eBooks erobern den Buchmarkt – der Trend setzt sich fort

Die Neuerscheinung „Tödliche Schwäche“ geht etwas andere Wege der Erzählweise

eBooks erobern den Buchmarkt  - der Trend setzt sich fort

Natürlich hält auch ins Verhältnis gesetzt die Anzahl deutschsprachiger eBook-Leser noch immer keinem Vergleich mit den Vereinigten Staaten stand, doch ist das eBook auf einem unaufhaltsamen Erfolgsweg. Immer schwieriger wird es, aus der Angebotsflut die passende Lektüre auszuwählen, aber auch immer spannender, weil neue Autoren ihre Thriller und Romane bevorzugt als eBooks veröffentlichen. Dadurch entstehen interessante Alternativen und die Leser können sich für „kleines Geld“ viel Spannung sichern.

Eine Neuerscheinung ist zum Beispiel „Tödliche Schwäche“ von Claudia R. Becker, ein dramatischer Thriller mit den Schauplätzen Cuxhaven und Bielefeld. Das Drama unterscheidet sich von anderen seines Genres unter anderem dadurch, dass die Autorin nicht nur in die zentralen Rollen hineinblickt, sondern die Geschichte auch aus der Innensicht der Antagonisten vorantreibt. Das kann zu Irritationen beim Leser führen, weil diese Erzählweise experimentell ist und ihm die Identifizierung mit den Hauptfiguren erschwert. Andererseits wird ihm durch das Eintauchen in die verschiedenen Charaktere keine Identifizierung diktiert. Vielmehr ist er außenstehender Beobachter einer dramatischen Entwicklung und blickt in gewisser Weise durch Schlüssellöcher in die Welt der Figuren. Diese kämpfen, jede auf ihre persönliche Art und geprägt durch ihre Eigenarten und ihre Geschichte um ihr Glück. Der Leser ist mit seinem Wissen den handelnden Personen oft voraus und möchte sie vor falschen Schritten bewahren. Doch er muss – manchmal ebenso hilflos wie die Romanfiguren selbst – zusehen, wie sie ihre Fehlentscheidungen treffen und die tragische Entwicklung damit unaufhaltbar wird.

Diese Neuerscheinung ist eine spannende Alternative für alle Thriller-Fans, da er die Umstände des Mordes auf ganz neue Weise beleuchtet. Der Thriller ist ab sofort bei Amazon und für Leser ohne Kindle-Reader direkt beim Verlag erhältlich.

Bei dem Buch „Tödliche Schwäche“ handelt es sich um den Debütroman der Autorin Claudia R. Becker. Menschliche Abgründe und unerfüllte Leidenschaften sind das Thema dieses Thrillers, Hintergrund ist der Mord am Ehemann der Protagonistin. Die Verfasserin arbeitet als Texterin und Autorin in Bielefeld.

Kontakt:
Claudia R. Becker
Claudia R. Becker
Pöppelmannstraße 35
33739 Bielefeld
05206-9980073
[email protected]
http://www.texte-und-storys.de

(Visited 2 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.