Dudelsack für Anfänger und Fortgeschrittene – Workshop auf BURG FÜRSTENECK

Musikalisch in das Neue Jahr starten.

Dudelsack für Anfänger und Fortgeschrittene - Workshop auf BURG FÜRSTENECK

Referent Tilman Teuscher auf BURG FÜRSTENECK

Viele denken bei „Dudelsack“ an den schottischen Dudelsack. Es gibt aber in allen europäischen Ländern Traditionen mit unterschiedlichen Dudelsacktypen. Zu einem Lehrgang für die deutsche Schäferpfeife und den französischen Dudelsack in „halboffener Griffweise“ lädt die hessische Akademie BURG FÜRSTENECK im Rahmen der 13. Fürstenecker Bordunale vom 2. – 6. Januar 2013 ein. Willkommen sind ebenso schon mehr oder weniger fortgeschrittene Spieler auf diesem Instrument wie auch völlige Neueinsteiger, die für den Kurs sogar ein Instrument ausleihen können. Referent ist Tilman Teuscher von der Folkband „Die Hayner“.

Schäferpfeife und französische Dudelsack sind im Klang sehr viel dezenter, als der Schottische Sack, der ja als Militärinstrument den Feind beeindrucken sollte. Traditionell ist Dudelsackmusik Tanzmusik. In dem Kurs werden neben den Grundlagen der Spieltechnik an einfachen ein- und mehrstimmigen Liedern und typischen Tanzmelodien die dudelsack-typischen Phrasierungen und Verzierungen entsprechend des spieltechnischen Niveaus der Teilnehmer vorgestellt und geübt. Auf die für Dudelsackspieler wichtigen musikalischen Besonderheiten der Bordunmusik und die Korrespondenzen von zwischen Tanz und Interpretation wird dabei intensiv eingegangen. Phasen von Einzel- und Gruppenunterricht wechseln sich ab, sodass auf die individuellen Voraussetzungen eingegangen werden kann.

In diesem Jahr soll in dem Sackpfeifen-Workshop neben grundsätzlichen Aspekten des Dudelsackspiels der Schwerpunkt auf der Interpretation von 3er Rhythmen, insbesondere den verschiedenen französischen Mazurka- und Bourrée-Typen liegen. Die Teilnehmenden sollen ein Verständnis entwickeln und verfeinern und des Spielvermögens erwerben, um mit dem Dudelsack zum Tanz aufspielen zu können. Vorausgesetzt wird ein funktionsfähiges Instrument mit halbgeschlossener Griffweise in G/C (Bordun in G). Leihinstrumente können bei rechtzeitiger Anfrage gestellt werden.

Der Referent Tilman Teuscher spielt und unterrichtet u.a. Drehleier und Dudelsack seit über 20 Jahren, u.a. mit den Gruppen Bordun, Squip!, Die Hayner. Er arbeitet auch als Studiomusiker, langjähriger Tanzleiter, und als Autor eines Tanzbuches. Zurzeit ist er auch Vorsitzender des Vereins Bordun e.V., der sich der Förderung der Bordunmusik verschrieben hat. Bordun, das ist der gleichbleibende Ton, der bei einigen traditionellen Instrumenten wie der Drehleier und dem Dudelsack die Melodie begleitet. Der Bordun e.V. veranstaltet die Fürstenecker Bordunale gemeinsam mit der Akademie BURG FÜRSTENECK.

Parallel zum Dudelsack-Unterricht finden weitere Ensemble und Instrumentalkurse statt, sowie eine musikalische und kreative Betreuung von Kindern ab 6 Jahren.Neben der intensiven Kursarbeit lassen spontane Konzerte und Sessions, ein Basar mit allem, was rund um die Musik den Besitzer wechseln soll, gemeinsames Tanzen, Klönen am offenen Kamin und weitere Aktivitäten im Rahmenprogramm spannende Tage (und Nächte) erwarten. Kinder ab 6 Jahren werden parallel in dem kreativen Kinder-Workshop gefördert. Außerdem werden bei der Bordunale weitere parallele Kurse für Ensembles und einzelne Instrumente angeboten. Während der Kurstage wohnen die Teilnehmenden in den modernen Zweibettzimmern mit Nasszelle in der mittelalterlichen Burganlage und werden von der oft gerühmten Burgküche verpflegt. Die Kosten für Unterkunft und Verpflegung sind im Kurspreis bereits enthalten.

Details auch zu den parallelen Workshops finden sich unter:
www.bordunale.burg-fuersteneck.de

Allgemeine Informationen zur Akademie BURG FÜRSTENECK und ihrem umfangreichen Seminarangebot unter:
www.burg-fuersteneck.de

BURG FÜRSTENECK, Akademie für berufliche und musisch-kulturelle Weiterbildung in Hessen bietet ein inhaltlich weit gefächertes offenes Seminarangebot für berufliche, musisch-kulturelle und persönliche Bildung. BURG FÜRSTENECK wird von einem „Runden Tisch“ unterschiedlicher gesellschaftlicher Institutionen getragen und durch das Land Hessen finanziell gefördert. Die BURG FÜRSTENECK wurde gerade aufwendig renoviert und bietet ansprechende Seminar- und Unterkunftsmöglichkeiten für ca. 70 Personen in einem komfortablen Ambiente in den trutzigen, mittelalterlichen Burgmauern.

Kontakt:
BURG FÜRSTENECK – Akademie für berufliche und musisch-kulturelle Weiterbildung
Evers Karsten
Am Schlossgarten 3
36132 Eiterfeld (Landkreis Fulda)
06672-92020
[email protected]
http://www.burg-fuersteneck.de

(Visited 12 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.