Die hilfreichsten Tipps zum Toilettendeckel reinigen / richtig putzen & pflegen

Wie oft sollte man einen Toilettendeckel reinigen?

Die hilfreichsten Tipps zum Toilettendeckel reinigen / richtig putzen & pflegen

Tipps für das richtige Reinigen des Toilettendeckels
Kaum jemand ist sich darüber im Klaren , dass Toiletten die am häufigsten benutzten Gegenstände im gesamten Haushalt sind.

Darüber hinaus auch nicht, dass man im Durchschnitt sieben bis zwölf Mal pro Tag das sogenannte stille Örtchen aufsucht, um sein Geschäft zu verrichten.

Klar ist aber, dass bei jedem Toilettengang Schmutz entsteht, wie beispielsweise Urinspritzer auf den Toilettendeckel.

Die regelmäßige Reingung des WC ist somit unerlässlich und verhindert unter anderem Urinstein und Kalkablagerungen.

Beim Putzen sollte man jedoch immer auch an den Toilettendeckel denken, denn man gerne außer acht lässt.

Im Übrigen, ein Toilettendeckel ist permanent Spritzwasser ausgesetzt.

Dieses Spritzwasser kann sich bei der Nutzung der Toilette oder bei der Nutzung der Spülung an den Toilettendeckel anheften.
Die richtigen Reinigungsmittel für die Reinigung der Toilette
Eine regelmäßige und vor allem auch gründliche Reinigung der Toilette und des Toilettendeckels ist empfehlenswert.

Dabei sei erwähnt, dass das Reinigen des Toilettendeckels einfacher ist, als angenommen.

Gerade Toilettendeckel aus Holz oder Kunststoff haben eine unempfindliche Oberfläche und lassen sich daher problemlos mit herkömmlichen Reinigungsmitteln reinigen.
Empfohlen wird hierfür eine milde Seifenlauge.
Toilettendeckel aus Edelstahl sollten zudem nur mit einem weichen(!) Lappen gereinigt werden, damit Kratzer oder aber Wischspuren vermieden werden.

Generell ist empfehlenswert, dass für die Reinigung des WC ein weicher Lappen verwendet wird.

Gesagt werden sollte auch, dass gerade bei weißen Toilettendeckeln sich im Laufe der Zeit gelbe Ablagerungen bilden können.

Sollten bei diesen unschönen Flecken keine gewöhnlichen Reinigungsmittel ausreichen, kann ein Gardinenwaschmittel oder aber ein Schmutzradierer verwendet werden.

Tipp! Beides erst an einer unauffälligen Stelle ausprobieren, damit der Toilettendeckel nicht unnötig in Mitleidenschaft gezogen wird.
Oftmals können Kalk sowie Urinstein auftreten.
Gerade auf und unter dem Rand des WC ist dies der Fall.

Bei dieser Art der Verschmutzung wird ein spezielles Putzmittel empfohlen, dass man in der Regel in jeder Drogerie erhält.

Für das Putzen von Toiletten ist es ratsam, dass man zwei verschiedene Lappen benutzt.

Ein Lappen ist für den Außenbereich und den Toilettendeckel und der andere Lappen beziehungsweise für den Innenbereich der Toilette.

Im Übrigen kann man für den Innenbereich auch eine Klobürste benutzen.

Nur so kann sichergestellt werden, dass keine Bakterien, Keime sowie Schmutz vom Innenbereich des WC an den Toilettendeckel gelangen.

Tipp: Auch das regelmäßige Reinigen der Toilettenbürste ist ratsam!
Das Reinigen und Pflegen von Toilettendeckeln
Steht man vor den verschiedenen Reinigungsmitteln hat man große Mühe sich für das Richtige zu entscheiden.

Dabei kommt es weniger auf das Putzmittel an, sondern vielmehr auf die Regelmäßigkeit der Reinigung des Toilettendeckel.

Starke Putzmittel können im Übrigen, bei falscher Anwendung, unter anderem den Toilettendeckel angreifen.

Zudem können Putzmittel mit Säuren Hautirritationen hervorrufen.

Daher wird beim Reinigen des WC das Tragen von Handschuhen empfohlen.
Wie oft sollte man einen Toilettendeckel reinigen?
Die Frage nach dem optimalen Zeitabstand zwischen den einzelnen Reinigungen des Toilettendeckels ist nicht so leicht zu beantworten.

Hier spielt die Häufigkeit der Nutzung des WCs eine entscheidene Rolle.

Denn es dürfte klar sein, dass bei der Nutzung des WCs, Wasserspritzer an den Toilettendeckel gelangen und somit bei vermehrter Benutzung vuek häufiger eine Reinigung durchgeführt werden muss.

Generell sollte man bedenken, dass sehr oft Spritzer an den Toilettendeckel gelangen und man diese garnicht wahrnimmt.
Generell wird empfohlen, Toiletten inklusive Toilettendeckel einmal pro Woche zu reinigen.
Fazit
milde Seifenlauge benutzen
zwei verschiedene Lappen verwenden
Reinigen stets mit Handschuhen
regelmäßiges Reinigen
bei hartnäckigem Schmutz spezielle Mittel nehmen
Wenn Hausmittel nicht mehr weiterhelfen, hilft ein Fachmann

Egal, ob zu den regulären Arbeitszeiten oder aber außerhalb dieser, eine Sanitärfirma beziehungsweise ein Sanitärfirma Notdienst kümmert sich schnellstmöglich um Probleme, wie zum Beispiel ein verstopfter Abfluss, ein Rohrbruch und dergleichen.

Natürlich auch um eine Kanalsanierung bei marodem Kanal oder aber um eine Rohrreinigung bei verstopftem Rohr.

Generell ist ein Mitarbeiter aus dem Bereich Sanitär oder aber ein Klempner immer dann angeraten, wenn Hausmittel nicht mehr weiterhelfen.

Dieser steht in der Regel Rund um die Uhr zur Seite und verrichtet alle Arbeiten zuverlässig und nach den geltenden Bestimmungen.
Quelle: https://abfluss-verstopft.specht-rohrreinigung-berlin.com/die-hilfreichsten-tipps-zum-toilettendeckel-reinigen-richtig-putzen-pflegen/

Ist das Klo, die Badewanne oder ein anderer Abfluss verstopft? In null Komma Nix ist das wieder Frei. Unsere Kanal & Rohrreinigunsfirmenpartner haben Jahrelange Erfahrung bei der Rohrreinigung.
Bei uns bekommen Sie:
– Umfangreiche Beratung
– erstklassige Arbeit
– fürsorgliche Betreuung
– Geschultes Personal
– Modernste Geräte
– 24h Notdienst
– Rohrreinigung
– Abflussreinigung WC, Küche, Bad
– Wurzelfräsung
– Dichtigkeitsprüfungen
– Rohrortung
– Kanalreinigung
– Reinigung vom Abfluss
– TV-Rohruntersuchung
– Sanitärinstallation

Kontakt
Dustin Boldt
Dustin Boldt
Birkenstraße 46
10551 Berlin
+49 (0) 3058849109
info@boldt.me
https://abfluss-verstopft.specht-rohrreinigung-berlin.com/

(Visited 3 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.