Hightech-Hotels: Technik von morgen in den Hotels von heute

Hightech-Hotels: Technik von morgen in den Hotels von heute

(NL/4257220715) Nürnberg, 27. November 2012 Tablet-PCs, Flatscreens, 3D-Spielekonsolen zur Weihnachtszeit steht moderne Technik auf vielen Wunschzetteln. Doch während iPad & Co. bereits zur Grundausstattung eines jeden Technikbegeisterten gehören, gehen manche Hotels noch einen Schritt weiter. hotel.de, der gebührenfreie Online-Hotelreservierungsservice für mehr als 210.000 Hotels weltweit, stellt Hightech-Hotels vor, die heute schon die Technik von morgen einsetzen.

Iris-Scan und iPhone als Türöffner

Im Hotel Blow Up Hall 50/50 in Posen, Polen, wird der Gast, sobald er das Hotel betritt, Teil einer Videoinstallation des Künstlers Rafael Lozano-Hemmer. Auch sonst fehlt es hier nicht an Hightech: Konventionelle Schlüssel und Zimmernummern sucht man im Blow Up Hall vergebens. Jeder Gast erhält ein iPhone, das als Schlüssel dient. Das Nine Zero Hotel in Boston setzt ebenfalls auf schlüssellosen Zutritt und verwendet Iris-Scanner an den Zimmertüren.

Rundum ferngesteuerte Zimmer

Das citizenM hotel Amsterdam City wartet neben den üblichen Hightech-Annehmlichkeiten wie schnellem WLAN und Video-on-Demand auch mit elektronisch ferngesteuerten Vorhängen, farbiger Raumbeleuchtung und elektronischer Klimasteuerung auf. Die Steuerung erfolgt über ein sogenanntes MoodPad, das an einen futuristischen Bordcomputer erinnert.

Selber strampeln für den heißen Kaffee

Ein Hightech-Experiment der besonderen Art startete 2010 das Crowne Plaza Hotel Copenhagen Towers in Kopenhagen, das jeden Gast mit einem Gutschein für das eigene Restaurant belohnte, wenn dieser 15 Minuten lang im Fitnesscenter Fahrrad fuhr und dadurch Strom in das Hotelnetz einspeiste.

Digitaler Türspion

Im Silicon Valley, der sprichwörtlichen Wiege der Computerindustrie, ist Hightech nichts Außergewöhnliches. Im Four Seasons Silicon Valley at Palo Alto in den USA findet sich neben großflächigen WLAN-Netzen und 100Mbps Glasfaseranschlüssen auch ein eigener Drucker auf dem Zimmer. Ein Türspion gehört hier der Vergangenheit an: Stattdessen zeigen LCD-Displays, wer Einlass in das Zimmer begehrt.

Ostseeflair trifft auf Multimedia

Das Nymphe Strandhotel & Apartments im Ostseebad Binz bietet Gästen neben Hightech-Geräten aus der Cupertino-Schmiede in allen Zimmern WLAN und Breitband-Internetzugang, TV, DVD, Radio und eine iPod-Dockingstation. Das Nymphe Strandhotel & Apartments ist das erste Apple Multimedia Lifestyle Hotel in Deutschland, welches seinen Gästen in jedem Zimmer einen iMac zur Verfügung stellt.

Flachbildschirm im Whirlpool

Zu den Hightech-Hotels im asiatischen Raum zählt das Sofitel Macau at Ponte 16, wo Technik der neuesten Generation auf Luxus trifft. Neben der Standardausstattung wie WLAN, LCD-Flachbildschirmen und DVD-Player werden Gäste im Bad von Regenwaldduschen verwöhnt. Wer die „Prestige Suite“ bucht, den erwartet ein besonderes Hightech-Feature, das zum Entspannen einlädt: Ein Whirlpool mit eingebautem TV-Flachbildschirm.

Das Frühstücksbuffet der Zukunft?

Mit einem ganz besonderen Technik-Highlight wartet das gemütliche und rustikale Hotel Tenne im schweizerischen Saas-Fee auf. Wer sich morgens in die Frühstückstube setzt, könnte meinen, er befände sich noch im Reich der Träume. Hier bereitet ein Roboter Frühstückseier und Säfte zu, die von einer elektrischen Miniatur-Eisenbahn anschließend direkt ans Buffet geliefert werden. Weitere Informationen zu dem Frühstücksroboter bietet auch eine kurze Reportage des Wissensmagazins Einstein.

Eine umfangreiche Infografik mit weiteren Details zum Thema Hightech-Hotels ist im hotel.de-Blog zu finden: http://www.hotel.de/blog/hightech-hotels/

Über die hotel.de AG

Die hotel.de AG betreibt unter den Adressen www.hotel.de und www.hotel.info einen weltweiten Hotel-Reservierungsservice für Unternehmen und Privatkunden. Die Websites bieten in 38 Sprachen über 210.000 Hotels aller Kategorien zur unkomplizierten, schnellen und preisoptimierten Buchung an. Mehr als 5 Millionen Privat- und Geschäftskunden aus allen Ländern der Erde vertrauen dem Service zur Buchung ihres Hotels. Sie können dabei auf über 2 Mio. persönliche Hotelbewertungen zurückgreifen. Namhafte Unternehmen wie BASF, SAP AG, Texas Instruments, Ernst & Young AG und viele mehr nutzen die Firmenanwendung von hotel.de zur Buchung ihrer Geschäftsreisehotels. Die hotel.de AG hat ihren Stammsitz in Nürnberg, eine Niederlassung in Hamm (Westfalen) sowie Vertriebsbüros in Großbritannien (London), Frankreich (Paris), Spanien (Barcelona), Italien (Rom), China (Shanghai), Singapur und Brasilien (São Paulo). Das Unternehmen wurde 2001 gegründet und ging im Oktober 2006 an die Börse.

Kontakt:
hotel.de AG
Claudia Gerbeth
Hugo-Junkers-Str. 15-17
90411 Nürnberg
0911-598320
[email protected]
www.hotel.de

(Visited 2 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.