Die Schmiedepresse WFM 600 von Chin Fong bei MAWI

Die Schmiedepresse WFM 600 von Chin Fong bei MAWI

(Bildquelle: AdobeStock_202311703)

Schmiedeteile werden üblicherweise in unterschiedlichen Getriebe-Strukturen, Konstruktionsteilen und Bauteilen eingesetzt. Sie stecken als hochkomplexe Bauteile in Flugzeugen und Fahrzeugen oder dienen als einfache Werkzeuge, wie Schraubenschlüssel oder Hämmer. Hauptabnehmer der Schmiedeteile sind dabei Maschinenbau, Automobiltechnik, Bergbau, Flugzeugbau, Schiffsbau und die Bahn.

Die WFM 600 von Chin Fong

Das Herstellungsverfahren Gesenkschmieden hat sich zum hochindustrialisierten Verfahren entwickelt Schmiedeteile werden in großer Stückzahl, optimiertem Materialeinsatz und gleichbleibender Qualität (Dimensionstreue) durch moderne Schmiedepressen hergestellt. Mit der WFM-600 von Chin Fong wird die Herstellung hochsteifer Schmiedeteile mit garantierter Präzision und hoher Geschwindigkeit ermöglicht.

Schmiedepressen der neuen Generation stehen für Produktionseffizienz, Verbesserung der Produktqualität und die Erhöhung der Betriebssicherheit. Von Vorteil ist, dass nicht nur Rohstahl als Ausgangsmaterial zum Schmieden eingesetzt werden kann, sondern auch anspruchsvolle Werkstoffe, wie Aluminium, Aluminiumlegierungen, Messing, Kupfer, Edelstahl oder hochfester Stahl.
Beispielsweise lassen sich Bauteile für die Automobilindustrie aus Aluminium-Legierungen effizient herstellen. Die Firma MAWI verfügt über jahrzehntelange Erfahrung mit Industrie-Schmiedepressen der Firma Chin Fong. Dabei übernimmt die Firma den Vertrieb, die Maschineneinrichtung, alle Anpassungen in die Produktionskette und den gesamten Pressenservice.

Die Firma MAWI Als Spezialist für Industrie-Pressen führt MAWI Schmiedepressen für die Warmumformung, Halbwarmumformung und Kaltumformung. Durch die Near Net Shape Technologie können Bauteile mit einem Arbeitsschritt und ohne Nachbearbeitung hergestellt werden. Anlagen, die genau den Anforderungen der verarbeitenden Industrie entsprechen werden geliefert und Reparatur, Wartung und UVV Prüfung von Schmiedepressen gehören zum After Sales Service des Pressenspezialisten.

MAWI Pressenservice ist spezialisiert auf den Vertrieb, die Reparatur und die Wartung von Industriepressen. Zum Portfolio gehören MAYPRESS, KOMAY, KOMATSU, Chin Fong, Tomac und Ingyu. Angeboten werden neue Pressen, aber auch Gebrauchtpressen. Die Anpassung der Pressen in Fertigungsstraßen, der Einbau leistungsstarker Steuerungen oder die Generalüberholung gebrauchter Pressen können von MAWI durchgeführt werden. Als innovatives Unternehmen stellt sich MAWI dabei jeder Herausforderung im Pressenservice.

Kontakt
MAWI GmbH
Susanne Kembügler
Beermiss 18
75323 Bad Wildbad
0800732700
070819544410
info@pressenservice.de
https://www.pressenzentrum.de

(Visited 11 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.