FHG IPP Logipal besetzt zwei Schlüsselpositionen neu und macht sich so bereit für weiteres Wachstum

FHG IPP Logipal besetzt zwei Schlüsselpositionen neu und macht sich so bereit für weiteres Wachstum

FHG IPP Logipal besetzt zwei Schlüsselpositionen neu und macht sich so bereit für weiteres Wachstum

(NL/4363884414) FHG IPP Logipal, Europas zweitgrößtes Unternehmen für das Pooling von Palletten, verkündet die Neubesetzung von zwei Schlüsselpositionen, um für das zu erwartende weitere Wachstum des Unternehmens entsprechend aufgestellt zu sein. Phil Storer, ehemals Commercial Director Europa, wurde nun mit der neu geschaffenen Position als Development Director betraut, während ihm Jacques Scherrer, der zuvor beim Unternehmen Compass tätig war, als Commercial Director Europa nachfolgt.

Roeland Moens, FHG IPP Logipals COO, meint: Mit diesen beiden wichtigen Änderungen in unserem Führungsstab bereiten wir uns darauf vor, die ambitionierten Ziele hinsichtlich des weiteren Wachstums innerhalb der nächsten Jahre zu erreichen und unseren Marktanteil innerhalb Europas noch weiter zu vergrößern. Phil Storer verfügt über ausgezeichnete Kenntnis des Marktes sowie ein enorm hohes Maß an Erfahrung, was sowohl unsere Unternehmensgruppe als auch die Zuliefererkette angeht. Er hat in Großbritannien und Irland ein erfolgreiches Poolingunternehmen gegründet und aufgebaut und etablierte erst vor kurzem eine nachhaltige Verkaufsstrategie für unseren Poolingbereich. In seiner neuen Position wird er eine Schlüsselrolle bei der Entwicklung von Möglichkeiten für strategisches Wachstum innerhalb unseres Poolingbereichs einnehmen. Er ist verantwortlich für die Ausarbeitung neuer Strategien einschließlich der Beurteilung von Möglichkeiten zur Erweiterung des Geschäftsbereiches Pooling hinsichtlich neuer Märkte sowie für die Planung und Einführung neuer Produkte. Darüber hinaus wird er Verantwortung für die Markenführung innerhalb der FHG Gruppe übernehmen. Jacques Scherer kommt von Compass zu uns, wo er die Position des Vice President Development für Frankreich innehatte. In seiner neuen Position als Commerical Director für Europa wird er für die Entwicklung und Umsetzung von Verkaufsstrategien zuständig sein. Jacques Scherer verfügt über enorme Erfahrung im Verkauf, einschließlich des Poolings von Palletten und kann auf große Erfahrung beim Vorantreiben von ertragsorientiertem Wachstum zurückgreifen. Es zeichnen ihn auch seine umfangreichen Fachkenntnisse im Commercial Leadership sowie die herausragenden funktionsübergreifenden Managementfähigkeiten aus.
Vor seiner Tätigkeit für Compass war Jacques Scherer bei Rentokil Initial, wo er zuletzt den Posten des Vertriebsleiters Europa bekleidete und somit für den Vertrieb in 18 Ländern verantwortlich war und europaweit große und über mehrere Kanäle aktive Verkaufsteams zusammenstellte und leitete. Seine Erfahrung im Bereich Pallettenpooling konnte er innerhalb der vier Jahre sammeln, die er für Chep in Frankreich als Standortleiter – Leiter Verkauf und Kundendienst – tätig war.
Jacques Scherer startete seine Karriere als Handelsvertreter bei Xerox, wo er sich innerhalb einer 14-jährigen Tätigkeit kontinuierlich bis zum Sachgebietsleiter heraufarbeitete und auch die Position als Verkaufsdirektor bei der Gartner Group innehatte.
Jacques Scherer, der sowohl Französisch als auch Englisch fließend beherrscht, studierte an der Ecole Supérieure de Commerce in Nantes und beendete seine schulische Bildung an der Ohio State University in den Vereinigten Staaten, wo er ein Studium im Bereich Sales Force Productivitiy abschloss.
Jacques Scherer ist verheiratet, hat zwei Kinder und lebt in Levallois, Frankreich.

FHG
FHG ist Europas größter Palettenproduzent sowie führendes Unternehmen für Palettenpooling. Die Gruppe hat 17 Tochtergesellschaften in den Niederlanden, Deutschland, Belgien, Frankreich und Großbritannien, deren Service Produktion, Miete, Pooling, Banking, Reparatur von Paletten und den Palettenhandel beinhaltet.
Die neun FHG Produktionsbetriebe stellen jährlich über 18 Millionen Holzpaletten aus FSC (Forest Stewardship Council)-zertifiziertem Holz her und arbeiten mit den Akkreditierungsstandards von PEFC (Zertifizierungssystem für nachhaltige Waldbewirtschaftung). Die Produktion von Industrieverpackung und Papierpaletten gehört ebenfalls zu den von der Gruppe angebotenen Serviceleistungen.FHG ist ein innovativer universaler Anbieter für Paletten- und Gitterbox-Pooling. Die Unternehmen für Palettenvermietung FHG IPP Logipal und FHG PRS Return System bedienen über ein umfangreiches Netzwerk von Depots und Callcentern Kunden aus der Elektronikbranche, der Industrie für Schnelldrehende Produkte der Recycling- und der chemischen Industrie. Zur Gruppe gehört ebenfalls das Unternehmen PAKi Logistics GmbH aus Ennepetal, welches das größte europäische Netzwerk, POOLING PARTNERS für standardisierte und tauschfähige Ladungsträger, wie z. B. Europaletten und Gitterboxen, betreibt. FHG weist einen Jahresumsatz von 300 Millionen Euro aus und beschäftigt mehr als 800 Mitarbeiter. Das Familienunternehmen, das 1933 gegründet wurde, hat seinen Sitz in Eck en Wiel, in den Niederlanden.

Weitere Informationen über FHG finden Sie unter: www.fhg.nl.

FHG Gruppe / PAKi Logistics GmbH
PAKi mit Sitz in Ennepetal (NRW) ist eine Tochter der FHG Gruppe und betreibt mit POOLING PARTNERS das größte europäische Netzwerk für standardisierte und tauschfähige Ladungsträger; wie Europaletten, Gitterboxen, Halbpaletten, Hygienepaletten und E-Kisten. Seit Juli 2012 bietet das Unternehmen auch die innovative 1.4 Viertelpalette an. Effiziente Lösungen für den Einsatz von standardisierten Ladungsträgern zu finden, ist Ziel und Erfolgsrezept des Unternehmens. POOLING PARTNERS umfasst über 10.000 Poolingstationen und garantiert maximale Verfügbarkeit, ohne dass die Kunden dafür Kapital binden müssen. PAKi übernimmt dabei den Logistikservice für die gesamte Supply Chain von der Bereitstellung und Rücknahme bis hin zur Sortierung inklusive ggf. anfallender Reparaturen. Die Kunden von PAKi können Ladungsträger an verschiedenen Punkten in Europa beziehen und zurückzugeben, wodurch Wartezeiten an der Rampe ebenso wie kostenintensive und umweltbelastende Leerfahrten vermieden werden. POOLING PARTNERS sichert europaweit einheitliche Qualitätsstandards für Europaletten, so dass gebrauchte Europaletten heute auch in hochtechnisierten Hochregalen und Förderanlagen Eingang finden. Das 1974 gegründete Unternehmen ist ein Mitgliedsunternehmen der EPAL und beschäftigt rund 120 Mitarbeiter.

Kontakt:
Aigner Marketing & Communications
Birgit Aigner
Erika-Mann-Str. 56
80636 München
08954344065
[email protected]
www.aigner-marketing.de

(Visited 14 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.