EnWave unterzeichnet kommerzielle Abgabenlizenzvereinbarung mit Bonduelle

EnWave unterzeichnet kommerzielle Abgabenlizenzvereinbarung mit Bonduelle

Vancouver 20. November 2013: EnWave Corporation gab heute bekannt, dass man eine kommerzielle Abgabenlizenzvereinbarung (die „Lizenz“) mit einer Abteilung von Bonduelle unterzeichnen konnte. Bonduelle ist der weltweit führende Gemüseverarbeiter und Hersteller. Bonduelle´s globales Verkaufsnetz erstreckt sich auf über 100 Länder weltweit, vor allem auf den Verkauf von frischen, gefrorenen und in Dosen konserviertem Gemüse. Die Lizenz gibt Bonduelle die exklusiven globalen Rechte für die Entwicklung und den Verkauf von trocken gefrorenem „dehydrofrozen („DHF“)“ Gemüse durch den Einsatz der Radiant Energy Vacuum („REV™“) Technologie.
Die DHF Gemüse sind teilweise getrocknet und werden dann schockgefroren. Zweck dieses Prozesses ist es, die Nährinhaltsstoffe, die Farben, den Geschmack und vor allem die Textur nach dem Kochen aus dem gefrorenen Zustand heraus, zu erhalten. Bei perfekter Anwendung können DHF Gemüse die gleichen Produktqualitäten erreichen wie frische Produkte. Der tiefere Feuchtigkeitsanteil der den DHF Produkten eigen ist, reduziert den „Nasseffekt“ der typischerweise auftritt, wenn man gefrorene Gemüse kocht. Vor der Unterzeichnung der vorgenannten Lizenz, führte Bonduelle extensive Marktbewertungen der REV™-getrockneten DHF Gemüse durch. Diese wurden mit zahlreichen Nahrungsmittel-serviceunternehmen und Einzelhandelsunternehmen aber auch mit Chefköchen durchgeführt. Die Marktbewertungsergebnisse zeigen, dass die Mehrheit der Teilnehmer den Unterschied zwischen Frischprodukten und DHF Produkten benennen konnten, nach dem Kochprozess und einer Verkostung. Diese Ergebnisse kombiniert mit dem ökonomischen Wert der DHF Produkte, ergaben eine längere kontrollierte Lagerfähigkeit im Verkaufsregal, effizientere Auslieferungen und besser Produktkonsistenz über ein Kalenderjahr. Dies trug alles zu Bonduelle“s Entscheidung bei, sich die globalen Exklusivlizenzrechte für die REV™ Technologie zu sichern.

Im weiteren Fortgang plant EnWave den Bau einer 120 kW MIVAP™ Maschine durch ihr Tochterunternehmen Hans Binder Maschinenbau GMBH („Binder“) für Bonduelle und deren Einsatz in ihren Nordamerikanischen Betrieben. EnWave plant das Finanzkapital für den Bau der ersten Maschine bereit zu stellen, und gemäß eines Ausrüstungsleasingabkommens durch das Unternehmen, konnte man die Finanzierung dafür sichern und Bonduelle konnte entsprechend akzeptable Niveaus an Regierungsstellen sichern, um die Finanzierung zu sichern und die weitergehende Unterstützung in der Produktentwicklung und Technologieerweiterung zu erhalten. Beide Parteien erwarten den Abschluss der Finanzierung und die Unterzeichnung eines bindenden Leasingabkommens per 31. Januar 2014, um somit den Start per Q4 2014 zu ermöglichen. Zusätzlich kamen EnWave und Bonduelle überein, beim Design einer kommerziellen quantaREV™ Maschine für DHF Gemüseanwendungen zusammen zu arbeiten. Die Zielkapazität liegt bei 3-4 Tonnen Endprodukten pro Stunde. Beide Unternehmen planen das finale technische Design und die Tests der Prototypen Anfang 2015 abschließen zu können. Ziel ist es, die quantaREV™ Technologie für eine große Markteinführung in 2015 und darüber hinaus verfügbar zu machen. Dies repräsentiert EnWave“s erste Chance eine kommerzielle Anwendung für quantaREV™ in einer Partnerschaft mit einer kommerziellen Lizenz im Gemüsesektor zu etablieren. EnWave stimmte auch dem Bau einer Pilotanlage für quantaREV™ in Bonduelle“s Nordamerikanischen Betrieben in Q2 2014 zu. Dadurch kann Bonduelle die Marktentwicklung für DHF Gemüseanwendungen direkt weiterführen. Bonduelle“s Europäische Gruppe plant auch eine Laboreinheit der REV™ Technologie zu mieten, um somit erste Produktentwicklungen für den Europäischen und weitere Weltmärkte zu starten.

„Dies bedeutet den Einstieg und Marktpenetration eines neuen globalen Marktsegments für EnWave zusammen mit einem Industrieführer,“ sagte Dr. Tim Durance, Chairman und Co-CEO von EnWave. „Es gibt auch EnWave die Chance, die Entwicklung von quantaREV™ für Gemüse voranzubringen in einer Partnerschaft zusammen mit einer kommerziellen Lizenz.“
„Die REV™ Technologie hat das Potenzial für völlig neue Dimensionen für EnWave („game-changing“), da es Bonduelle erlaubt, die Industrie- und Konsumentenerwartungen neu zu definieren bezüglich der Qualität von gefrorenen Gemüsen,“ sagte Herr Daniel Vielfaure, President von Bonduelle Americas. „Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit EnWave, um das DHF Angebot für Nordamerika und den Rest der Welt zu entwickeln.“

Über Bonduelle
Bonduelle hat ein klares Ziel: Man will der Nährstofflieferant für die Konsumenten sein. Das Unternehmen unternimmt alles, um die Menschen zum Verzehr von Gemüse zu bringen, indem man eine enorme Bandbreite an Produkten anbietet, die in über 100 Ländern weltweit erhältlich sind. Heute hat das Unternehmen über 80 Typen an Gemüse und ist seit 1998 in vier Segmenten tätig: Konservendosen, gefrorene, frische und Delikatessensalate. Bonduelle ist vor allem ein Unternehmensmarkenzeichen und eine Familienmarke. Der Markenname ist sowohl ein Unternehmensname als auch der Name der Gründerfamilie, deren Aktivitäten in der Mitte des 19. Jahrhunderts begannen. Der Familienname des Produktes sichert dem Konsumenten eine sofortige Erkennung zu und Produktidentifizierung zu die mit dem Namen Bonduelle verbunden ist. Der Chief Executive Officer, Christophe Bonduelle, repräsentiert die Familie in der 6. Generation. Weitere Informationen erhalten Sie unter: www.bonduelle.com.

Über EnWave
EnWave Corporation ist ein in Vancouver ansässiges Technologieunternehmen das kommerzielle Applikationen für ihre geschützte Radiant Energy Vacuum (REV™) Trocknungstechnologie anbietet. EnWave zielt auf abgabenhaltige kommerzielle Lizensierungen ab mit führenden Nahrungsmittel und Pharmazieunternehmen für den Einsatz ihrer revolutionären Technologie. Das Unternehmen hat eine kommerzielle Lizenz mit Bonduelle, einem Weltmarktführer in der Produktion von Gemüse für die Verarbeitung von dehydrierten gefrorenen „dehydrofrozen“ Gemüse. Im Juni 2013 unterzeichnete Hormel Foods Corporation ein kommerzielles Lizenzabkommen inklusive einer Abgabenvereinbarung für die Nutzung der REV™ Technologie für die Produktion einer Reihe von Produkten. Hinzu kommen: Milne Fruit Product, EnWave“s erste Hauptlizenz für die Produktion von diversen dehydrierten Frucht- und Gemüseprodukten in ganzer, fragmentierter und pulverisierten Form; Des Weiteren lizensierte man die REV™ Technologie an ein führendes Nordamerikanisches Enzymunternehmen um eine Serie von lebensmittelbezogenen Enzymen zu trocknen für deren Tier 1 Kunden; Und weiter mit Napa Mountain Spice Company zur Trocknung von hochqualitativen Kalifornischen Lorbeerblättern. Zusätzlich zu diesen Lizenzen hat EnWave ein Limited Liability Partnership mit Lucid Capital Management gebildet, um natürliche Käseprodukte zu entwickeln, herzustellen und in den USA zu vermarkten unter dem Markenname Moon Cheese®. EnWave trat in einen großen Bereich von Research und Kooperationsabkommen ein, mit einer wachsenden Liste an multinationalen Unternehmen wie z.B. Nestlé, Kellogg“s, Grupo Bimbo, Grimmway Farms, Ocean Spray Cranberries, Cherry Central, Sun-Maid Growers, Gay Lea Foods and Merck. . EnWave bringt mit REV™ einen neuen Trocknungsstandard im Bereich Lebensmittel und biologische Produkte auf den Markt. Die Vorteile: meist viel Schneller und günstiger als die Gefriertrocknung mit besserer Qualität der Endprodukte im Vergleich zur Lufttrocknung oder Sprühtrocknung.

EnWave besitzt zurzeit sechs REV™ Plattformen: kommerzielle Anwendungen von nutraREV® und MIVAP® in der Lebensmittelindustrie um Fürchte, Gemüse, Fleisch, Kräuter und Meeresfrüchte schnell und zu tiefen Kosten zu trocknen unter Erhalt der Nährstoffe, Geschmack, Textur und Farbe. Das Unternehmen entwickelt auch powderREV™ für die Massentrocknung von Lebensmittelkulturen, probiotischen Anwendungen und feinen biochemischen Anwendungen wie Enzymen; quantaREV™ steht für fortlaufende, Trocknung von hohen Volumen bei tiefen Temperaturen für die Trocknung von Teig, Gel, Flüssigkeiten oder Partikeln; hinzu kommen bioREV™ und freezeREV™ als neue Methoden zur Stabilisierung und Trocknung von biopharmazeutischen Produkten wie Impfstoffen und Antikörpern. Weitere Informationen über EnWave finden Sie unter www.enwave.net .

Interview auf Commodity-TV: http://www.commodity-tv.net/c/mid ,3159,Companies_und_amp%3B_Projects/?v=250018

WIR GEHEN NEUE WEGE IN DER KOMMUNIKATION UND FINANZIERUNG VON
ROHSTOFFUNTERNEHMEN!

TRANSPARENZ, QUALITÄT UND AUFKLÄRUNG SIND UNSERE ANTREIBER!

Wir verstehen uns als Dienstleister, der Sie mit aktuellen Informationen
rund um den Edelmetall- und Rohstoffsektor sowie zu den jeweiligen
Minengesellschaften in verständlicher Sprache versorgt. Durch die Nutzung
neuer multimedialer Kanäle wie dem exklusiv entwickelten Rohstoff-TV &
Commodity-TV haben Sie jederzeit und weltweit Zugriff auf umfassende
Informationsdatenbanken. Darüber hinaus steht Ihnen unser detaillierter
Researchbereich kostenlos zur Verfügung.

Wir bieten Interessenten und Anlegern in verschiedenen Ländern über
exklusive Veranstaltungen oder Einzelgespräche die Möglichkeit, sich direkt
mit dem Management ausgewählter Gesellschaften zu treffen und aktiv Fragen
zu stellen. So wird sichergestellt, dass Sie über alle notwendigen
Informationen verfügen und damit wissen, was wir wissen.

Als Partner der Bergbauindustrie verfügt die Swiss Resource Capital AG über
ein weltweit aktives Expertennetzwerk und einzigartigen Zugang zu
Finanzierungen, die eine direkte Unternehmensbeteiligung in der Frühphase
erlauben. Ständiger Kontakt zum Management der Firmen und die Besichtigung
der Projekte vor Ort erlaubt es uns, Sie mit der gebotenen Transparenz und
Sachkunde zu informieren. Wir analysieren fortlaufend aussichtsreiche
Investmentchancen im Minenbereich und arbeiten eng mit erfolgreichen
Investmentfonds zusammen.

www.resource-capital.ch www.commodity-tv.net www.rohstoff-tv.net

Kontakt
Swiss Resource Capital AG
Jochen Staiger
Poststr. 1
9100 Herisau
+41 71 354 8501
[email protected]
http://www.resource-capital.ch

Pressekontakt:
Real Marketing
Alexander Maria Faßbender
Blombergstr. 7
83646 Bad Tölz
+491724154101
[email protected]
http://www.real-marketing.info

(Visited 2 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.