Deutsche Finanz- und Vergleichsportale

Finanzportale im Internet und deren Zielgruppen. Welche Leser zu den Finanzportalen zurückehren oder sogar interaktiv an den Finanzportal-Inhalten teilnehmen und welche Lesergruppen im Internet eher nur einmal zu den Finanzportalen kommen. Lesen Sie in diesem Presseartikel, wie sich die Finanzinteressierten Internutzer verhalten.

Deutsche Finanz- und Vergleichsportale

Finanzinteressierte Leser im Internet finden in Deutschland Zahlreiche Anbieter von Finanzportalen.
Gibt man bei der weltweit bedeutendsten Suchmaschine Google einmal den Begriff Finanzportal an, werden über 1.000.000 Ergebnisse für die Suchanfrage herausgegeben.
Aber nur wenige Finanzportale sind tatsächlich hilfreich und bedeutend. Die meisten Portale für Finanzen bieten nur veraltete Informationen an oder sind schlichtweg einfach nur sehr dürftig mit den gewünschten Informationen ausgestattet. Ganz schlimm ist es, wenn dann auch noch falsche Informationen ins Spiel kommen.

Auch wenn bei der Google Suche über 1.000.000 Suchergebnisse für Finanzportale gefunden werden, dürften in Deutschland nur weniger als 100 dieser Internetseiten bedeutend sein.

Verhalten von interessierten Lesern im Bereich Finanzen

Die Leser im Bereich Finanzen sind häufig nur einmal auf der jeweiligen Internetseite und kehren nicht wieder. Meist sind diese auf der Suche nach einer bestimmten Information oder wollen bestimmte Finanzprodukte Vergleichen. Wenn die Information gefunden oder das Finanzprodukt gefunden ist, hat der Leser oft keinen Grund mehr auf die jeweilige Webseite zurückzukehren.

Anders sieht es bei der Lesergruppe aus, welche regelmäßig mit Finanzprodukten zu tun haben. Dazu gehören insbesondere Anleger. Diese Lesergruppe kehrt häufiger zu den jeweiligen Finanzportalen zurück, um sich immer wieder für bestimmte News zu Informieren oder sich interaktiv in einem Finanzforum oder Blog zu bestimmten Anlagen zu Äußern. Auch Aktionäre kommen häufiger wieder zu einer Finanzwebseite zurück, um beispielsweise Brokervergleiche mit den günstigsten Ordergebühren ausfindig zu machen.
Besonders bei Finanzforen ist zu beobachten, dass Leser nicht mehr nur Leser sind, sondern auch selbst Informationen für andere Leser bereitstellen. Ein interessantes Finanzforum findet sich auf dem Finanzportal von DuO-Credit. Aktuell ist es eine relativ kleine aber aktive Community, welche immer mehr an Bedeutung gewinnt.

Allgemein ist es zu empfehlen sich je nach dem wonach man sucht auf mehreren Finanzportalen umzusehen und die Informationen zu Vergleichen.

DuO-Credit ist ein deutsches Online-Finanzportal mit aktuellen Finantinformationen, Vergleichen für Finanzprodukte und Finanzforum.

Kontakt:
DuO Vertrieb Bayar
Deniz Bayar
Holitzberg 123
22417 Hamburg
01573-2721467
[email protected]
http://www.duo-credit.de

(Visited 4 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.