Große Flächen in Rekordzeit tapezieren

Mit der Aqua Technologie Glasgewebe effizient an Wand und Decke bringen

Marktschorgast, 17. Oktober 2013 – Die Aqua Technologie von Vitrulan macht es für Maler, Tapezierer und Verarbeiter leichter, zeitsparender und damit gewinnbringender große Flächen zu tapezieren. Denn die Glasgewebe SYSTEXX von Vitrulan sind werkseitig bereits mit der passenden Menge Kleber beschichtet, der auf der Baustelle nur mit Wasser aktiviert werden muss. Damit können Glasgewebe auf großen Flächen schnell, sicher und sauber aufgebracht werden – mit perfektem Ergebnis. Von dieser Technik profitiert der Verarbeiter bei jedem Quadratmeter.

Die Vorteile der SYSTEXX Produktfamilie und der Aqua Technologie liegen klar auf der Hand: Da der Kleber bereits auf der Geweberückseite aufgebracht ist, entfällt der kräftezehrende und zeitintensive separate Kleberauftrag. Die Rückseite der SYSTEXX Gewebe wird lediglich mit Wasser aktiviert. Damit das Befeuchten der Bahnen besonders schnell und effizient vor sich geht, hat Vitrulan das Aqua Quick Gerät entwickelt. Hier werden die Bahnen eingespannt, durch das Wasserbad gezogen und anschließend der Kleber eine Minute bei Verklebung an der Wand bzw. zwei bis drei Minuten für Verklebung an der Decke aktiviert. Dann können Sie direkt an die Wand bzw. Decke geklebt werden.

Anwendungsorientiert: Aqua Quick Gerät erhöht die Leichtigkeit und Geschwindigkeit der Arbeit

Die professionelle Verarbeitungsweise mit dem Aqua Quick Gerät ermöglicht eine Flächenleistung von bis zu 25 m² in der Stunde. Mit dieser Technik spart der Verarbeiter viel Zeit, Materialhandling, Lagerhaltung, Transport- und Bevorratungskosten und körperliche Kraft. Insgesamt bedeutet dies eine Zeitersparnis von etwa 30 bis 40 Prozent gegenüber herkömmlichen Methoden. Der Wegfall eines kompletten Arbeitsgangs beim Aufbringen von SYSTEXX Produkten mit Aqua Technologie macht diese für den Verarbeiter zu besonders rationellen und gewinnbringenden Wandbelägen.

Sauberes und schnelles Arbeiten auf Terminbaustellen

Das Verarbeiten der Glasgewebe ohne separaten Kleberauftrag ist nicht nur effizient, sondern auch sauber und einfach durchzuführen. Abdeckarbeiten entfallen und das Aufbringen ist problemlos bei laufendem Betrieb möglich. Der gleichmäßige werkseitige Kleberauftrag und die optimale Menge verhindern zudem Blasenbildung oder Kleberüberschuss und sorgen sofort für ein perfektes Ergebnis.

Praktische Vorteile für den Verarbeiter

SYSTEXX Glasgewebe lassen sich leicht verarbeiten. Teilweise sind die Gewebe schon vorpigmentiert, sodass ein einziger Anstrich zur Farbdeckung genügen kann. Und auch an die Gesundheit des Verarbeiters ist gedacht: SYSTEXX Wandbeläge sind frei von Lösungsmitteln und Formaldehyd, besitzen das Oeko-Tex-Zertifikat Klasse 1 und sind für Allergiker geeignet. Da die kräftezehrenden Arbeitsgänge rund um den herkömmlichen Kleberauftrag entfallen, bedeutet dies auch weniger körperliche Anstrengung für den Verarbeiter.

Weitere Informationen zu den SYSTEXX Produkten sowie Anwendungsbeispiele und Referenzen gibt es unter www.systexx.com.

Über SYSTEXX
SYSTEXX ist eine Produktfamilie von Wand- und Deckenbelägen, die aus Glasgarnen gewebt sind und sich für den Objekt- und Privatbereich im Innenraum eignen. Durch die unterschiedlichen Dessins sowie die Kombination mit den verschiedensten Beschichtungssystemen ist eine Vielzahl an Oberflächengestaltungen möglich. SYSTEXX zeichnet sich unter anderem durch hervorragende Werte bei Stoßfestigkeit, Brandschutz, Abriebfestigkeit und Rissüberbrückung aus.

Das Programm SYSTEXX by Vitrulan ist „Gewebt in Germany“ von

Vitrulan Textile Glass GmbH
Bernecker Str. 8
95509 Marktschorgast
T +49 9227 77-0
F +49 9227 77-700
www.vitrulan.com
www.systexx.com

Die Vitrulan International GmbH umfasst als Holding die beiden Unternehmen Vitrulan Textile Glass GmbH, Marktschorgast, und die Vitrulan Technical Textiles GmbH, Haselbach (Thüringen). Vitrulan erwirtschaftet mit rund 400 Beschäftigten einen jährlichen Umsatz von ca. 65 Mio. Euro. Produziert werden extrem strapazierfähige, aus Glasgarn gewebte Wand- und Deckenbeläge für Innenräume im Objekt- und Privatbereich sowie Armierungs- und Trägergewebe, Laminate und Spezialprodukte für das Bausegment, u.a. für Dach- und Dichtungsbahnen, Fußbodenbeschichtungen und Flächenheizungen. Internationale Beteiligungen bestehen unter anderem an den Unternehmen A/S Valmiera stikla skiedra, Valmira/Lettland, OOO „VitrulanTextilglas“, Moskau/Russland und Vitrulan Cam Tekstil Ltd. Şti., Istanbul/Türkei.

Kontakt
Vitrulan Textile Glass GmbH
Michèle Hoffmann
Bernecker Straße 8
95509 Marktschorgast
+49 9227 77-0
m.hoffmann@vitrulan.com
http://www.vitrulan.com

Pressekontakt:
Sympra GmbH (GPRA)
Christoph Miller
Stafflenbergstraße 32
70184 Stuttgart
07 11 / 9 47 67-0
vitrulan@sympra.de
http://www.sympra.de

(Visited 5 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.