Haus der Braut & Gentleman, Mönchengladbach, engagiert sich bei Quee´re in Love – Das erste lgbtiq+ Branchenbuch für queere Hochzeitspaare

Sabine Kuch und ihr Team sind als erstes Hochzeitsmodengeschäft aus Nordrhein-Westfalen dabei

Haus der Braut & Gentleman, Mönchengladbach, engagiert sich bei Quee´re in Love - Das erste lgbtiq+ Branchenbuch für queere Hochzeitspaare

Quee´re in Love ist eine Community, die aus lauter weltoffenen Hochzeitsprofis besteht. Alle Quee´re in Love Mitglieder sind handverlesen und auf Herz und Nieren geprüft. Keine Dienstleister, die mal schnell auf einen Trend aufspringen, sondern Haltung zeigen. Gegen Rainbow-Washing, für die Liebe! Hier finden Hochzeitspaare DienstleisterInnen die offen und tolerant Paare bei dem besonderen Ereignis einer Hochzeit begleiten.

Dazu Inhaberin Sabine Kuch: „Warum mache ich bei „Quee“re in Love“ mit? Ganz einfach, bei uns sind ALLE Liebenden schon seit 1968 immer herzlich willkommen. Wir sind nicht der hippe, coole Laden in einem Berlin Kiez, sondern eine klassische Festmodenboutique, von der man vielleicht denken könnte wir wären spießig – sind wir aber nicht, wir stellen uns auf unsere KundInnen individuell ein und erfüllen gerne persönliche Wünsche, das macht uns glücklich, das ist unsere Motivation. Wir sind keine Insider der lgbtiq+ Community, aber durch unser Engagement bei „Quee“re in Love“ möchten wir einfach signalisieren, dass ALLE bei uns herzlich willkommen sind.“

Eigenes Änderungsatelier erfüllt individuelle Wünsche

Im Haus der Braut & Gentleman, einem modernen Fachgeschäft im Herzen von Mönchengladbach, finden Hochzeitspaare seit Jahrzehnten ausgewählte Mode von über 50 internationalen Lieferanten für die besondere Hochzeit. Im eigenen Atelier erfüllen erfahrene Schneidermeisterinnen gerne Sonderwünsche und passen die neuen Lieblingsstücke genau an. Sabine Kuch betont: „Wir versprechen Nichts, was wir nicht umsetzen können, und das zu fairen Preisen. So haben wir schon vielfach klassische Herrenanzüge für Damen angepasst, aufgrund unterschiedlicher Passformen. Wir fertigen Anzüge auch aus vielen Stoffen nach Wunsch auf Maß!“

Das weit über Mönchengladbach hinaus beliebte, und auch international vielfach ausgezeichnetes Fachgeschäft, bietet eine geschmackvolle Anzugabteilung. Auch hier gibt es viele Stilrichtungen vom klassischen Smoking von Wilvorst über den glänzenden Gehrock von Tziacco bis hin zum nachhaltigen „Green Wedding“ Outfit. Natürlich bekommt man hier auch Hosenträger, Westen, Plastrons und Schleifen in 80 verschiedenen Stoffen. So kann ein perfekt aufeinander abgestimmter und dennoch individueller Auftritt gestaltet werden.

Die Stilrichtungen bei den Brautkleidern reichen vom klassischen Tüllkleid über weichfallende BOHO-Kleider bis hin zu schlichten Modellen für die Beach-Hochzeit. Romantische Schleier, funkelnde Diademe, Blütenkränze und Brautschuhe ergänzen das internationale Sortiment. Das ausgesuchte Brautkleid ist die Basis des Looks, und kann dann mit Accessoires einzigartig gestaltet werden.

https://queereinlove.de/profil/haus-der-braut-gentleman

Weitere Infos: Quelle Wikipedia
LGBT ist eine aus dem englischen Sprachraum übernommene Abkürzung für Lesbian, Gay, Bisexual and Transgender (lesbisch, schwul, bisexuell, transgender). Zunächst kam im Englischen LGB auf als Zusammenschluss von Personen mit den entsprechenden sexuellen Orientierungen im Kampf gegen Diskriminierungen (vergleiche Sexismus). Dieser Sammelbewegung schlossen sich bald Gruppen von Transgender-Personen an, die sich nicht mit dem ihnen bei Geburt zugewiesenen Geschlecht identifizierten. Da sich mit einem Wechsel der geschlechtlichen Zuordnung (Gender) auch die Einordnung der sexuellen Orientierung ändert, wurde gemeinsam mit der LGB-Bewegung das freie Ausleben der eigenen Sexualität gefordert, über Homosexualität hinausgehend. So wurde die Abkürzung um das „T“ ergänzt. Mit dem Aufkommen der Queer-Theorie schlossen sich queere Personen der Sammelbewegung an (LGBTQ). Im Folgenden wurde die Bezeichnung ergänzt mit „I“ für intergeschlechtliche Personen, dann mit „A“ für asexuelle oder agender Personen und schließlich mit einem „+“-Zeichen oder Sternchen als Platzhalter für weitere Geschlechtsidentitäten (LGBTQIA*). Alle Untergruppen fordern Freiheiten in Bezug auf die gesellschaftlich geprägte zweigeschlechtliche Ordnung und die damit verbundene soziale Norm der Heteronormativität (gegengeschlechtliche Liebe). Ab der Jahrtausendwende waren diese Abkürzungen derart verbreitet, dass sie weltweit von vielen Gruppen und deren Medien verwendet und dadurch zum Internationalismus wurden. Mittlerweile hat sich LGBT als Kurzform für alle Geschlechter, Geschlechtsidentitäten und sexuelle Orientierungen durchgesetzt, die von zweigeschlechtlichen und heterosexuellen Normen abweichen. Im Internet gibt es die Top-Level-Domain .lgbt. Auch die UN-Menschenrechtskommission verwendet die Kurzform LGBT in ihrer Kampagne „UN Free & Equal“.

Im Haus der Braut & Gentleman, einem modernen Fachgeschäft im Herzen von Mönchengladbach, finden Hochzeitspaare seit Jahrzehnten ausgewählte Mode von über 50 internationalen Lieferanten für die besondere Hochzeit. Im eigenen Atelier erfüllen erfahrene Schneidermeisterinnen gerne Sonderwünsche und passen die neuen Lieblingsstücke genau an.

Kontakt
Haus der Braut & Gentleman Mönchengladbach
Sabine Kuch
HIndenburgstrasse 51
41061 Mönchengladbach
02161182552
info@haus-der-braut-mg.de
https://queereinlove.de/profil/haus-der-braut-gentleman

(Visited 5 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.