Doppelspitze für das internationale Geschäft

Dirk van der Coelen und Denis Steker leiten den Geschäftsbereich International

Doppelspitze für das internationale Geschäft

Dirk van der Coelen und Denis Steker

Im Zuge des weiteren Ausbaus ihres Auslandsgeschäfts verstärkt die Koelnmesse ihren Geschäftsbereich International. Denis Steker (36) wird ab dem 01.11.2012 als Geschäftsbereichsleiter International/Auslandsmessen mit Dirk van der Coelen eine Doppelspitze bilden.

Steker wird sich dabei auf das Outboundgeschäft fokussieren, seine wesentliche Aufgabe ist der Ausbau des Portfolios der Messe im Ausland. van der Coelens Aufgaben als Geschäftsbereichsleiter International bleiben darüber hinaus unverändert: Er ist weiterhin verantwortlich für die Strukturen im Ausland, bestehend aus den Tochtergesellschaften und Auslandsvertretungen, sowie die weltweiten Auslandsmessebeteiligungen und Expo- Nachfolgeprojekte. Die beiden Geschäftsbereichsleiter International berichten direkt an den Vorsitzenden der Geschäftsführung der Koelnmesse, Gerald Böse.

Denis Steker ist seit 2002 bei der Koelnmesse und heute als Projektmanager der ORGATEC tätig. Auslandserfahrung sammelte er insbesondere von 2004 bis 2008 als Projektleiter Auslandsmessen. Mit seiner Ernennung besetzt die Koelnmesse erneut eine wichtige Position aus der bestehenden Mannschaft heraus.

Die Koelnmesse GmbH ist Messeplatz Nr. 1 für rund 25 Branchen, für die das Unternehmen die Weltleitmessen veranstaltet. Zu den bekanntesten zählen die Anuga im Ernährungssektor, die Internationale Möbelmesse imm cologne, die Computer- und Videospielemesse gamescom sowie die photokina, Weltleitmesse für die Photo- und Imagingbranche.

Kontakt:
Koelnmesse GmbH
Guido Gudat
Messeplatz 1
50679 Köln
+49 221 821-2494
g.gudat@koelnmesse.de
http://www.koelnmesse.de

(Visited 3 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.