Frohes neues Jahr!

Fünf tolle Tipps für Silvester im Reiseland Niedersachsen

Hannover, 20. November 2012. Eine Reise nach Niedersachsen lohnt sich – auch über Silvester – denn die Urlaubsregionen haben außergewöhnliche Ideen entwickelt, um den Rutsch in das neue Jahr ganz besonders zu feiern.

Anbaden und Wattwanderung mit einer steifen Brise an der Nordsee
Wie wäre es, Silvester mit rauem Meeresklima, hohen Wellen, kräftigen Böen und Salz auf der Haut zu feiern? Dafür können Urlauber den letzten Tag des Jahres bei einer Wattwanderung in Cuxhaven genießen und am Abend dem Feuerwerk sowie den Wellen lauschen. Mutige werden eingeladen, um sich am Neujahrstag um 12:00 Uhr im Westbad auf Norderney traditionell in die ein Grad kalte Nordsee zu stürzen. Feuriger geht es beim Tango-Event auf Spiekeroog zu. Seit elf Jahren befindet sich die Nordseeinsel Spiekeroog, kurz nach dem Jahreswechsel, fest in der Hand mehrerer hundert Tangotänzer aus ganz Deutschland. In diesem Jahr auch erstmalig am 31. Dezember mit einer Abendveranstaltung.

Ruhige Klänge und ein Feuerwerk der Turnkunst in Hannover
Silvester in Hannover: Erst einen Spaziergang durch die besinnliche Stille der Herrenhäuser Gärten machen und ab 17:00 Uhr in der Hofkapelle auf den Jahreswechsel einstimmen lassen. Unter dem Motto „Nur der Teufel kennt keine Musik“ lässt die Hannoversche Hofkapelle ihren Gästen einen großen musikalischen Spielraum mit Werken und Raritäten von J. S. Bach, Telemann und Johann Carl Fischer mit seinem Konzert für 8 obligate Pauken. Danach geht es in die TUI Arena zum Feuerwerk der Turnkunst. Das Thema „Nächsten Generation – Aufbruch in ein neues Zeitalter“ verspricht eine temporeiche und hochkarätige Präsentation neuer und junger Sportarten sowie halsbrecherische Stunts von Europas erfolgreichster Turnshow.

Traditionelles Silvesterschießen in der Grafschaft Bentheim
Silvester muss es krachen! So sehen das zumindest die Uelsener. Der Jahresausklang wird in Uelsen in der Grafschaft Bentheim traditionell mit dem Silvesterschießen gefeiert. In historischen Uniformen, die originalgetreu angefertigt wurden, treten die Schützen der Historischen IV. Kompanie Uelsen des Bentheimer Landwehrbataillons von 1814 an und schießen ihre Böller mit Musketen und Kanonen – ein ohrenbetäubendes Spektakel. Das Silvesterschießen beginnt am 31. Dezember um 17:00 Uhr. Für das leibliche Wohl der Gäste wird an Getränke- und Imbissständen gesorgt.

Laufen, Schlittern und Skifahren im Harz
Wer den letzten Tag des Jahres nicht besinnlich sondern sportlich angehen will, kann beim traditionellen Silvesterlauf an den Start gehen. Der Bad Harzburger Silvesterlauf wird bereits zum 30. Mal ausgetragen. Los geht es um 12:45 Uhr. Wer sich dann noch nicht genug verausgabt hat, kann eine Runde auf dem Eis drehen: In Bad Harzburg startet zum Jahreswechsel wieder die Silvesterparty an der Eisbahn. Von 21:30 Uhr bis ca. 1:30 Uhr wird in einem 300 Quadratmeter großen, beheizten Zelt gefeiert. Hüttenromantik gibt es in der Harzer Bergen: Tagsüber wird die Umgebung per Ski- und Schlitten erkundet, Abends genießen die Urlauber die romantische Stimmung vorm eigenen Kamin und zu Mitternacht wird hoch über den Tälern zugeschaut, wie die Geister des alten Jahres mit Feuerwerken vertrieben werden.

Das neue Jahr auf dem Wasser beginnen – „Flotte Weser“ im Weserbergland
Den Jahreswechsel einmal auf einem Schiff erleben und dabei auf dem Panorama-Freideck das Feuerwerk über Hameln im Weserbergland bewundern, dass können die Gäste der „Flotten Weser“ am 31.12.2012 erleben. Die Flotte Weser begrüßt die Gäste mit einem Sektempfang und serviert anschließend ein festliches Büfett.

Weitere Informationen zu Ideen, Veranstaltungen und Highlights zu Silvester in Niedersachsen finden Sie unter http://www.reiseland-niedersachsen.de/frohes-neues-jahr.

Pressekontakt
Sara Honerkamp
Presse I Öffentlichkeitsarbeit
0511 / 270488-16
[email protected]

Landesmarketingorganisation für die Tourismusbranche in Niedersachsen

Kontakt:
TourismusMarketing Niedersachsen GmbH
Sara Honerkamp
Essener Str. 1
30173 Hannover
0511-27048816
[email protected]
http://www.presse-niedersachsen.de

(Visited 4 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.