Erlebnisanbieter Jochen Schweizer launcht temporäres Shop-Konzept in ausgewählten Einkaufszentren

München, 27. November 2012. Pünktlich zum Start des Weihnachtsgeschäftes baut Jochen Schweizer ab der 48. Kalenderwoche seine Präsenz im stationären Einzelhandel weiter aus. Mit fünf temporären Shops, sogenannten PushPlaces, unterstützt der Erlebnisanbieter in den verkaufsstärksten Monaten des Jahres den Absatz seiner über 1000 Erlebnisangebote. Zugleich dient die Aktion als Test potentieller neuer Standorte für 2013.

Erlebnisanbieter Jochen Schweizer launcht temporäres Shop-Konzept in ausgewählten Einkaufszentren

Erlebnisanbieter Jochen Schweizer launcht temporäres Shop-Konzept in ausgewählten Einkaufszentren

Die mobilen Shops im typischen Jochen Schweizer Design setzen sich zusammen aus einer separaten Theke sowie einem frei stehendem Wandregal. Neben der Platzierung des Key-Visuals und eines Bildschirms zum Abspielen emotionaler Erlebnisfilme ermöglichen flexible Display-Wände die Präsentation der verschiedenen Jochen Schweizer Erlebnis-Produkte.
Jochen Schweizer setzt das neue Konzept in hochfrequentierten Lauflagen ausgewählter ECE-Shoppingcenter um. Die Platzierungen erfolgen im Eingangsbereich der Center, zumeist im Erdgeschoss:
– Hessen Center, Frankfurt am Main
– Forum Allgäu, Kempten
– Einkaufs-Center Neuperlach – pep, München
– Leo Center, Leonberg
– Stadtgalerie, Heilbronn

Kunden müssen in den maximal sechs Quadratmeter großen Verkaufsflächen auf nichts verzichten. Das Sortiment ist identisch. Neben den über 25 Erlebnis-Geschenkboxen und die neuen Erlebnis-Karten können hier alle der weit mehr als 1000 Erlebnisse und Geschenkideen von Jochen Schweizer gebucht und gleich mitgenommen werden.

Der Test läuft vorerst bis Ende Januar 2013. Bei erfolgreicher Umsetzung des Konzeptes ist eine langfristige Platzierung an selber Stelle ab 2013 durchaus denkbar.

„Die neuen, temporären Shops sind die ideale Ergänzung zu unserem Vertriebskonzept. Sie ermöglichen uns, gerade jetzt zur Haupt-Geschenke-Zeit, eine zusätzliche Platzierung am POS. Durch ihre Größe und Positionierung in Lauflage sind die sogenannten PushPlaces äußerst flexibel und attraktiv für den Kunden. Zugleich haben wir damit die ideale Gelegenheit potentielle Standorte risikofrei zu testen. Zusammen mit unseren bundesweit bereits bestehenden festen Ladenflächen erhöht sich die Anzahl damit zu Weihnachten auf über 40 eigenen Filialen,“ freut sich Jochen Schweizer über seine temporäre Expansion. „Unsere Kunden suchen kreative Geschenkideen, außergewöhnliche Erlebnisse, einfach etwas Besonderes. Da ist es für uns nur konsequent, auch mit unseren Shops neue Wege zu beschreiten – und zu überraschen.“

Also: Genug geträumt, jetzt wird erlebt!

2.605 Zeichen
Abdruck honorarfrei.
Beleg erbeten.

Weiterführende Informationen gibt es im Jochen Schweizer Presseportal http://presse.jochen-schweizer.de. Druckfähiges Bildmaterial fordern Sie bitte unter [email protected]

Über die Jochen Schweizer Unternehmensgruppe
Menschen mit Erlebnissen zu begeistern, ist das Ziel der Jochen Schweizer Unternehmensgruppe. Mit den Tochterunternehmen Jochen Schweizer GmbH, Jochen Schweizer Events GmbH / Corporate Solutions und der Jochen Schweizer Projects AG realisiert die Jochen Schweizer Unternehmensgruppe weltweit Erlebnisse der besonderen Art. Dazu zählen die rund 1.000 individuellen Erlebnisse auf dem Online-Portal www.jochen-schweizer.de, Incentive-Veranstaltungen und Erlebnisbonussysteme für Firmen sowie die Entwicklung neuer Erlebnisse. Geschäftsführer sind Jochen Schweizer und Michael Kiesl. Hauptsitz ist München.

Kontakt:
Jochen Schweizer GmbH
Claudia Förster / Claudia Hagen
Rosenheimer Straße 145 e+f
81671 München
089/ 60 60 89 – 98
[email protected]
http://www.jochen-schweizer.de

(Visited 2 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.