ESG berät: zuverlässige Dienstleister für die Prüfung nach DGUV V3 finden

Anforderungen an das Prüfpersonal

Mit der im April 1979 eingeführten DGUV Vorschrift 3, ist jeder Unternehmer dazu verpflichtet, die elektrischen Betriebsmittel in seinem Unternehmen auf ihre Sicherheit prüfen zu lassen. Dazu zählt unter anderem die Sichtprüfung der Betriebsmittel, ob sich diese in einem ordnungsgemäßen Zustand befinden. Hierbei werden beispielsweise Schutzleiter, Gehäuse und Isolierteile überprüft. Die Elektro Service Gesellschaft (ESG) hat sich auf die Sicherheitsprüfung elektrischer Anlagen, Geräte und Maschinen auf Grundlage geltender DIN VDE-Normen, gemäß Vorgaben der DGUV Vorschrift 3 spezialisiert. Das Unternehmen ist selbst langjährig als Dienstleister tätig und liefert wichtige Hinweise, die bei der Suche und Auswahl eines zuverlässigen Dienstleisters für die Prüfung nach DGUV V3 von Bedeutung sind.

Anforderungen an das Prüfpersonal

Für die sichere Prüfdurchführung ist qualifiziertes Prüfpersonal erforderlich, da neben der elektrischen Sicherheit auch andere Gefährdungen zu berücksichtigen sind. Diese Gefahren muss der Prüfer erkennen und geeignete Schutzmaßnahmen treffen. Nach § 10 der BetrSichV ist der Arbeitgeber dazu verpflichtet eine für die Prüfaufgaben befähigte Person zu beauftragen.

Berufsausbildung, Berufserfahrung, zeitnahe berufliche Tätigkeit und Weisungsfreiheit

Das prüfende Personal muss nach den technischen Regeln für Betriebssicherheit (TRBS) qualifiziert sein, um eine solche Prüfung durchführen zu dürfen. Der Arbeitgeber muss prüfen, ob die vorhandenen elektrotechnischen Kenntnisse ausreichen, um die Prüfung ordnungsgemäß durchführen zu können. Darüber hinaus muss ein Nachweis für die Qualifikation vorliegen. Zudem muss die Prüfperson mindestens über ein Jahr Berufserfahrung bei der Errichtung, dem Zusammenbau oder der Instandhaltung von elektrischen Arbeitsmitteln vorweisen können. Die Berufserfahrung muss außerdem praxisnah und aktuell sein. Der Arbeitgeber muss für angemessene Weiterbildung des Prüfpersonals sorgen, um die vorhandenen Kenntnisse aufzufrischen.

Weiterführende Informationen zu den Vorgaben der DGUV Vorschrift 3 und den Prüfdienstleistungen der ESG erhalten Interessierte auf der Website des Unternehmens.

Weitere Informationen und persönliche Beratung erhalten Interessenten bei der ESG Elektro Service Gesellschaft mbH, Frechen, Telefon: +49 (0)2234 993303-33, https://www.esg-gesellschaft.de/

Die ESG Elektro Service Gesellschaft mbH ist spezialisiert auf die Prüfung verschiedenster elektrischer Anlagen, Maschinen und Geräte nach DGUV Vorschrift 3 und verfügt über eine Erfahrung aus über 10 Jahren in diesem Bereich. Die Techniker des Unternehmers, allesamt gelernte Elektrofachkräfte und „befähigte Personen“, nutzen für ihre Prüfarbeit ausschließlich hochwertige Messgeräte des führenden Herstellers Gossen Metrawatt.

Kontakt
ESG Elektro Service Gesellschaft mbH
Benjamin Klaus
Dr.-Gottfried-Cremer-Allee 25
50226 Frechen
+49 (0)2234 993303-33
+49 (0)2234 993303-99
vertrieb@esg-gesellschaft.de
https://www.esg-gesellschaft.de/

(Visited 22 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.