Die Top BI-Projekte 2013: EnBW, Merck und Hoffmann-LaRoche im Finale

Diesjährige Finalisten des „BARC Best Practice Award Business Intelligence und Datenmanagement 2013“ sind im Bereich Konzernlösung EnBW, Merck AG und Hoffmann-LaRoche. Im Mittelstand stellen sich die EMMI AG, OptiMedis, BJB sowie der BVI in der Finalrunde der Jury und den Besuchern des BARC Business Intelligence Congress in Köln am 19.11.2013.

Die Top BI-Projekte 2013: EnBW, Merck und Hoffmann-LaRoche im Finale

Das BARC Institut vergibt 2013 bereits zum siebten Mal den Best Practice Award Business Intelligence und Datenmanagement, um besonders innovative Softwareprojekte in Anwenderunternehmen auszuzeichnen. Vergangene Gewinner des Awards sind unter anderem FRAPORT, DekaBank und Agip. Dieses Jahr stellen sich insgesamt sieben Unternehmen in der Finalrunde der kritischen Jury und dem Publikum des Business Intelligence Congresses am 19. + 20. November in Köln . Unter 20 Bewerbern wurden vier Projekte aus mittelständischen und drei Konzernlösungen für das Finale nominiert.

Mittelstand: BJB, BVI, EMMI, OptiMedis
Großunternehmen: EnBW, Hoffmann-LaRoche, Merck

Die Jury des Best Practice Award besteht aus renommierten Experten aus Wissenschaft, Anwenderunternehmen sowie Medienvertretern. Zudem wird das Publikum des BI Congresses per Votum entscheidend zum finalen Resultat und Findung der Siegerlösungen beitragen.

Die Jury des Best Practice Award Business Intelligence und Datenmanagement 2013:

Dr. Carsten Bange, BARC-Institut, Jury-Vorsitz
Axel Bange, Business Intelligence Network
Martin Bayer, Computerwoche
Dr. Wolfgang Behme, Continental AG
Prof. Dr. Peter Chamoni, Universität Duisburg und TDWI e.V.
Dr. Barbara Dinter, Universität St. Gallen
Prof. Dr. Hans-Georg Kemper,Universität Stuttgart
Dr. Carsten Sapia, BMW AG
Prof. Dr. Andreas Seufert, Institut für BI und Leiter der Fachgruppe BI des ICV
Dieter Steinmann, Fraport AG (Gewinner Award 2009)
Andreas Stilger, DekaBank (Gewinner Award 2005)

Das Business Application Research Center (BARC) ist ein Forschungs- und Beratungsinstitut für Unternehmenssoftware mit Fokus auf die Bereiche Business Intelligence, Enterprise Content Management (ECM) und Enterprise Resource Planning. BARC-Mitarbeiter sind seit 1994 in der Evaluation von Business-Intelligence- und ECM-Produkten und Beratung von Unternehmen tätig. Dabei vereinen die BARC-Analysten Markt-, Produkt- und Einführungswissen. Know-how-Basis sind die seit Jahren ständig durchgeführten Marktanalysen und Produktvergleichsstudien, die ein umfassendes Detailwissen über den Leistungsumfang aller marktrelevanten Software-Anbieter und neueste Entwicklungen im Markt sicherstellen. Über 1200 Kunden jährlich, darunter über 90 Prozent der DAX100-Unternehmen sowie Behörden und Finanzinstitute, nutzen das vielfältige Angebot von BARC bei der Softwareauswahl-Unterstützung sowie in Beratungs- und IT-Strategie-Projekten.

Kontakt:
BARC GmbH
Axel Bange
Berliner Platz 7
97080 Würzburg
0931880651-0
[email protected]
http://www.barc.de

(Visited 4 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.