Diabetes – Messgenauigkeit von Blutzuckermessgeräten senkt Gefahr der Unterzuckerung

Hypoglykämien ein Hindernis bei der Einstellung der Blutglukose

Diabetiker, die mehrmals täglich Ihren Blutzuckerwert bestimmen, müssen sich auf die Angaben ihres Blutzuckermessgeräts verlassen können. Denn nur mit einer konsequenten und genauen Blutzuckerwertbestimmung kann im Rahmen des Blutzucker-Selbstmanagement die Gefahr einer Hypoglykämie, die Unterzuckerung, gesenkt werden.

Im klinischen Alltag stellen Hypoglykämien ein gravierendes Hindernis für eine normnahe Einstellung der Blutglukose dar. Die Hypoglykämie ist in der Diabetes-Therapie die häufigste Komplikation.

Neue computer-gestützte Analysen zeigen, dass mit Zunahme der Messgenauigkeit von Blutzuckermessgeräten auch die Gefahr abnimmt, Unterzuckerungen zu übersehen. Beispielsweise wurde gezeigt, dass eine Verbesserung der Messgenauigkeit von 20 % auf 5 % mit einer 10 %-igen Reduktion von Blutglukosewerten unter 60 mg% einhergeht. Zudem nimmt die Wahrscheinlichkeit, einen Zielwert der Blutglukose mittels Dosierung von Insulin zu erreichen, deutlich zu.

Ein angepasstes Blutzucker-Selbstmanagement, zu dem eine regelmäßige Blutzuckerbestimmung mit einem modernen Blutzuckermessgerät gehört, verbessert daher die Therapiemöglichkeiten, weil es die Patienten nachhaltig dabei unterstützt, Hypoglykämien vorzubeugen.

Weitere Informationen zum Blutzucker-Selbstmanagement und welche vier Anforderungen ein modernes Blutzuckermessgerät mindestens erfüllen sollte, lesen Sie in unserem Artikel im eJournal MEDIZIN ASPEKTE: „Blutzucker-Selbstmanagement reduziert Gefahr der Hypoglykämie in der Diabetes-Therapie“
( http://www.medizin-aspekte.de/diabetes/blutzucker-selbstmanagement-diabetes-therapie-hypoglykaemie-_44519.html )

MEDIZIN ASPEKTE ist ein monatlich erscheinendes Journal. MEDIZIN ASPEKTE informiert Patienten und Angehörige über Krankheiten und Therapieoptionen. Einen besonderen Fokus bildet die Prävention. Medienschwerpunkte liegen sowohl in der Berichterstattung als auch in den Bereichen Experten.TV, Experten-Interviews, Launch-Talks, Image-Filme sowie Veranstaltungsdokumentationen.

Kontakt
Redaktion MEDIZIN ASPEKTE / MCP Wolff GmbH
Martina Wolff
Gugelstr. 5
67549 Worms
06241- 955421
[email protected]
http://medizin-aspekte.de

Pressekontakt:
Redaktion MEDIZIN ASPEKTE / MCP Wolff GmbH
Martina Wolff
Gugelstr. 5
67549 Worms
06241-955421
[email protected]
http://medizin-aspekte.de

(Visited 2 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.