Frühere Zeiten „Em Siegerland“ und Wimmelbilder

Neues Heimatbuch von Buch-Juwel Siegen und neue Poster

Frühere Zeiten

Buchtitel und Wimmelbild Land. (Montage: presseweller.de)

November 2013. Siegerland (dialog). „Mit der Mond ist aufgegangen …“, „Geh aus mein Herz und suche Freud …“ und anderen erinnert das neue Büchlein „Em Siegerland“ unter anderem an die frühere Schulzeit. Der Siegener Kleinverlag Buch-Juwel setzt außerdem im neuen Buch auch wieder seine „Übersetzungsreihe“ christlicher Themen in Siegerländer Mundart fort. Nach dem Vaterunser, „Oos Babbe“, im vorigen Büchlein ist es dieses Mal das christliche Glaubensbekenntnis. Bei den vielen Geschichten und Gedichten, die zum Schmunzeln, aber auch zum Nachdenken und Erinnern einladen, bedient sich Autor Georg Hainer teils der Mundart, verwendet aber überwiegend Hochdeutsch. Neu erschienen im Verlag sind neben den Regional-Postern nun auch Themen-Bilderbögen und Wimmelbilder.

Das aktuelle Siegerland-Büchlein „Em Siegerland weist mit „Mr glöawe un bekenne“ (wir glauben und bekennen), dem christlichen Glaubensbekenntnis in Mundart, also in „Sejerlänner Platt“, wieder eine Besonderheit auf. Leserinnen und Leser finden darüber hinaus humorvolle und nachdenklich stimmende Geschichten und Gedichte, wie zum Beispiel der wohl letzte Besuch in der Heimat. Ob der Hinweis auf alte, früher in der Schule erlernte Lieder wie „Weißt du, wie viel Sternlein stehen …“ und „Geh aus mein Herz und suche Freud …“ oder der Besuch bei der Oma auf dem Land im Kindesalter: Es werden so manche Erinnerungen wach, und Gedichte und Geschichten zur Eisen- und Haubergstradition sowie zu Nikolaus und der Weihnacht fehlen ebenfalls nicht. Soweit in Mundart, gibt es eine direkte Erläuterung auf Hochdeutsch („Em Siegerland“ “ ISBN 978-3-9808784-9-4, 48 Seiten, DIN-A5, Softcover, im Siegerländer Buchhandel).

Weihnachts-Wimmelbild
Zu Mundart als „ein Stück Heimat und Identität“ hat man im Verlag ohnehin einen besonderen Bezug. So findet sich auf www.buch-juwel.de unter „Mundart“ eine seit Jahren nach verschiedenen Themen zusammengestellte und bereits umfangreiche Auflistung von – teils auch nur noch wenig gebrauchten – Wörtern in Siegerländer „Platt“ mit kurzer Erklärung oder auch mit Hinweis auf eine Redewendung – alles populär verständlich, ohne Hinweise auf sprachwissenschaftliche Zusammenhänge und Ableitungen. Die „Wörterbuch“-Liste wird ständig ergänzt.
Neu sind ebenfalls neben den verschiedenen Regional-Postern, vom Breisgau bis zum Westerwald, Themen-Bilderbögen wie „Berge“ mit verschiedenen Alpen-Motiven und aktuell zwei Wimmelbilder zu „Auf dem Land“ und „Entdecke Weihnachten“.

Die Seiten http://www.buch-juwel.de , von denen man auch weiter zu Gedichten, Kunsthandwerk und Heimatlichem kommt, sind frei zugänglich, also kostenlos nutzbar. So kann man sich bei Interesse auch die „wachsende“ Mundart-Liste anschauen, mehr zum neuen Siegerlandbüchlein erfahren und sich auch die verschiedenen Poster-Bilderbögen und neuen Wimmelbilder, alles in verkleinerter Form, anschauen. Vielleicht liefert der Blick auf diese Abbildungen auch gerade jetzt in der Adventszeit manchen Anregungen, selbst solche Bögen zu gestalten, ob gemalt, gezeichnet oder mit Fotos.

Fotomontage: Buchtitel und Wimmelbild „Auf dem Land“. (presseweller)

Direkter Download auch unter „Medientexte“ über http://www.presseweller.de. Zu Einzelmotiven bitte anfragen.

Der Verlag Buch-Juwel in Siegen ist ein Kleinverlag, der vor allem Heimatbücher zum Siegerland verlegt, Autor Georg Hainer. Ganz neu ist „Em Siegerland“ mit vielen Gedichten und Geschichten. Einige Beiträge sind in Mundart, aber mit direkter Erläuterung. Überwiegend wird Hochdeutsch verwendet. Als religiöses Thema wurde dieses Mal das christliche Glaubensbekenntnis in Siegerländer Mundart „übersetzt“. Neben regionalen Postern, vom Breisgau bis zum Westerwald, werden auch Themen-Poster wie „Berge“, „Herbst“, „Weihnachten“ gefertigt sowie ganz neu Wimmelbilder mit Fotos, zurzeit „Auf dem Land“ und „Entdecke Weihnachten“.
Im Verlag erschienen sind ebenfalls „Wie die Natur uns half“, ein Gesundheitslesebuch zu Anwendungen natürlicher und naturnaher Mittel, sowie „Familienradeln und Mountainbiken 1 Ostalpen, südliche Kalkalpen“.
Das PR- und Medienbüro DialogPresseweller hat neben Heimatlichem zum Siegerland seine Schwerpunkte im journalistischen und im PR-Bereich in Reiseberichten, Tourismus, u.a. für Tourismusverbände, gute Hotels und Resorts, sowie im Themenbreich Auto und Verkehr, incl. Autotests.

Kontakt
Verlag Buch-Juwel
Jürgen Weller
Lessingstr. 8
57074 Siegen
0271 331570
[email protected]
http://www.buch-juwel.de

Pressekontakt:
PR- und Medienbüro DialogPresseweller
Jürgen Weller
Lessingstr. 8
57074 Siegen
0271 334640
[email protected]
http://www.presseweller.de

(Visited 4 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.