High School Neuseeland: Lernen im besten Erziehungssystem der Welt

Highschoolberater ec.se vermittelt Schüler aus Deutschland an neuseeländische High Schools

High School Neuseeland: Lernen im besten Erziehungssystem der Welt

(NL/4695580488) . Das Bildungssystem Neuseelands gilt als eines der besten der Welt. Das bestätigt jetzt auch der Legatum Prosperity Index, der Wohlstand und Entwicklung von 142 Ländern auf der ganzen Welt vergleicht hier erreicht Neuseeland den ersten Platz in der Sparte Bildung. Highschoolberater ec.se vermittelt Jugendliche aus Deutschland an ausgewählte High Schools auf der Nord- und Südinsel des Landes.

Bonn, 22. November 2012. Das Bildungssystem Neuseelands gilt als eines der besten der Welt. Das bestätigt jetzt auch der Legatum Prosperity Index, der Wohlstand und Entwicklung von 142 Ländern auf der ganzen Welt vergleicht hier erreicht Neuseeland den ersten Platz in der Sparte Bildung. Highschoolberater ec.se vermittelt Jugendliche aus Deutschland an ausgewählte High Schools auf der Nord- und Südinsel des Landes. Aufenthalte sind möglich ab Sommer 2013, Kurzentschlossene können auch noch Ende Januar ihren High School Aufenthalt am anderen Ende der Welt beginnen.
Neuseelands Schulen sind Gesamtschulen, allerdings gibt es nationale Bildungsstandards, die alle Schulen einhalten müssen. In der Secondary School, die die Jugendlichen ab der 9. Klasse besuchen, gibt es ein Kurssystem, in dem nach und nach immer mehr Wahlmöglichkeiten bestehen. Pro Schuljahr stehen in der Regel sechs bis acht Fächer auf dem Stundenplan, die täglich unterrichtet werden.
Von den vielseitigen Wahlmöglichkeiten profitieren auch Schüler aus Deutschland: Dadurch haben sie die Möglichkeit, neben Pflichtfächern, die möglicherweise die Heimatschule verlangt, noch einige Angebote auszuprobieren, die sie in Deutschland nicht vorfinden.
Da die Jahreszeiten in Neuseeland spiegelverkehrt zu unseren auf der nördlichen Halbkugel liegen, beginnt das Schuljahr in Neuseeland Ende Januar und endet im Dezember. Es ist in vier Terms von jeweils etwa zehn Wochen unterteilt. Austauschschüler können zu Beginn eines jeden Terms beginnen und ihre Aufenthaltsdauer frei wählen. Auch in Deutschland anerkennungsfähige Schulabschlüsse sind möglich; dafür sollten Familien aber zwei Schuljahre einplanen. Highschoolberater ec.se berät hierzu ausführlich.
Der Wohlstandsindex des in London ansässigen Forschungsinstituts Legatum Informationen dazu unter www.prosperity.com wurde jetzt zum 6. Mal veröffentlicht. Neuseeland erreicht insgesamt den 5. Platz direkt hinter Australien und vor Kanada. Diese drei Länder belegen die Plätze eins bis drei im Bereich Bildung ec.se vermittelt Schüler zu Schulaufenthalten in alle drei Länder. Interessenten erreichen ec.se unter 02 28/25 90 84-0 oder unter www.highschoolberater.de.

ec.se educational consulting & student exchange GmbH berät, vermittelt und betreut Jugendliche und ihre Familien, die sich für einen High School Aufenthalt in den USA, in Kanada, Australien oder Neuseeland entscheiden. Zum Angebot von ec.se zählen öffentliche und private Schulen sowie renommierte Internate/Boarding Schools. Gründer und Geschäftsführer Thomas Eickel verfügt über langjährige intensive Verbindungen zu Partnerorganisationen und ausgewählten Schulen in Nordamerika und Australien/Neuseeland. Die Organisation, die im Internet unter www.highschoolberater.de firmiert, feiert dieses Jahr 10-jähriges Bestehen.

Kontakt:
ec.se – educational consulting & student exchange GmbH
Ina Ullrich
Adenauerallee 12-14
53113 Bonn
02 28/25 90 84-14
[email protected]
www.highschoolberater.de

(Visited 3 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.