Grauer Star: Was sind die Symptome und wie kann ich mich schützen?

Grauer Star: Was sind die Symptome und wie kann ich mich schützen?

Wenn die Sicht zunehmend verschwimmt und wie von einem Schleier verdeckt wirkt, dann handelt es sich oft um einen Grauen Star. Der Graue Star ist in den meisten Fällen eine typische Alterserscheinung. Bei Menschen unter 60 tritt sie sehr selten auf.

Mit vielen Beschwerden und Erkrankungen werden wir erst spät im Leben konfrontiert. Eine davon ist der Cataractis Senilis, der Graue Altersstar. Zu den Symptomen gehört eine Verschlechterung der Sehkraft, Blendeempfindlichkeit, sowie ein nebeliger Schleier im Sichtfeld. Eine Behinderung der Sicht hat eine starke Einschränkung der Lebensqualität zur Folge. Spätestens beim Autofahren wird der Graue Star zur Gefahr.

Die Ursache für diese optischen Einschränkungen ist eine Trübung der Linse. Diese entsteht im Laufe des Lebens und wird von verschiedenen Faktoren begünstigt. Der Graue Star ist weltweit der häufigste Grund für Erblindung. Hierzulande kann der Cataractis Senilis in der Regel mit einer Operation behandelt werden. Bei der sogenannten Katarakt-Operation wird die natürliche Augenlinse mit einer Kunstlinse ersetzt. Es handelt sich um einen Routineeingriff, welcher in den meisten Fällen das Tragen einer Brille vollkommen überflüssig macht.

Wie kann ich einem Grauen Star vorbeugen? Wer einem Grauen Star vorbeugen möchte, kann dies auf zwei Arten tun. Zum einen sollte man auf Alkohol und Tabak verzichten. Sie begünstigen die Entstehung eines Grauen Stars . Bei Trinkern ist das Risiko eines Grauen Stars in etwa achtmal so hoch.

Auch die richtige Ernährung spielt bei der Vorbeugung der Erkrankung eine wichtige Rolle. Die deutsche „initiative Grauer Star“ rät zu einer vitaminreichen Ernährung mit viel Vitamin A und E. Ebenfalls sollten Sie ihre Augen ausreichend vor UV-Strahlung schützen. Hierfür sollten sie an besonders sonnigen Tagen eine Sonnenbrille tragen. Auregio.de empfiehlt eine Brille mit UV 400 Schutz. Diese Brillen halten alle UV-Strahlen im Bereich von 280-400 Nanometern Wellenlänge ab. Aber auch diese Maßnahmen können das Risiko eines Grauen Stars nicht vollkommen eliminieren.

Augenärzte der Region

Kontakt
Auregio
Gerhard Götzen
Grafenberger Allee 136
40237 Düsseldorf
0211 9666774
info@auregio.de
https://www.auregio.de

(Visited 5 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.