Energiewende in 10 Tagen: 153 Wohneinheiten klug saniert

Superschnell und bezahlbar wird ein altes Zechenviertel zum Energiewunder. Nach der Devise ‚einfach machen‘ haben es sich die Verantwortlichen für das Projekt ‚Bestandsbau für morgen‘ nicht einfach gemacht um einen nachhaltigen und bewohnerfreundlichen Standard in der Wohnungsrenovierung zu schaffen.

Energiewende in 10 Tagen: 153 Wohneinheiten klug saniert

Dämmen und Sanieren im Bestand

Wer sich über die Sanierungsarbeiten der alten Zechensiedlung des Stadtteils Kaalheide in Kerkrade informiert, wird die Bewohner, die während der kompletten Modernisierung in ihren Häusern gewohnt haben, um die bewohnerfreundliche Durchführung beneiden. 153 Einheiten wurden innerhalb von 10 Tagen zum fast Passivhaus -von Energielabel D auf A++- umgebaut. Während die Sanierungsrate hierzulande bei 0,8 – 1,0 % stagniert, praktiziert die niederländische Wohnungsbaugenossenschaft Heemwonen, das Bauunternehmen BAM Woningbouw und seine Co-Worker mit dem Projekt „Bestandsbau für morgen“ zukunfts- und bewohnergerechtes Sanieren. Das fängt mit der Senkung des Energieverbrauches durch Luftdichtigkeit, einen guten Dämmwert und effiziente Sprühdämmverfahren an, um großflächig und superschnell aus alten Häusern wieder einen bezahlbaren und komfortablen Lebensraum zu machen. Die großflächige konzertierte Umsetzung schafft Freude auf allen Seiten und reduziert mal eben 75% des CO2-Ausstosses in dem Gebiet.

Lösungsorientiert neu denken und einfach mal machen

Während vorgefertigte Bauteile zur Just-in-Time Montage angeliefert werden, statten unsere ausführenden Allianz-Partner Isolatienet Haus für Haus mit neuer Dämmung und Keller für Keller mit hochwirksamer Sprühdämmung aus. Unterdessen freut sich ein Bewohner bereits über seine neue Fassade und ein anderer bewundert sein neues Scharnierdach, das einfach über das alte Dach montiert wurde. Wo die fachgerechte Dämmung die Senkung des Energiebedarfs sicherstellt, sorgen perfekt dimensionierte Photovoltaik-Anlagen, Solarzellen und Hochleistungs-Kombikessel in Zukunft für die Wärme im Haus und die Ventilation für die Wärmerückgewinnung. Dieses Projekt bestätigt, dass, wo intelligente Technik, handwerkliches Können und bewohnerorientierte Lösungen unprätentiös um- und eingesetzt werden, sind die Ziele der Energiewende nachhaltig erreichbar und für alle rechenbar.

Fakten des Projektes: Alle Häuser waren während der Arbeiten gut bewohnbar; die Bewohner können mit einer Senkung der Energiekosten von ca. 100,00 EUR rechnen; die Mieterhöhung beläuft sich auf durchschnittlich EUR 35,00 per Mieter zuzgl. ca. 50 % des Betrages, welche die Wohnungsdächer nach Erwartung an Strom erzeugen. Wenn die Beiträge höher als der erzeugte Strom ausfallen, wird die Differenz zurückbezahlt. In dem Gebiet werden ca. 75 % des CO2- Ausstoßes reduziert.

Den Film über die Arbeiten in Kerkrade können Sie hier in englisch ansehen. Mehr über effiziente Dämmverfahren, Wärmedämmung und Sprühdämmtechnik auf www.hybriddaemm.de

Hybriddämm ist Teil einer internationalen Unternehmensgruppe für Dämmdienstleistungen. Eine Verbindung, in der wir das Wissen ausgewiesener Spezialisten sowie renommierter Partner nutzen. Dies fließt in alle Leistungsebenen ein. Vereint bieten wir große praktische Erfahrung entlang der gesamten Wertschöpfungskette, in allen Services, mit allen Dämmsystemen, allen Dämmstoffen und deren Veredelung. Unsere Leistungen stellen wir bundesweit zur Verfügung. Im Austausch mit Dämmstoff-Markenherstellern, Ingenieuren, Bauphysikern, Sachverständigen und anderen Fachbereichen entwickeln wir unser Fachwissen und Know-how kontinuierlich für Sie weiter. Das gibt Ihnen die Sicherheit großer Professionalität. Hybriddämm steht für die wirtschaftliche und wirksame Ausführung bei Kerndämmung, Einblasdämmung, Sprühdämmung und die Wärmedämmung bzw. Isolierung von Hauswänden, Dämmung von Dachböden, die Kellerdeckendämmung. Im gewerblichen Bereich bietet Hybriddämm die Isolierung von Produktions- und Gewerbeflächen wie z.B. Hallendecken, die Fußbodendämmung und Fußbodensanierung und u.v.m. an.

Kontakt:
Hybriddämm GmbH
Christiane Pellny
Kronprinzenstr. 138
40217 Düsseldorf
49 211 732 762 50
[email protected]
http://www.hybriddaemm.de

(Visited 2 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.