Ford Focus Active: Inspiriert vom SUV-Trend

Ein Klassiker im Crossover-Look: Gelände-Fahrmodus jetzt testen bei den Ford-Partnern Hochstift

Ford Focus Active: Inspiriert vom SUV-Trend

Die Ford-Active-Modelle sprechen eine ganz neue Generation von Autofahrern an: Mit moderner Crossover-Optik, mehr Bodenfreiheit, jeder Menge Ausstattungsdetails geben diese Fahrzeuge das Gefühl, einfach grenzenlos unterwegs sein zu können. Neuester Zugang in der Reihe der Active-Modelle ist der Ford Focus. Der Klassiker läuft seit November 2018 in vierter Generation vom Band und kommt zum Start des neuen Jahres auch als robustes Active-Modell auf den Markt.

Der Ford Focus Active vereint die Vielseitigkeit eines SUV mit der Fahrdynamik eines Pkw. Ausprobieren können das die Kunden der Ford-Partner Hochstift bei ausgiebigen Probefahrten im winterlichen Südostwestfalen. Gemeinsam präsentieren die Fort Vertragspartner Autohaus Bodach, Auto Kleine, Autohaus Menger, Auto Sommer, Varnholt, Autohaus Heine sowie Autohaus Humborg den Ford Focus Active. Dafür haben die Unternehmen alle erforderlichen Infos auf www.fortpartner-hochstift.de zusammengestellt.

Winterliche Straßenverhältnisse sind dabei ein echter Härtetest für die innovativen Assistenzsysteme im neuen Ford Focus Active. Denn erstmals hat diese Focus-Generation serienmäßig einen selektiven Fahrmodus-Schalter für „Normal“, „Sport“ und „Eco“ an Bord. Damit kann der Fahrer unter anderem das Ansprechen des Gaspedals und der Servolenkung den eigenen Vorlieben anpassen.

Im Ford Focus Active gibt es darüber hinaus zwei weitere Fahrmodi: „Rutschig“ – für Oberflächen mit geringem Grip wie zum Beispiel Schnee – sowie „Unbefestigte Straßen“ für unstabile Oberflächen wie etwa matschige Feldwege. Im „Rutschig“-Modus optimiert die Fahrzeug-Elektronik die Traktion der Räder in Geradeausrichtung und antwortet mit einer passiveren Gasannahme.

Die Fahrmodi und das maßgeschneiderte Fahrwerk sind ganz klar vom Offroad-Trend inspiriert. Aber auch optisch macht der Ford Focus Active den Eindruck eines SUV: Markante Styling-Details wie ein Kühlergrill mit schützender Verkleidung, das Design der Stoßfänger und Auffahrschutz-Elemente machen das Kompaktmodell zum Kontrastmodell. Dazu passt, dass je nach Lackierung das Dach in auffälliger Kontrastfarbe gewählt werden kann! Gut für alle, die Gepäck brauchen: Das Active-Modell ist auch als geräumiger „Turnier“ erhältlich.

Das Portal der Autohäuser unter www.fordpartner-hochstift.de führt alle Focus Active-Fans direkt zum nächstgelegenen Ansprechpartner. Dabei haben die Unternehmen vor Ort stets ihre ganz eigene Prägung und Portfolio parat. Zwischen Höxter, Brakel, Bad Driburg und Paderborn sind ganze neun Filialen auf den Marktstart des Ford Focus Active eingestellt.

Kraftstoffverbrauch (in l/100 km nach § 2 Nrn. 5, 6, 6a Pkw-EnVKV in der jeweils geltenden
Fassung): Ford Focus Active: 6,0 (innerorts), 4,3 (außerorts), 4,9 (kombiniert); CO2-Emissionen: 110 g/km (kombiniert).

Die Ford Vertragshändler Bodach, Heine, Humborg, Kleine, Menger, Sommer und Varnholt haben in einer gemeinsamen Aktion eine neue Internet-Plattform geschaffen, um ihren Kunden noch besseren Service bieten zu können. Auf www.fordpartner-hochstift.de präsentieren die Fordpartner nicht nur die neuesten Angebote des Herstellers auf einen Blick. Auch bequeme Navigations- und Kontaktfunktionen zu den Autohäusern vor Ort sind nur einen Klick entfernt. Die insgesamt neun Autohäuser befinden sich alle in der westfälischen Region Hochstift. So sind die Anbieter neuester Ford-Modelle zwischen Höxter und Paderborn immer ganz in der Nähe des Kunden.

Kontakt
Franz Kleine Automobile GmbH & Co. KG
Stephan Kleine
Rathenaustr. 79-83
33102 Paderborn
05251-208125
05251-208188
[email protected]
http://www.fordpartner-hochstift.de

(Visited 6 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.