everstox gewinnt Modemarke Tropicfeel als Neukunden

Die Münchner Software- und Logistik-Experten digitalisieren und optimieren die europaweite Produktdistribution des spanischen Modeherstellers

everstox gewinnt Modemarke Tropicfeel als Neukunden

München, 19. Mai 2021 – everstox, Entwickler und Betreiber der gleichnamigen Logistics-as-a-Service-Plattform, freut sich über einen neuen Kunden aus der Modebranche: Der spanische Reiseausrüster wickelt ab sofort die Distribution seiner nachhaltigen Modeartikel über die Cloud-Software und das europaweite Logistik-Netzwerk von everstox ab.

Die spanische Fashionmarke Tropicfeel hat es sich zum Ziel gesetzt, mit ihren ökologisch hochwertig produzierten Reise-Modeartikeln und -Accessoires das Bewusstsein für nachhaltiges Reisen zu schärfen. Die Produkte von Tropicfeel sind vollständig aus recycelten Materialien hergestellt und punkten mit einer besonders hohen Langlebigkeit. Nach einer vor kurzer Zeit erfolgreich abgeschlossenen Crowdfunding-Kampagne stand Tropicfeel vor der Herausforderung, sehr schnell steigende, hohe Bestellvolumina zu verarbeiten. Dabei offenbarten sich zwei logistische Hürden: Zum einen fehlte dem Unternehmen die nötige Datentransparenz und Automatisierung seiner operativen Abläufe – etwa hinsichtlich der eintreffenden Kundenaufträge, Lager- und Lieferdaten. Zum anderen hatte Tropicfeel keinerlei Möglichkeit, mit dem ursprünglichen Logistik Setup die Produktdistribution europaweit nachhaltig und kosteneffizient zu skalieren.

„Wir waren auf der Suche nach Logistikpartnern, die uns das bestmögliche Fulfillment für unsere Bedürfnisse als Modeunternehmen anbieten können. Dabei war es uns vor allem wichtig, mit einer digitalen Logistiklösung zu arbeiten, die unser steigendes Wachstum problemlos unterstützt. Diese logistische Herausforderung konnte everstox durch seine digitale Cloud-Software und das integrierte Logistiknetzwerk einfach und schnell lösen. Von technischer Seite aus betrachtet können wir dank everstox jetzt mehrere Lagerstandorte flexibel mit einem zentralen Tool integrieren und steuern“, so Javi Turull, Chief Operations Officer bei Tropicfeel.

Mit everstox (https://everstox.com) hat Tropicfeel also den perfekten Partner gefunden, der diese Anforderungen optimal umsetzen kann. Dabei profitiert der Modehersteller vor allem vom einfachen Zugang zu spezialisierten Logistikpartnern aus dem europaweiten everstox-Netzwerk, die sich passgenau für Tropicfeels Bedürfnisse in puncto Produkt- und Branchenfokus-, Absatzmarkt und Versand eignen. Ein weiterer Pluspunkt ist die Automatisierung der Logistikprozesse mitsamt der daraus resultierenden Datentransparenz. Sämtliche Bestell- und Lagerinformationen stehen dem Modeunternehmen in dem übersichtlichen Dashboard der everstox-Plattform in Echtzeit zur Verfügung. Das Tracking und Tracing von Bestellungen und Service-Level-Agreements ist darüber ebenso möglich wie das Wiederauffüllen von Lagerbeständen oder das Einrichten automatischer Warnmeldungen zur Verhinderung von Lieferengpässen per Knopfdruck.

Für das operative Tagesgeschäft von Tropicfeel bedeutet das, dass sich auch drastisch steigende und hohe Bestellvolumina schnell und problemlos verarbeiten lassen, dabei sämtliche Bestandsdaten korrekt zu eingehenden Bestellungen allokiert werden und stets vollständige Datentransparenz in Echtzeit in den jeweiligen Lagerhäusern herrscht. Somit lassen sich alle Bestellungen fristgerecht abwickeln und treffen pünktlich bei D2C- und B2B-Kunden ein. Darüber hinaus sorgt die flexible Lagerstruktur auch für eine Verkürzung der Lieferungen auf der letzten Meile und damit für einen verbesserten ökologischen Fußabdruck des Einzel- und Paletten-Paketversands.

„Unsere Modeartikel von einem einzigen, zentralen Fulfillment-Center aus über lange Transportwege als Einzelpakete international zu verschicken, passte nicht zu unseren Nachhaltigkeitszielen und führte darüber hinaus wegen langer Versandzeiten auch zu einem suboptimalen Einkaufserlebnis für unsere Kunden. Dank der flexiblen, lokalen Lagerstruktur die wir durch everstox in kürzester Zeit aufbauen konnten, profitieren wir jetzt von kürzeren Transportwegen mit einer deutlich verbesserten CO2-Bilanz – und unsere Kunden von schnelleren Lieferzeiten“, freut sich Javi Turull. Weitere Informationen zu Tropicfeel gibt es hier (https://www.tropicfeel.com/de/).

everstox, ein erfolgreiches Start-up aus München, ist Entwickler und Betreiber der gleichnamigen Technologieplattform, die über ein Netzwerk europäischer Logistikdienstleister skalierbare und datengesteuerte Lagerlogistik und Fulfillment für E-Commerce, B2B und den Einzelhandel anbietet. Das Unternehmen baut sukzessive das erste technologiegetriebene und unabhängige Netzwerk an renommierten Lagerlogistik und Fulfillment-Partnern auf und ermöglicht damit europaweit transparente, effiziente und ökologisch wertvolle Logistiklösungen.

Mit dem Expertenteam von everstox profitieren Händler von optimierten Prozessen, fundierten Marktkenntnissen und strategischer Beratung. Das bedeutet für Händler ein klarer Wettbewerbsvorteil im Vertrieb. Das Unternehmen wird von seinen drei Gründern Boris Bösch, Felix Haberland und Johannes Tress geführt. Weitere Informationen zu everstox und zur Logistics-as-a-Service Lösung gibt es unter www.everstox.com.

Firmenkontakt
everstox
Maximilian P. Nenning
Türkenstraße 38
80799 München
0049 176 20367698
marketing@everstox.com
https://www.everstox.com

Pressekontakt
PR von Harsdorf GmbH
Friederike Floth
Rindermarkt 7
80331 München
089 189087335
ff@pr-vonharsdorf.de
https://www.pr-vonharsdorf.de

(Visited 6 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.