Ein Mann und seine Vision – wie Kinan Salameh die größten Probleme der Digitalisierung löst

Scan2Get-Gründer Kinan Salameh hilft kleinen und mittelständischen Unternehmen dabei, online langfristige Erfolge zu feiern

Ein Mann und seine Vision - wie Kinan Salameh die größten Probleme der Digitalisierung löst

Scan2Get-Gründer Kinan Salameh löst die größten Probleme der Digitalisierung (Bildquelle: @Kinan Salameh)

Digitalisierung stellt für viele Unternehmen aus allen Sektoren immer noch ein Fremdwort dar: Festgefahrene Unternehmensstrukturen sowie konservative und überholte Prozesse stehen dem digitalen Umschwung oft im Weg. Dabei ist dieser heute so einfach und kostengünstig umzusetzen wie selten zuvor.

Sichtbar im Internet

Das Internet ist aus unserem Alltag nicht mehr wegzudenken: Wir arbeiten im Homeoffice, bestellen unsere Elektronik sowie Möbel, aber auch Lebensmittel ganz selbstverständlich online. Mehrere Stunden des Tages verbringen wir in der virtuellen Welt. Deshalb ist es für Unternehmen umso wichtiger, dort nicht nur gesehen, sondern auch wahrgenommen zu werden.
Konkret heißt das: Die Web-Präsenz aus- bzw. aufzubauen und den eigenen Kundenstamm digital an sich zu binden. Viele glauben zwar noch, dass das mit hohen Kosten einhergeht, doch das sei heutzutage nicht mehr so, erklärt Experte Salameh. Außerdem gehen die Prozesse wesentlich schneller vonstatten – eine handgefertigte Webseite plus Online-Shop stellt Salamehs 15-köpfiges Team aus Augsburg innerhalb einer Woche funktionsbereit auf die Beine.

Probleme erkennen und Lösungen finden

Bereits mit 21 Jahren erkannte Kinan Salameh, Gründer deutschlandweiter Streetfood-Events (mit mehr als 600.000 Gästen pro Jahr) und ehemaliger Inhaber eines veganen Franchise-Konzepts, die größten Probleme lokaler Geschäfte – schlechte Google-Bewertungen und nicht wiederkehrende Gäste.

Seine Lösung sind intelligente Tischaufsteller in Kombination mit einer eigenen Webseite / App. Die Tischaufsteller sind mit einem QR Code versehen: Dem Gast, der diesen scannt, beschert der Code nicht nur ein Geschenk – etwa in Form eines Desserts oder eines Kaffees. Der Gastronom kann dem scannenden Kunden Rabatte für künftige Besuche in Aussicht stellen und erzielt demnach einen wichtigen Schritt in Richtung Kundenbindung. Angebote erscheinen direkt auf dem Smartphone der Kunden, was zu einer Unabhängigkeit von Lieferdiensten beiträgt. Zudem haben Gäste dann die Möglichkeit, Kundenbewertungen abzugeben.

Eine starke Onlinepräsenz

Salameh und sein Team bauen auf Wunsch auch eine eigene Webseite mit Onlineshop auf. Dabei geht das Unternehmen flexibel auf Kundenwünsche ein: Geschäfte, die keinen smarten Aufsteller brauchen oder wollen, bekommen intelligente Flyer mit der gleichen Wirkung. Läden, die bereits eine Webseite haben, können diese überarbeiten lassen und die passende App erhalten. Auf diese Weise konnte Scan2Get im vergangenen Jahr mehr als 500 Partner und mehrere Tausend Kunden zufriedenstellen.

Schnell und funktional – „der bestmögliche Service“

Scan2Get setzt auf Schnelligkeit sowie Funktionalität. Die Webseiten für Kunden sind binnen einer Wochen online. „Darauf bin ich stolz“, sagt Salameh. Die intelligenten Aufsteller, eine eigene Webseite und ein Onlineshop bringen Unternehmen mehr Unabhängigkeit und bieten weitere Möglichkeiten. „Mir ist es wichtig, einen Mehrwert zu bieten“, betont Scan2Get- Gründer Kinan Salameh. „Wir bauen unsere Technologien, wie Chatbots und die eigene App aktiv aus, um unseren Partnern und Kunden den bestmöglichen Service zu liefern und streben mit jedem einzelnen eine langfristige Partnerschaft an“, sagt er. Seine Vision sei eine internationale Digitalisierung, um ganz Europa online zu bringen.

Das Team von Scan2Get besteht aus qualifizierten Profis und ist spezialisiert auf digitales Marketing, vor allem im Bereich Social-Media, E-Commerce und allen Bereichen zeitgemäßer online Werbestrategien. Die Firmen um Gründer Kinan Salameh helfen Unternehmen dabei, effizient ihre Online-Präsenz zu steigern, deren Kundenkreise dauerhaft zu binden und eine direkte Erreichbarkeit zu schaffen. Das erfahrene Team mit Sitz in Augsburg berät seine Kunden und bietet angepasste Lösungen für kleine Gastronomien oder große Ketten.

Kontakt
Salameh Operations GmbH
Kinan Salameh
Halderstraße 25
86150 Augsburg
017662890726

info@salameh-operations.de
https://scan-2-get.com

(Visited 15 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.