Hertz setzt global auf Nachhaltigkeit

Autovermietung veröffentlicht Nachhaltigkeitsreport 2012

Die Hertz Corporation hat in den USA, dem Mutterland des Autovermieters, ihren Nachhaltigkeitsreport „Living Journey 2012“ veröffentlicht. Der Bericht stellt Ergebnisse und Leistungen vor, die bei der Integration von Nachhaltigkeits-aspekten in den weltweiten Niederlassungen der Autovermietung erzielt wurden.

Mit der Strategie „Living Journey“ verfolgt Hertz Initiativen, die auf nachhaltige Mobilitätslösungen und ressourcenschonende Geschäftsprozesse an den Standorten zielen. Seit 2006 bietet Hertz seinen Kunden mit der „Green Collection“ eine Flotte, die aus verbrauchsarmen Mietwagen und aus Hybrid- sowie Elektro-fahrzeugen besteht. Dass die „Green Collection“ unter Berück-sichtigung der regionalen Kundeninteressen beständig ausgebaut wird, zeigt etwa eine aktuelle Meldung des Hertz-Standorts Australien, an dem vierzig neue Hybridmodelle des Toyota Prius eingeführt werden, oder auch die Einführung emissionsfreier Fahrzeuge in Mailand zu Beginn des Jahres. Im Flughafenverkehr testet Hertz derzeit Fahrzeuge und Busse mit alternativen Antrieben.

Neben Maßnahmen bei der Fahrzeugflotte setzt Hertz vor allem an seinen Standorten auf umweltschonende Initiativen. Mit dem Einsatz ressourcenschonender Materialien erreichte die Autovermietung im Jahr 2012 weltweit enorme Einsparungen beim Verbrauch von Energie, Wasser und Papier.

Auch in Deutschland hat die Hertz Autovermietung Nachhaltigkeit im Blick. Seit 2012 werden bei Neu- und Umbaumaßnahmen von Mietwagen-Stationen ausschließlich energieeffiziente und langlebige LEDs und nachhaltige Materialien eingesetzt.

Ein weiterer Aspekt ist der enorme Zuwachs der Nachfrage nach Carsharing-Angeboten in den vergangenen Jahren, auf den der Autovermieter reagierte. Seit 2013 wird das neue Produkt Hertz 24/7 in Deutschland und anderen europäischen Staaten sowie in den USA angeboten. Bereits 1.800 Stationen, in Deutschland sind es 65, nehmen an Hertz 24/7 teil. Anmietungen sind rund um die Uhr an 365 Tagen im Jahr möglich – so wird Carsharing zu einer attraktiven Alternative zum eigenen Fahrzeug. In den nächsten zwei Jahren möchte Hertz das Produkt national und international ausbauen und die Zahl der 24/7-Stationen sowie der verfügbaren Fahrzeuge deutlich steigern.

Den vollständigen Nachhaltigkeitsreport in englischer Sprache finden
Sie im Internet unter http://www.hertzlivingjourney.com/Content/Downloads/green_initiatives_2012.pdf.

Hertz ist die traditionsreichste Autovermietung der Welt. Kein anderer Anbieter wird von Privat- und Geschäftskunden häufiger genutzt. Hertz setzt Maßstäbe mit seinen Produkten und Services, wie dem eigens entwickelten portablen Navigationssystem Hertz NeverLost, dem Kundenprogramm Hertz Gold Plus Rewards oder dem Exklusiv-Service, mit dem man nonstop vom Flieger in den Mietwagen gelangt. Das Unternehmen feierte 2008 sein 90-jähriges Jubiläum und unterhält rund 8.800 Stationen in etwa 150 Ländern. Weltweit steht eine auf die Bedürfnisse der Kunden zugeschnittene Fahrzeugflotte bereit, die durch die Fun Collection, Green Collection, Family Collection und Prestige Collection abgerundet wird. In Deutschland ist Hertz mit mehr als 300 Stationen vertreten und bietet über die Pkw-Flotte hinaus auch ein umfassendes Angebot an Nutzfahrzeugen.

Kontakt
Hertz Autovermietung
Bastian Krampen
Hainer Weg 48
60599 Frankfurt am Main
069/91 33 31 -0
[email protected]
http://www.hertz-presse.de

Pressekontakt:
Semnar & Wolf Kommunikation
Bastian Krampen
Hainer Weg 48
60599 Frankfurt am Main
069/91 33 31 -0
[email protected]
http://www.swk-ffm.de

(Visited 2 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.