Drymat Systeme: Das neue Steuergerät Drymat 3.0 V5 erlangt Serienreife

Drymat Systeme Frank Lindner hat die bisherige Technik der elektrophysikalischen Mauerentfeuchtung sinnvoll weiterentwickelt

Drymat Systeme: Das neue Steuergerät Drymat 3.0 V5 erlangt Serienreife

(Niederwiesa) Drymat Systeme Frank Lindner setzt auf Innovation und Technik. So hat im Juli 2013 das neue Steuergerät Drymat 3.0 V5 die Serienreife erlangt und kommt künftig bei den Trocknungsanlagen der Drymat-Kunden zum Einsatz. Die neue Elektronik basiert auf den innovativen Produkten von Drymat Systeme Frank Lindner ( http://www.drymat.de/de/unternehmen/ ) und ergänzt dieses um sinnvolle Features. Auch das Steuergerät Drymat 3.0 V5 steuert die Trocknung von feuchten Wänden mittels in das Mauerwerk eingebrachter Anoden. Auch das neue Steuergerät Drymat 3.0 V5 arbeitet streng nach der Ö-Norm 3355-2.

Besonders im Bereich der Trocknungsdokumentation wurde das neue Steuergerät weiterentwickelt. So zeichnet das Steuergerät Drymat 3.0 V5 verschiedene Ereignisse und Zustände auf und speichert diese. Darunter fallen der Start, etwaige Umkonfigurationen sowie Fehlerzustände der Baugruppe. Zudem misst Drymat 3.0 V5 permanent den Zustand des Mauerwerkes auf den Stand der Trocknung. „Mit dem Steuergerät Drymat 3.0 V5 können künftig auch Anwender jederzeit den Stand der Trocknung überwachen und Zwischenergebnisse abrufen“, erklärt Frank Lindner, Entwickler der innovativen Drymat Systeme. Die Daten, die im Drymat 3.0 V5 abgespeichert werden, können später ausgelesen und auch ausgedruckt werden. „Mit dem Drymat 3.0 V5 können wir außerdem schnell und unkompliziert die Geschwindigkeit der Mauertrocknung nachvollziehen“, ergänzt Frank Lindner. Das neue Steuergerät verwendet darüber hinaus zwei separate und unabhängig arbeitende Anodenkanäle. Auf diese Weise wird ein Komplettausfall der Anlage ausgeschlossen.

Drymat Systeme Frank Lindner gehört seit über 15 Jahren zu den modernsten Anbietern von Mauerentfeuchtungen und ist Pionier auf dem Gebiet der elektrophysikalischen Mauerentfeuchtung. Die Drymat Systeme werden komplett in Deutschland gefertigt und verfügen über eine Betriebsdauer von über 30 Jahren. Weitere Informationen über Drymat Systeme erhalten Sie unter http://www.drymat.de/de/erfolgsprinzip/ .

Bildrechte: Drymat Systeme Frank Lindner

Das Unternehmen Drymat Systeme Frank Lindner wurde 1997 von Frank Lindner gegründet und gehört zu den Marktführern für die Trockenlegung von feuchtem Mauerwerk durch das elektrophysikalische Verfahren. Die Wirkung der Drymat Systeme Frank Lindner sind nachgewiesen und das Unternehmen ist durch die ISO Normen DIN EN ISO 9001 und DIN EN ISO 14001 zertifiziert. Der Spezialist für das Trockenlegen von feuchtem Mauerwerk durch elektrophysikalische Methoden verfügt zudem über den permanenten Nachweis der Fachkunde, Leistungsfähigkeit und Zuverlässigkeit, die sogenannte Präqualifikation. Drymat Systeme Frank Lindner war bereits für zahlreiche renommierte Kunden wie Wohnungsbaugesellschaften sowie dem weltweit bekannten Kunstmuseum Eremitage in St. Petersburg (Russland) tätig.

Kontakt:
Drymat Systeme Frank Lindner
Frank Lindner
Chemnitzer Straße 7
09577 Niederwiesa
+49 3726 720 560
[email protected]
http://www.drymat.de

(Visited 3 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.