GOLD TO GO AG – Richtigstellung, Pressemitteilung vom 21. Dezember 2020

GOLD TO GO AG - Richtigstellung, Pressemitteilung vom 21. Dezember 2020

GOLD TO GO AG

Küssnacht am Rigi, den 27. Januar 2021

Wir sehen uns veranlasst, zur Pressemitteilung vom 21. Dezember 2020 folgende Richtigstellungen zu veröffentlichen.

Leider ist es allen unseren internen und externen Kontrollinstanzen entgangen, dass vor wenigen Tagen irreführende, ja sogar falsche Informationen an die Öffentlichkeit gelangten. Eine Kombination aus falschen Textbausteinen und Formulierungen wurde kommuniziert, ohne dass eine abschliessende Freigabe durch das Top-Management erfolgte.

Dafür entschuldigen wir uns.

Falsch ist unter anderem, dass die GOLD TO GO AG einen Geschäftsbetrieb eines insolventen Unternehmens (die Ex Oriente Lux AG, Insolvenz 2014) aufgekauft hätte. Dies ist nicht der Fall. Es wurden auch keine Goldautomaten, andere Vermögenswerte oder Rechte von der Ex Oriente Lux AG gekauft.

Es bestanden und bestehen keine Verbindungen zur Ex Oriente Lux AG, weder auf Ebene der Gesellschafter noch im Bereich des Managements oder von Geschäftspartnern – und auch keine vertraglichen Beziehungen.

Falsch ist ebenso, dass es sich bei Prof. Dr. Uwe Starke um den Vorstand der Schweizer GOLD TO GO AG handelt – er ist Geschäftsführer der GOLD TO GO (Deutschland) GmbH, der 100%igen Tochtergesellschaft der GOLD TO GO AG.

Presseanfragen richten Sie direkt an die:
GOLD TO GO AG
Peter Steiner, Verwaltungsrat
Bodenstrasse 23
CH 6402 Küssnacht am Rigi
+41 (0) 418520425
http://www.goltogo.ch
info@goldtogo.ch

ENGLISH

Rectification of press release dated 21 December 2020 of GOLD TO GO AG

Küssnacht am Rigi, 27 January 2021

We took note of a press release dated 21 December 2020 of GOLD TO GO AG, and we want to make the following rectification:

Unfortunately, our internal and external controls have missed noting that a media communication was released to the public a few days ago that included misleading and even wrong information. A combination of wrong text modules and misleading wording was communicated without consent or final approval by the management.

We apologize for this oversight.

We would like to rectify that GOLD TO GO AG has not taken over the business or parts of the business of the previously insolvent company Ex Oriente Lux AG (bankruptcy in 2014). This has not happened. GOLD TO GO AG has also not purchased any gold vending machines, other assets, or rights of Ex Oriente Lux AG.

There have never been any relationships to Ex Oriente Lux AG, neither on the level of the shareholders nor on the management or business partners‘ level, and at no point in time have there been any contractual relationships between these parties.

It was also wrongly stated that Prof. Dr. Uwe Starke is part of the Board of Directors or management of GOLD TO GO AG. Prof. Dr. Uwe Starke is the managing director of GOLD TO GO (Germany) GmbH, a 100% subsidiary of GOLD TO GO AG in Switzerland.

In case of any questions, please refer to:
GOLD TO GO AG
Mr. Peter Steiner, Member of the Board
Bodenstrasse 23
CH 6402 Küssnacht am Rigi
+41 (0) 418520425
http://www.goltogo.ch
info@goldtogo.ch

Handel mit Gold via Goldautomaten. Anonym, sicher, diskret!

Kontakt
GOLD TO GO AG
Peter Steiner
Bodenstrasse 23
6402 Küssnacht am Rigi
+41 (0) 798878106
info@goldtogo.ag
http://www.goldtogo.ag

(Visited 8 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.