragen die lange Lebensdauer, die hohen Festigkeiten bei geringem Gewicht bei gleichzeitig hoher UV- und Witterungsbeständigkeit bei. Die Einsatzmöglichkeiten sind vielfältig und lassen Spielraum für die verschiedensten Anwendungen.

Joachim Wilczek
CTS Composite Technologie Systeme GmbH
Mercatorstr. 43
21502 Geesthacht
Telefon: 04152 8885-0
Telefax: 04152 8885-55
info@ctscom.de
www.ctscom.de

Kontakt:
Deutsche Marketing Consulting
Hans Kemeny
Berliner Straße 2b
23611 Bad Schwartau
0451 -284363
info@deutsche-mc.de
www.deutsche-mc.de

(Visited 1 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.