HMMso Seniorenbett: Deutschlands Senioren genießen den Schlaf

Erholsamer Schlaf ist Gesundheitsfaktor Nummer Eins. Schließlich verbringen wie ein Drittel unseres Lebens im Bett, bei Alter und Krankheit deutlich mehr. Oft von einem Tag auf den anderen, dreht sich der komplette Alltag um die Thematik Pflegebett.

HMMso Seniorenbett: Deutschlands Senioren genießen den Schlaf

Mit Pflegebedürftigkeit, Behinderung und Krankheit gewinnt physiologisch optimierter Komfort für die Regeneration an Bedeutung. Individuell ausgestattet und in die gewachsene Einrichtung des eigenen Heims integriert, erleichtern gute Pflegebetten dem Pflegenden außerdem die Arbeit. Doch können wohnliche Pflegebetten mit der ausgefeilten Funktionalität moderner Krankenbetten mithalten? Sven Oppel, Hilfsmittelmanager und Seniorenbettberater mit Sitz in Wedel, Schleswig-Holstein, möchte mit seniorenbett.org den Gegenbeweis antreten.

Wohnlich, funktional, Betten von HMMso Seniorenbett

Keine Betten von der Stange, diese Markenpflegebetten von HMMso Seniorenbett , ihres Zeichens Produkte vom Marktführer im Bereich wohnlicher Pflegebetten und aktivierender Pflege. Ohne Hilfe aufstehen und zu Bett gehen? Durchdachte Ausstattung und elektrische Verstellsysteme machen diese Seniorenbetten und Pflegebetten alltagstauglich – eingestellt auf jede Mobilitätseinschränkung und deshalb nach Wunsch individualisierbar. Bezahlbare Seniorenbetten, die versprechen, attraktives Design, Funktionalität und Wohnlichkeit zu verbinden.

Das breitgefächerte Sortiment reicht von der Basisausführung ohne Pflegefunktionen – per Zusatztechnik nachzurüsten und auch als Doppelbett für zwei getrennte Matratzen zu haben – bis zum professionellen, rollenden Krankenbett. Denn bei Pflegebedürftigkeit sind Betten mehr als bloße Möbelstücke, sollen sie eine wirklich patientengerechte häusliche Pflege leisten. Dazu gehört nicht zuletzt die einfache Bedienung dieser elektromotorisch betriebenen Allrounder: Übersichtliche Bedientasten mit selektiver Sperrfunktion helfen dabei, immer und maximal selbstständig die angenehmste Position einzunehmen. Das schont nicht zuletzt Rücken und Kräfte des Pflegenden – wie das drehbare Pflegebett mit elektromotorischer Antriebseinheit und Fernbedienung beweist.

Spezielle Niedrigbetten erleichtern nicht nur Rollstuhlfahrern den Einstieg, sondern auch den Transfer von Senioren, der für Pflegepersonal oft Schwerstarbeit bedeutet. Viele dieser Pflegebetten sind auch, ähnlich wie XXL-Krankenbetten, für Schwergewichtige ab 150 kg geeignet – noch robuster verarbeitet, aber durch viele automatisierte Funktionen mindestens genauso multifunktional. Stufenlos elektronisch höhenverstellbar, lassen sich auch Kopf- und Fußteil, Rücken und Oberschenkellehnen regulieren. Die schwenkbare, mehrgeteilte Liegefläche ermöglicht eine Fußtieflagerung und ist mit unterschiedlichsten Matratzensysteme kompatibel. Wer sein eigenes, vertrautes Bett nachrüsten möchte, kann auch dies tun: Ein Hebepflegerahmen, in das eigene Bett eingelegt, unterstützt als Aufstehhilfe Beine und Rücken.

Passgenauer Bestkomfort: Matratzen und Zubehör

Gute Seniorenmatratzen und Pflegebettmatratzen, z. B. aus Viscoschaumstoff, passen sich jeder Körperposition an – für ein gesundes Bettklima und eine optimale Lagerung bei Krankheit, die allen Sicherheitsstandards von Pflegereinrichtungen entspricht. Wie alle Seniorenbetten ist auch das Matratzen Sortiment von HMMso Seniorenbett und bietet neben Komfortmatratzen auch Speziallösungen bei Dekubitus oder Inkontinenz an. Stützt und entlastet die Matratze richtig, passen Härtegrad und Liegezonen? Inhaber Sven Oppel: „Testen Sie vor dem Kauf, ob Sie wirklich bequem liegen – Sie können unsere Matratzen bis zu vier Wochen lang kostenlos probeschlafen.“ Und liefert die Matratze direkt bis auf den Lattenrost.

Komfort ist auch eine Sache des richtigen Zubehörs. HMMso Seniorenbett setzt auch hier auf wohnlich-ansprechende Materialoptik: Bettgitter bestehen aus Massivholz oder topasfarben pulverbeschichtetem Metall, passend zu den Bettfronten in massivem Naturholz oder unterschiedlichsten Dekorvarianten. Jedes Pflegebett gewinnt durch das passende Pflegezubehör, wie dem mit praktischem Klettverschluss versehenen Seitengitterschutz.

Angegliedert: Handicap-shop.eu von HMMso Sanitätshaus . Rund um die Uhr geöffnet, bietet er nützliche Seniorenhilfen, zur effektiven Verbesserung der Mobilität von Rollator über Elektromobil bis Treppenlift – für ein lebenswertes Leben in vertrauter Umgebung. Zubehör als Drum und Dran macht den kleinen Unterschied – und entwickelt sich ständig weiter. Dazu zählt durchdachte Inkontinenz Bettwäsche genauso wie der verstellbare Betttisch oder ein vom Bett aus zu betätigender Pflegenotruf. Sanitätsprodukte wie Haarwaschbecken, Umsetz- und Aufrichthilfen bis zum mobilen Aktivlifter greifen dem Pflegepersonal unter die Arme.

Service: Den Pflegebett Kunden als Mensch sehen

Unübersehbar: HMMso Seniorenbett möchte, dass das Bett perfekt zum Senior passt! „Nur wer gut schläft, kommt gut durch den Tag. Und als Krankenbett muss ein Seniorenbett auch Beschwerden minimieren, um echte Lebensqualität zu realisieren,“ ist Inhaber Sven Oppel überzeugt. Wer sich den Bettenkatalog „Zu Hause sein, wo man sich wohlfühlt!“ als PDF herunterlädt oder per Post schicken lässt, kann alle Seniorenbetten in Ruhe vergleichen. Oder sich telefonisch persönlich beraten lassen: Der Seniorenbettberater beantwortet alle Fragen rund um gesunden Seniorenschlaf und das optimale Pflegebett und bleibt auch nach dem Kauf jederzeit ansprechbar. Weitere Informationen liefert auch der Pflegebett Ratgeber auf seniorenbett.org mit Themen wie „Gebraucht kaufen?“, „Dekubitus und Matratzensysteme“ oder „Pflegebedürftigkeit“. Ein Service zur Pflegeheimsuche rundet das umfangreiche Dienstleistungsangebot ab.

Guter Schlaf ja, aber zum fairen Preis

Warum bei seniorenbett.org kaufen? Das Team um Medizinprodukteberater Oppel verfügt über viel Erfahrung in Pflegeberatung und Vor-Ort-Versorgung. Gute Pflege hat ihren Preis, aber Oppel hat es sich auf die Fahnen geschrieben, auch hochwertig-funktionale Seniorenbetten deutscher Hersteller in zahlreichen Varianten bezahlbar zu halten. Preisvergleiche zeigen, dass der Kauf im Netz unterm Strich günstiger kommt.

Wie schafft seniorenbett.org das? Oppel: „Niemand muss ein gebrauchtes Bett kaufen. Die demografische Entwicklung zeigt, dass der Markt einfach reif dafür ist. Auch die Direktlieferung spart Geld.“ Ist via Paypal, Sofortüberweisung oder Vorkasse gezahlt, liefert HMMso Seniorenbett innerhalb einer Woche bundesweit bzw. auf Anfrage auch ins Ausland. Gegen geringen Aufpreis übernimmt ein Techniker die Vor-Ort-Montage.

„Jeder findet sein Bett.“ weiß Sven Oppel. Ja, wie man sich bettet, so liegt man. Die Erfahrung zeigt, dass Oppels Service ankommt und die Qualität überzeugt. Auf dieser Basis wundert es kaum, dass der Hilfsmittelmanager jetzt auch eine Objektbetreuung für Pflegeheime anbietet: Interessierte können per Online-Formular ein spezielles Wohnmöbelprogramm anfordern – preisgünstige Lösungen, die Investitionskosten sparen helfen sollen.

Bildrechte: Burmeier

HMM Sanitätshaus, preiswerter Onlineverkauf

Kontakt
HMMso Seniorenbett
Sven Oppel
in de Krümm 9
22880 Wedel
04103 9654104
[email protected]
http://www.handicap-shop.eu

Pressekontakt:
HMMso Sanitätshaus
Sven Oppel
in de Krümm 9
22880 Wedel
04103 9654104
[email protected]
http://www.handicap-shop.eu

(Visited 1 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.