Gemeinsam statt einsam – Logistiknetzwerk Kolos wächst weiter

Die Mittelstandskooperation Kolos (Kooperation Logistik Spedition) bietet Mittelständischen Unternehmen aus dem Bereich Transport und Logistik bereits seit geraumer Zeit die Möglichkeit durch effizientes Zusammenarbeit Kosten zu sparen und Synergieeffekte zu nutzen. Durch die Verbundzertifizierung nach DIN EN ISO 9001:2008 können nun auch kleinere Transportunternehmen dieses Qualitätssiegel zu geringen Kosten erlangen.

Gemeinsam statt einsam - Logistiknetzwerk Kolos wächst weiter

Logistiknetzwerk Kolos unterstützt Mittelständische Transportunternehmen

Fachzeitschrift trans aktuell empfiehlt Logistiknetzwerk Kolos

Trans aktuell, die Fachzeitschrift für Transport, Verkehr und Management, empfiehlt in Ihrer aktuellen Ausgabe die Mittelstandskooperation Kolos (Kooperation Logistik Spedition) als optimale Lösung für Speditionen und Transportunternehmen aus dem Mittelstand.

Lesen Sie jetzt den Artikel in der trans aktuell

Trans aktuell kommt zu dem Schluss, dass es im wesentlichen vier Faktoren sind, die Kolos für mittelständische Transportunternehmen attraktiv machen:

1. Einsparungen durch Ladungstausch
2. Verbundszertifizierung nach DIN EN ISO 9001:2008
3. Entwicklung einer Sendungsstromanalyse in Zusammenarbeit mit dem Frauenhofer Institut
4. Gemeinsamer Einkauf und Einsparungen durch günstige Rahmenverträge

Ladungstausch

Durch den Ladungstausch können die Kosten erheblich gesenkt werden, da so Leerfahrten vermieden werden. Kolos-Partnern steht hierfür ein ausgeklügeltes EDV-System zur Verfügung, dass auch eine direkte Anbindung an TimoCom enthält. So sind die Fahrzeuge immer optimal ausgelastet.

Verbundszertifizierung mit bis zu 70% Kostenersparnis

Durch die Durchführung der Zertifizierung nach DIN EN ISO 9001:2008 im Verbund sind bis zu 70% Kostenersparnis möglich. Zusätzlich entfällt der Zwang in jedem Unternehmen einen eigenen Qualitätsbeauftragten zu beschäftigen. Durch den zentralen Qualitäts-Management-Beauftragten erübrigt sich die Einstellung und Qualifizierung eines firmeninternen Zertifizierungsexperten.

Mehr erfahren über die Vorteile einer Verbundszertifizierung

Sendungsstromanalyse (Frauenhofer Institut)

Die Sendungsstromanalyse – entwickelt in Zusammenarbeit mit dem Frauenhofer Institut – zeigt, bisher ungenutzte, Möglichkeiten zur Zusammenarbeit auf. Partner können so Ihre Sendungsströme analysieren und aufeinander abstimmen.

Einsparungen durch Rahmenverträge

Die rund 1.000 Lkw, die die Kolos-Partner betreiben, nennt trans aktuell: „keine kleine Nummer“. Und so sehen das auch andere Dienstleister. Daher bietet die Kolos-Partnerschaft die Möglichkeit, von den günstigen Rahmenverträgen zu profitieren.

KoLoS – Kooperation Logistik Spedition – ist eine Mittelstandskooperation, die auf den Markt von morgen reagiert und sich damit gezielt auf die Entwicklung von Wettbewerb, Komplexität, Dynamik sowie sich verändernde Logistikprozesse von Handels- und Produktionsunternehmen vorbereitet. Gemeinschaftlich. KoLoS ist ein funktionierendes Kooperationsmanagement, das hilft, Strategien zu entwickeln und die Unternehmensexistenzen zu sichern. Gemeinsam erbrachte Speditionsleistungen schaffen darüber hinaus Synergieeffekte – ein Geben und Nehmen mit dem Ziel, auch gegen die „Großen“ bestehen zu können.

2010 wurde KoLoS auf Initiative von Ernst Mäußler ins Leben gerufen, überzeugte seitdem bereits 28 Mitglieder und strebt nun die Etablierung eines deutschlandweiten Netzwerks an. Dafür nutzt die Kooperationsgemeinschaft neben dem direkten Gespräch vor Ort auch zahlreiche Kommunikationskanäle und beweist damit auch sein Gespür für zeitgemäße Entwicklungen.

Kontakt:
Ernst Mäußler – KoLos Netzwerk
Peter Josten
Dieselstr. 1
64807 Dieburg
+49 163 42 155 23
[email protected]
http://kolos-netzwerk.de/

Pressekontakt:
KoLos Netzwerk
Peter Josten
Dieselstr. 1
64807 Dieburg
+49 163 42 155 23
[email protected]
http://kolos-netzwerk.de/

(Visited 4 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.