Erdgas Südwest pflanzt Bäume in Bretten

„Ökologischer Wechselbonus“ für neue Stromkunden

Erdgas Südwest pflanzt Bäume in Bretten

Hans-Martin Flinspach von der Streuobstinitiative zeigt Erdgas Südwest Mitarbeitern richtiges Baumpflanzen.

(Bretten) „Von hier zu dir“ – unter diesen Slogan hat Erdgas Südwest sein neues Produkt natürlichstrom regio gestellt. Verbraucher haben dabei die Möglichkeit, regenerativ erzeugten Strom direkt aus ihrer Region zu beziehen. Der regionale Energiedienstleister bündelt dazu die vor Ort vorhandenen Ressourcen. Der Strom stammt von ländlichen Betrieben, die Biogas produzieren und dieses in dezentralen Erzeugungsanlagen zur Stromproduktion nutzen. Dieses Konzept hat gleich mehrere Vorteile: Die Kunden erhalten Strom, auf dessen ökologische Verträglichkeit sie sich verlassen können, die Wirtschaft im ländlichen Raum wird gestärkt und die erzielte Wertschöpfung kommt über Steuern und Abgaben direkt der Kommune zugute, in der die Energie produziert wird.

Der ökologische Wechselbonus: Neuer Kunde, neuer Baum

Um den nachhaltigen Ansatz zu unterstreichen, begleitet Erdgas Südwest die Produkteinführung mit einem „ökologischen Wechselbonus“, der in den beiden Gemeinden Bretten und Laichingen angeboten wurde. Einfach gesagt, pflanzt der Energiedienstleister für jeden neuen Kunden einen jungen Baum oder unterstützt ökologisch nachhaltige Projekte in der Region. Sönke Thau, Leiter Zentrales Energiemanagement bei Erdgas Südwest, erklärt: „Unser Engagement zur Einführung von natürlichstrom regio soll deutlich zeigen: Wir glauben an die regionale Energiewende, die sich nur durch gemeinsame nachhaltige Projekte in der Region realisieren lässt. “ Die Streuobstwiesen prägen unverwechselbare Landschaftsbilder und tragen wesentlich zur ökologischen Vielfalt bei. „Mit der Pflanzung von regional typischen und zum Teil sehr selten gewordenen Obstsorten
wird sowohl ein Beitrag zur Erhaltung der Sortenvielfalt geleistet als auch zum Erhalt der ökologischen Refugien, die unsere Streuobstwiesen darstellen, beigetragen. Wichtig ist natürlich auch, dass beim Anbau der Biogas-Substratpflanzen die ökologische Vielfalt in der Kulturlandschaft nicht auf der Strecke bleibt. Darum freuen wir uns, in Erdgas Südwest einen Partner gefunden zu haben, der sich auch dieses Themas annimmt“, macht Hans-Martin Flinspach von der Streuobstinitiative im Stadt- und Landkreis Karlsruhe e.V. deutlich.

Grüne Unterstützung für Bretten

Im Kraichgau fördert Erdgas Südwest schon seit 2009 den örtlichen Natur- und Heimatverein Östringen. Dieser ist einer der Partner der Streuobstinitiative, welche die Bäume und die Pflegeflächen für die Pflanzaktion ausgesucht hat. Am Freitag, dem 22. Novmeber 2013 wurden gemeinsam von Mitgliedern der Streuobstinitiative, Mitarbeitern der Erdgas Südwest, Bürgermeister Leonhard aus Bretten und Ortsvorsteher Wolfgang Rück 25 Bäume in Bauerbach gepflanzt. „Es freut uns, dass beim Erhalt der Streuobstkulturlandschaft im Stadt- und Landkreis Karlsruhe so tatkräftig mitgeholfen wird. Das bringt uns ein entscheidendes Stück weiter“, sagt Hans-Martin Flinspach von der Streuobstinitiative.

Erdgas Südwest – natürlich Zukunft schaffen
Die Erdgas Südwest GmbH ist ein regionales Erdgasversorgungsunternehmen. Das Netzgebiet umfasst derzeit 94 Gemeinden mit 200 Ortsteilen in Nordbaden, Oberschwaben und auf der Schwäbischen Alb. Rund 110 Mitarbeiter sorgen für den sicheren und zuverlässigen Netzbetrieb. Durch das 4.000 Kilometer lange Leitungsnetz beziehen die Kunden des Energieunternehmens insgesamt jährlich rund 3 Milliarden Kilowattstunden Gas. In Kooperationen betreibt Erdgas Südwest mit Landwirten der jeweiligen Region die modernsten Biogas-Aufbereitungs- und -Einspeiseanlagen Deutschlands und geht so in Sachen Energiegewinnung aus erneuerbaren Energien zukunftsweisende Wege.

Kontakt
Erdgas Südwest GmbH
Sandra Klingler
Siemensstraße 9
76275 Ettlingen
07243-216-0
[email protected]
http://www.erdgas-suedwest.de

Pressekontakt:
KOOB Agentur Für Public Relations GmbH
Petra Willnauer
Solinger Straße 13
45481 Mülheim an der Ruhr
0208 4696-362
[email protected]
http://www.KOOB-PR.com

(Visited 1 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.