Fitness First entscheidet sich für demodern

Fitness First entscheidet sich für demodern

Plakatmotiv von demodern für den Neukunden Fitness First

demodern verbucht Neugeschäft aus dem Sport- und Fitness-Segment: Fitness First, der weltweit führende Fitness- und Gesundheitsdienstleister mit Deutschlandsitz in Frankfurt am Main setzt ab sofort auf die Kölner Kreativ- und Digitalexperten. demodern sicherte sich den Kunden ohne Wettbewerbspräsentation.

Unter dem Kampagnentitel „freestyle trainieren, mehr erreichen.“ konzipiert und verwirklicht demodern in Zusammenarbeit mit der Kreativagentur Labamba, Hamburg, eine crossmediale Kampagne für das neue funktionale Trainingskonzept ,freestyle“ von Fitness First. Die Kampagne umfasst neben verschiedenen Digitalmaßnahmen wie einer Landingpage auch eine großangelegte Out-of-Home- sowie eine „inClub“-Plakatkampagne. Die Motive machen neugierig auf funktionales Training und laden dazu ein, den Sport-Trend bei einem kostenlosen, effektiven Kurz-Workout zu testen. Zu sehen sind die Plakate ab dem 05. November bis Weihnachten in deutschen Großstädten sowie in allen Clubs der Kette.

Fitness First möchte mit der Kampagne das ,freestyle training“ deutschlandweit in den mehr als 80 Fitness First-Clubs etablieren und dazu Club-Mitglieder sowie potenzielle Neukunden für dieses effektive und abwechslungsreiche Fitnesstraining begeistern. Beim funktionalen Training wird der eigene Körper zum Trainingsgerät – das Workout funktioniert also ganz ohne Gewichte.

„Für Fitness First kreieren wir mit der crossmedialen Kampagne ein vollkommen neues, frisches Erscheinungsbild“, so Kristian Kerkhoff, Geschäftsführer und Mitgründer von demodern über die Zusammenarbeit mit Fitness First. Weitere Maßnahmen, wie beispielsweise eine Social Media-Kampagne zu allen Vorteilen des ,freestyle trainings“ sind in Planung.

Über Fitness First
Fitness First ist einer der weltweit führenden Fitness- und Gesundheitsdienstleister mit rund 380 Fitness First Clubs in 16 Ländern. In Deutschland betreibt Fitness First mehr als 80 Clubs mit über 270.000 Mitgliedern. Mit der optimalen Balance aus Training, Ernährung und Erholung bietet Fitness First jedem die Möglichkeit, seine Ziele zu erreichen, unabhängig von Alter, Figur oder Leistungsniveau. Dafür stehen den Mitgliedern zahlreiche Kraft-, Ausdauer- und Kleingeräte sowie bis zu 40 Gruppenfitnesskurse zur Verfügung. Großzügige Wellnessbereiche, Pools, Kinderbetreuung sowie weitere Serviceleistungen runden das Angebot von Fitness First Germany ab.

Über Labamba
LABAMBA ist ein schlagkräftiger Kreativ-Hotshop mit Sitz in Hamburg. Die Agentur wurde im Januar 2012, damals noch unter den Namen „Felix & Lamberti“ und seit Anfang 2013 in LABAMBA umbenannt, gegründet und entwickelt Ideen und Konzepte mit Schwerpunkt Online-Kommunikation. Zum Portfolio gehören u.a. integrierte und digital ausgerichtete Kampagnen, Webspecials, Social Media, Film und Virals. LABAMBA konnte zuletzt mit zwei Projekten für Beiersdorf im Netz für einige Furore sorgen. Der Film „Stress-Test“ für ein neues Deo Namens Stress Protect von NIVEA, sowie ein Imagefilm für NIVEA zum Muttertag wurden zum Gesprächsthema im Web. Geschäftsführer Kreation ist Felix Schulz, ein vielfach ausgezeichneter Kreativer der zuvor für Jung von Matt und Kolle Rebbe die Kohlen aus dem Feuer holte. LABAMBA beschäftigt momentan 5 Mitarbeiter aus unterschiedlichen Bereichen.

Als unabhängiges digitales Designbüro mit Sitz in Köln erschafft demodern seit 2008 innovative Kommunikation für das digitale Zeitalter. Unter der Führung von Kristian Kerkhoff, Alexander El-Meligi und Thomas Junk betreuen 18 fest angestellte Mitarbeiter namhafte Kunden wie Nike, Edding oder Montblanc.

Für ihre Arbeit erhielt demodern bereits zahlreiche internationale und nationale Preise, darunter Gold beim ADC Europe 2010 für „Sounds of Hamburg“, zwei Goldene Löwen in Cannes 2011 sowie zweimal Gold beim New Media Award, 2012 für die „Wall of Fame“ von Edding und 2013 für „The Montblanc Worldsecond“.

Kontakt:
demodern
Kristian Kerkhoff
Brüsseler Str. 89-93
50672 Köln
0221 168 900 40
[email protected]
http://demodern.de

(Visited 3 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.