Grand Hotel Heiligendamm ist verkauft

Das Grand Hotel Heiligendamm ist endlich verkauft. Den Kaufpreis von ca. 30 Millionen Euro bezeichnen die Hotelmakler von ASP Global Hotel Brokers als Schnäppchen, doch mehr war angesichts der schwierigen Grundstückssituation mit der Jagdfeld-Gruppe und der Stadt Bad Doberan nicht zu erzielen

Grand Hotel Heiligendamm ist verkauft

Grand Hotel Heiligendamm ist verkauft

(Heiligendamm/Berlin, 28.-29. Mai 2013) Freudige Überraschung: Das Grand Hotel Heiligendamm ist endlich verkauft. Zum Schnäppchenpreis von nur rund 30 Millionen Euro ist das Luxusresort an der Ostsee an zwei Berliner Immobilieninvestoren – die Palladio AG und die De & DE Holding GmbH – gegangen. Diese wollen den Hotelbetrieb in der bisherigen Form weiterführen und dabei „einige strukturelle Veränderungen“ vornehmen. „Es bleibt ein Luxusresort ohne Busgesellschaften“, versicherte Michael Stehr, Vorstandsvorsitzender der Palladio AG, in Heiligendamm. Peter J. Leitgeb – bis Sommer vergangenen Jahres Chef der indischen Hotelgruppe Claridges – wurde als Berater engagiert, um das Hotelkonzept zu überprüfen. Alle 240 Mitarbeiter sollen ihren Arbeitsplatz behalten, heißt es. Auch an der Zahl von derzeit 184 Zimmern soll sich vorerst nichts ändern.

Das vor zehn Jahren eröffnete Grand Hotel Heiligendamm war von Anlegern eines Fundus Fonds unter der Führung von Anno August Jagdfeld für rund 127 Millionen Euro finanziert worden. 2007 wurde es als G8-Gipfelhotel weltberühmt. Anfang 2009 stieg Kempinski als Betreiber aus. Im Februar 2012 wurde Insolvenz angemeldet. Nun hat es über ein Jahr gedauert, bis ein neuer Investor gefunden wurde.

90 Prozent der Anteile an Heiligendamm gehen an die De & DE Holding, deren Geldgeber aus Istanbul stammen sollen. „Wir sind eine finanzstarke Gruppe, die die Perle an der Ostsee auf dem Niveau eines Fünf-Sterne-Plus-Hotels weiterentwickeln wird“, sagte Stehr von Palladio, die zehn Prozent der Anteile hält.

Natürlich ist der Kaufpreis für das Grand Hotel in der Höhe von 30 Millionen Euro eine Art Schnäppchen für die neuen Eigentümer versichern die Hotelmakler von ASP Global Hotel Brokers , jedoch die hauptursächlichen Probleme und Schwierigkeiten, die bereits zu dieser Insolvenz geführt haben, sind noch nicht aus dem Weg geräumt.

Beim Insolvenzverwalter haben sich rund 100 Interessenten für den Kauf des Grand Hotel Heiligendamm angemeldet. Die Zukunft der Luxusresorts hängt jedoch von dem weiteren Ausbau ab. Der Unwille von Teilen der regionalen politischen Führung und Anwohnern, aus Heiligendamm ein Ausnahmeresort von Weltrang machen zu wollen, waren die Hauptgründe für die Insolvenz. Hotelvisionär Jagdfeld konnte man jedenfalls kein unternehmerisches Unvermögen nachsagen. Zur Jagdfeld-Gruppe gehören weiterhin benachbarte Grundstücke, die ebenso wie ein öffentlicher Weg über das Hotelgelände Zentrum eines neuen Streits sind. Die Stadt Bad Doberan will zwischen der beliebten Kleinbahn „Molli“ und der Seebrücke eine direkte Fußwegverbindung schaffen, quer über das Hotelgelände hinweg.

Gerade diese Punkte sehen die Tourismusberater und Hotelmakler von Auer, Springer & Partner auch in Zukunft als ganz große Hürden für die erfolgreiche langfristige Entwicklung des Grand Hotels Heiligendamm.

Bildrechte: Grand Hotel Heiligendamm

Der Hotelmakler ASP Global Hotel Brokers (www.aspimmo.com) ist die Immobilientochter der Tourismus – Unternehmensberatung Auer, Springer & Partner (www.aspi.ag). ASP Global Hotel Brokers hat sich seit 1983 zum weltweit führenden Hotelbroker – spezialisierten Immobilienmakler für den Kauf, Pacht und Verkauf von Luxushotels, Wellnesshotels, Familienhotels, Ferienhotels, Thermenhotels, Schlosshotels, Stadt- und Businesshotels, Golfplätzen, Marinas, Skigebieten und Thermen an den schönsten Plätzen dieser Erde entwickelt.

Neben internationalen Hotelimmobilien aller Kategorien und Arten werden auch viele historische Immobilien, wie Schlösser, Jagdschlösser, Wasserschlösser, Burgen und Klöster aus den Besitzungen der ehemaligen Herrscherdynastien zum Kauf angeboten. Hotels, Luxushotel, Schlösser verkaufen Hotelmakler und Schlossmakler Bodo Graf von Hardenberg und sein Team vor allem in den Ländern Österreich, Deutschland, Italien, Schweiz, Frankreich, Belgien, Spanien, Kroatien, Serbien, Ungarn, Rumänien, Irland, Polen und Portugal, aber auch in Nordafrika und im Nahen Osten

About ASP Global Hotel Brokers

Headquartered in Zurich Switzerland and Munich Germany, ASP Hotel Brokers are the global leading hotel real estate brokerage, advisory and capital markets company. Since its founding in 1983, the company has transacted more than $35 billion in hotel real estate sales. ASP Global Hotel Brokers global reach includes partner offices in Munich, Vienna, Budapest, Shanghai, Ft.Meyers, Montevideo, Wellington, Cape Town, Lausanne and Kiev.

ASP Hotel Brokers advises on transactions for premium branded and independent hotels and resorts in the luxury, upper-upscale, and mid-scale segments in all countries of Europe, Afrika, North, Central and South America, the Middle East and Asia. For the past decade, the company closed, on average, more than 340 hotel transactions a year. ASP is also Europes leader in the brokerage of castles, spas, ski resorts, marinas, golf courses, luxury properties and historic real estate. ASP Global Hotel Brokers associates each average 30 years of industry experience, including hotel real estate, operations and finance expertise. For further information call ASP Global Hotel Brokers Zurich Switzerland +41 / 43 / 550 73 18, or ASP Hotel Brokers Germany in Munich +49 / 89 / 896 59 278, or visit the company’s website www.aspimmo.com.

Kontakt
ASP Global Hotel Brokers & Tourism Consultants
Bodo Graf von Hardenberg
Maximilianstrasse 2
80539 München
+49 89 896 59 278
office@aspimmo.com
http://www.aspimmo.com/deu_dyn_75.html

Pressekontakt:
ASPI AG – Auer, Springer & Partner Tourismusberatung – Hotelberatung – Hotelmakler
DHKf. Enikö Horváth
Bahnhofstrasse
8001 Zürich
+41 43 550 73 18
press@aspi.ag
http://www.aspi.ag

(Visited 4 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.