Ein neues Zuhause für Schreibende öffnet in Innsbruck seine Türen.

Am 5./6. Oktober 2012 eröffnet Alexandra Peischer den schreib.raum: ein Schreib-Zentrum, das Kurse, Veranstaltungen und Coaching für Schreibende anbietet. Bei den Tagen der offenen Tür können die Räumlichkeiten besichtigt und Schnupperworkshops besucht werden.

Ein neues Zuhause für Schreibende öffnet in Innsbruck seine Türen.

Gründerin schreibraum: Mag. Alexandra Peischer

Schreiben ist eine wichtige Kompetenz in Studium und Beruf. Trotzdem gibt es wenige Möglichkeiten, abseits der Schule das Handwerk des Schreibens zu erlernen bzw. die eigene Schreibkompetenz zu verbessern. „Schreiben wird entweder vorausgesetzt – vor allem auf unseren Universitäten – oder als angeborenes Talent betrachtet“, erzählt Schreibtrainerin Peischer aus ihrer langjährigen Praxis.

Tausende Studierende plagen sich alljährlich mit ihren Abschlussarbeiten: manche verbringen Jahre damit, andere schließen ihr Studium wegen der Hürde der Abschlussarbeit nie ab. DiplomandInnen von heute müssen sich mit denkbar schlechten Rahmenbedingungen herum-schlagen: Es gibt zu wenig Betreuende, zu hohe Ansprüche, wenig Begleitung und Beratung. So kommt es zu Frust und Verzweiflung und nicht selten zum Studienabbruch kurz vor der Abschlussarbeit. Das zeigen sowohl aktuelle Studierendenzahlen als auch Peischers Erfahrung im Rahmen ihrer Lehr- und Beratungstätigkeit.

Der schreib.raum schließt hier nun eine Lücke und vermittelt gezielt Know-how zum Thema Schreiben: Studierende erwerben in Workshops das nötige Wissen und Handwerkszeug, um ihre Abschlussarbeiten mit Strategie und Leichtigkeit fertig zu stellen. Durch Schreibcoaching werden sie (einzeln und/oder in Kleingruppen) dabei begleitet und motiviert.

Auch Berufstätige, die viel schreiben müssen, quälen sich oft dabei. Menschen aus Sozial- und Wirtschaftsberufen, die beim Schreiben von Berichten, Dokumentationen oder Geschäftskorrespondenz verzweifeln, suchen Hilfe bei Alexandra Peischer. „Sie können sich diese Tätigkeit durch das Erlernen von innovativen Schreibmethoden und dem richtigen Know-how wesentlich erleichtern. Dazu braucht es oft gar nicht viel und das Schreiben macht wieder mehr Freude“, berichtet sie.

Andererseits wollen immer mehr Menschen schreiben, auch in Ihrer Freizeit. Schreiben als Hobby, als Kreativitätsmotor oder als Reflexionsinstrument wird zunehmend beliebter. Dieser Gruppe von Personen bietet der schreib.raum ein Zuhause: einen Ort, an dem sie gemeinsam mit anderen Schreibbegeisterten kreativ arbeiten und sich über das Schreiben austauschen können.

Die Gründerin: Mag.a Alexandra Peischer
– Bildungswissenschafterin
– Schreibtrainerin
– Supervisorin und Coach
– Gestaltpädagogin
– Lebens- und Sozialberaterin
– Lehrbeauftrage an der Uni Innsbruck und der UNI for LIFE Graz

Im schreib.raum finden Seminare zum Thema Schreiben statt, Schreibcoaching und -beratung sowie offene Schreibangebote (wie die monatliche „Schreib-Nacht“ oder das „Schreib-Frühstück“) ergänzen das Programm.
Alle Infos und Details zu den Veranstaltungen finden Sie auf der Homepage: www.schreibraum.com

schreib.raum veranstaltet Seminare und offene Angebote zum Thema Schreiben und unterstützt Schreibende durch Beratung und Coaching.

Kontakt:
schreib.raum
Alexandra Peischer
Claudiastr. 20
6020 Innsbruck
0650-5605802
peischer@schreibraum.com
http://www.schreibraum.com

(Visited 6 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.