Förderpreis für Innovatives Verpflegungsmanagement geht an Stuttgarter Caterer

Deutsche Hotelakademie überreicht Weiterbildungsgutschein in Höhe von 2.500 Euro

Förderpreis für Innovatives Verpflegungsmanagement geht an Stuttgarter Caterer

Deutsche Hotelakademie überreicht Weiterbildungsgutschein

Der Förderpreis für „Innovatives Verpflegungsmanagement“ von S&F-Consulting geht in diesem Jahr an das Stuttgarter Catering-Unternehmen s.Bar. Der s.Bar-Geschäftsführer Udo Sanne nahm den Preis am vergangenen Donnerstag im Rahmen des „10. S&F Symposiums“ in Fürstenfeldbruck entgegen. Die s.Bar bietet über die Kerndienstleistung „Mitarbeiterverpflegung“ hinaus integrierte Ansätze zur langfristigen Mitarbeiter-Gesundheitsförderung. „Damit unterstützt die s.Bar ihre Firmenkunden, Mitarbeiter zu einem gesünderen Lebensstil und einer höheren Lebensqualität einzuladen“, erläutert Merle Losem, Geschäftsführerin der Deutschen Hotelakademie (DHA) in ihrer Laudatio die Entscheidung der Jury. Zudem zeige das Konzept der s.Bar, so Merle Losem weiter, wie ein Unternehmen mit innovativen Ansätzen des Verpflegungsmanagements in einem wettbewerbsintensiven, von Preisdruck geprägten Markt Alleinstellungsmerkmale entwickeln kann. Die DHA unterstützt den Preis mit einem Weiterbildungsgutschein in Höhe von 2.500 Euro.

Preis würdigt nachhaltige Konzepte
Die Verpflegungsbranche befindet sich in einem tief greifenden Umbruch. Aus klassischen Küchen sind zu managende Verpflegungsbetriebe geworden. Küchen- und verpflegungsspezifische Qualifikationen sind heute allein nicht mehr ausreichend, um einen Verpflegungsbetrieb zu leiten. Gefragt ist ein umfassendes und betriebsspezifisch ausgerichtetes modernes Verpflegungsmanagement. Der „Förderpreis für Innovatives Verpflegungsmanagement“ würdigt Konzepte, die nicht nur ökonomische, sondern auch soziale und ökologische Aspekte berücksichtigen und somit dazu beitragen, soziale Gerechtigkeit und Wirtschaftlichkeit, Arbeits- und Ausbildungsplätze zu sichern sowie dem gesellschaftlichen Versorgungs-, Bildungs- und Gesundheitsauftrag nachzukommen.

Die Deutsche Hotelakademie (DHA) ist eine Fachakademie für Berufsqualifizierung im Gastgewerbe. Die DHA ebnet Fachkräften über nebenberufliche Fernstudiengänge den Aufstieg in Führungspositionen oder den Schritt in die Selbstständigkeit. Sie bietet Lehrgänge zum Fachwirt im Gastgewerbe (IHK), Verpflegungsbetriebswirt (DHA), Küchenmeister (IHK), Hotelbetriebswirt (DHA), Diätkoch (IHK) sowie zum Betriebswirt für Systemgastronomie (DHA) an. Das eigens entwickelte Bildungssystem [email protected] ermöglicht den Teilnehmern ein höchst individualisierbares Studium zu kostengünstigen Bedingungen. Studierende an der DHA werden umfassend persönlich betreut, profitieren von einer zeit- und kosteneffizienten Didaktik und dem konsequenten Multimediaeinsatz, der das Lernen spannend, flexibel und anschaulich macht. Die DHA ist eine von zwei Fachakademien unter dem Dach der Deutschen Gesellschaft für berufliche Bildung (DGBB).

Kontakt
Deutsche Hotelakademie / DGBB – Deutsche Gesellschaft für berufliche Bildung mbH
Anja Eigen
Gottfried-Hagen Straße 60
51105 Köln
0221 – 42 29 29 0
[email protected]
http://www.dha-akademie.de

Pressekontakt:
Deutsche Hotelakademie
Anja Eigen
Am Botanischen Garten 46
50735 Köln
02212484660
[email protected]
http://www.dha-akademie.de

(Visited 2 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.