Erdgas Südwest pflanzt 30 Bäume in Laichingen

„Ökologischer Wechselbonus“ für neue Stromkunden

Erdgas Südwest pflanzt 30 Bäume in Laichingen

(Laichingen) „Von hier zu dir“ – unter diesen Slogan hat Erdgas Südwest sein neues Produkt natürlichstrom regio gestellt. Verbraucher haben dabei die Möglichkeit, regenerat iv erzeugten Strom direkt aus ihrer Region zu beziehen. Der regionale Energiedienstleister bündelt dazu die vor Ort vorhandenen Ressourcen. Der Strom stammt von ländlichen Betrieben, die Biogas produzieren und dieses in dezentralen Erzeugungsanlagen zur Stromproduktion nutzen. Dieses Konzept hat gleich mehrere Vorteile: Die Kunden erhalten Strom, auf dessen ökologische Verträglichkeit sie sich verlassen können, die Wirtschaft im ländlichen Raum wird gestärkt und die erzielte Wertschöpfung kommt über Steuern und Abgaben direkt der Kommune zugute, in der die Energie produziert wird.

Der ökologische Wechselbonus: Neuer Kunde, neuer Baum

Um den nachhaltigen Ansatz zu unterstreichen, begleitet Erdgas Südwest die Produkteinführung mit einem „ökologischen Wechselbonus“, der in den beiden Gemeinden Bretten und Laichingen angeboten wurde. Einfach gesagt, pflanzt der Energiedienstleister für jeden neuen Kunden einen jungen Baum, denn jetzt ist die Zeit dafür. Miljenko Galic, Leiter Privatkunden bei Erdgas Südwest erklärt: „Unser Engagement zur Einführung von natürlichstrom regio soll deutlich zeigen: Wir glauben an die regionale Energiewende, die sich nur durch gemeinsame nachhaltige Projekte in der Region realisieren lässt.“

Waldklassenzimmer und Arboretum Laichingen – den Wald entdecken

In Laichingen fördert Erdgas Südwest vor diesem Hintergrund ein besonderes Projekt: ein so genanntes Arboretum. Dieser 3.000 Quadratmeter große Baumschaugarten soll mit verschiedenen Baumarten die Vielfalt des deutschen Waldes zeigen. Ein barrierefreier Rundweg führt an den Bäumen vorbei, Schilder erläutern die Spezifika der jeweiligen Art. Das Arboretum entsteht in Verbindung zum bereits bestehenden Waldklassenzimmer, an dessen Bau und Eröffnung sich Erdgas Südwest in den Jahren 2008 bis 2010 beteiligte.

Für das neue Projekt hat Erdgas Südwest 30 Bäume gestiftet, sehr zur Freude des Laichinger Revierförsters Alfred Daiber: „Umweltbildung ist zentraler Bestandteil im Waldklassenzimmer. Mit dem Baumschaugarten haben wir weitere Möglichkeiten, Jung und Alt für den Schutz und die Pflege unseres Lebensraums zu sensibilisieren.“ Die 30 Bäume wurden in einer großen Baumpflanzaktion am Dienstag, 12. November, eingepflanzt. Mit dabei waren die Schüler einer 7. Klasse, Vertreter der Stadtverwaltung und Mitarbeiter von Erdgas Südwest. Sie stellten damit unter Beweis, dass sich gemeinsam ehrgeizige Ziele erreichen lassen – auch und vor allem bei der regionalen Energiewende vor Ort.

Erdgas Südwest – natürlich Zukunft schaffen
Die Erdgas Südwest GmbH ist ein regionales Erdgasversorgungsunternehmen. Das Netzgebiet umfasst derzeit 94 Gemeinden mit 200 Ortsteilen in Nordbaden, Oberschwaben und auf der Schwäbischen Alb. Rund 110 Mitarbeiter sorgen für den sicheren und zuverlässigen Netzbetrieb. Durch das 4.000 Kilometer lange Leitungsnetz beziehen die Kunden des Energieunternehmens insgesamt jährlich rund 3 Milliarden Kilowattstunden Gas. In Kooperationen betreibt Erdgas Südwest mit Landwirten der jeweiligen Region die modernsten Biogas-Aufbereitungs- und -Einspeiseanlagen Deutschlands und geht so in Sachen Energiegewinnung aus erneuerbaren Energien zukunftsweisende Wege.

Kontakt
Erdgas Südwest GmbH
Sandra Klingler
Siemensstraße 9
76275 Ettlingen
07243-216-0
[email protected]
http://www.erdgas-suedwest.de

Pressekontakt:
KOOB Agentur Für Public Relations GmbH
Petra Willnauer
Solinger Straße 13
45481 Mülheim an der Ruhr
0208 4696-362
[email protected]
http://www.KOOB-PR.com

(Visited 4 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.