Ein internationaler Blick auf den Nikolaus

Wie feiert der Rest der Welt den Weißbärtigen?

Bremen, 27.11.13 – In Deutschland stellen die Kinder ihre Schuhe jedes Jahr am Nikolausvorabend vor die Tür und hoffen, dass der Nikolaus sie über Nacht mit Süßigkeiten füllt. International gesehen gibt es jedoch große Unterschiede in Bezug auf den 6. Dezember. Die Tradition der Brasilianer zum Beispiel gleicht einer großen Showeinlage mit Tanz und Musik – Die Holländer hingegen gehen das Fest ganz anders an.

Millionen Kinder in Deutschland freuen sich jedes Jahr auf den Nikolaus. Am Vorabend stellen sie Stiefel vor die Tür oder hängen Socken an den Kamin, in der Hoffnung, dass der Nikolaus diese mit Süßigkeiten füllt – wenn sie denn brav waren. Bei den unartigen Kindern sorgt der Gehilfe Knecht Ruprecht für den Tadel. Längst haben sich Onlineportale etabliert, über die Eltern für den besagten Tag einen Nikolaus buchen können, wie beispielsweise das Portal Crabbel.de .
Für die Erwachsenen gibt es die Möglichkeit, den Abend mit Tanz und Musik auf verschiedenen Festlichkeiten zu verbringen.

In Deutschland und in weiten Teilen der restlichen Welt geht der Nikolaus auf den gleichnamigen Bischof von Myra zurück. Er lebte um 280 n. Chr. und verteilte sein Erbe an Bedürftige und Kinder. Laut einer Legende warf er Gold durch den Kamin einer Familie, um 3 Frauen vor der Prostitution zu retten. Je nach Land feiern die Menschen das Fest zu seinen Ehren auf andere Art.

In Brasilien gibt es den Nikolaus in der Form nicht. Dort wird am 6.Dezember die Weihnachtszeit durch den Weihnachtsmann eingeläutet, der in einem Helikopter in das Maracana-Stadion fliegt. Im größten Fußballstadion der Welt findet dort eine große Party statt. 205.000 Menschen lassen sich so jedes Jahr von Tanz und Musik mitreißen.

Die Holländer hingehen begehen das Fest ebenfalls ganz traditionell. Laut einer Sage kommt Sinterklaas, so die holländische Bezeichnung, mit dem Schiff aus Spanien und geht Mitte November an Land. Dieses Ereignis wird von Darstellern nachgespielt – Im traditionellen Gewand und mit Bischofsmütze betritt der Schauspieler jedes Jahr eine andere Stadt. Mit ihm reist der „Zwarte Piet“ (Schwarze Peter), der für die Bestrafung der unartigen Kinder zuständig ist. Dieses Schauspiel wird Live im Fernsehen übertragen. Die Bescherung findet hauptsächlich am „Pakjesavond“ (Paketabend) am 5. Dezember statt, der 24. Dezember ist also eher ein rein religiöses Ereignis.

In Ländern wie Polen, Luxemburg und Italien wird der Todestag des einstigen Bischofs wie bei den Deutschen gefeiert. In Russland, den USA und Skandinavien hat er dagegen überhaupt keine Bedeutung. Die Schweden haben dafür ihr Lichterfest am 13. Dezember, an dem der Heiligen Lucia gedacht wird. Das älteste Mädchen der Familie trägt an diesem Tag ein weißes Gewand, ein rotes Band um die Taille und einen Kranz mit roten Kerzen auf dem Kopf. Zusammen mit anderen Mädchen und einem Lichtermeer an Kerzen zieht Sie durch die Straßen und singt das Lied der Heiligen Lucia.

Ob mit Tanz und Musik oder eher historisch religiös gehalten- jedes Land hat seine ganz eigene Art, Nikolaus zu feiern. Die Hauptsache ist, man genießt das Fest im Kreise der Freunde oder Familie.

Über die Crabbel Media GmbH:
Die Crabbel Media GmbH mit Sitz in Bremen stellt mit Crabbel.de eines der führenden deutschen Online-Portale für direkte Show- und Eventkontakte zur Verfügung. Es bietet Firmen, Veranstaltungsagenturen und Privatpersonen einen schnellen Zugang zu über 17.000 Künstler-Einträgen, die für große und kleine Events direkt gebucht werden können. Von Magiern und Bauchrednern über Schnellzeichner bis zu Strippern, Sängern und Bands finden Eventmanager immer die passende Showeinlage für Feier, Veranstaltung, Geburtstag oder Jubiläum. Seit der Gründung 2004 ist Crabbel.de zudem die ideale Plattform für (Klein-)Künstler, sich potenziellen Kunden angemessen zu präsentieren.
Das Unternehmen betreibt mit www.eventagentur.com und www.veggiefinder.de weitere Online-Portale.

Kontakt:
Crabbel Media GmbH
Florian Silbermann
Fahrenheitstr. 15
28359 Bremen
0421 40897860
[email protected]
http://www.crabbel.de

(Visited 2 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.